Di., 03.03.2015

Spaziergängerin hatte schon zwei Kontakte mit Wölfen „Die Stimmung ist aufgewühlt“

Der Wolf wird wieder heimisch. Mittlerweile ist er bis Niedersachsen vorgedrungen. Melanie Rummeling ist bereits zwei Mal einem begegnet. Einmal konnte sie ein Foto machen (kleines Bild links). Oben sind Grauwölfe in einem Gehege zu sehen.

Goldenstedt/Wildeshausen - In einem Wohngebiet in Wildeshausen im Landkreis Oldenburg und kurze Zeit später fast nebenan in Großenkneten: Die Wolfsmeldungen werden in diesen Tagen immer häufiger. Melanie Rummeling lebt seit einigen Jahren im niedersächsischen Goldenstedt, einem Nachbarort von Wildeshausen. Und sie hat in den vergangenen Wochen selbst zwei Mal einen Wolf gesehen. „Aber nicht im Wohngebiet“, betont sie. Von Uwe Renners mehr...


Di., 03.03.2015

Staatsschutz ermittelt jetzt Päckchen enthielt offenbar Uranylacetat

Bei Uranylacetat handelt es sich um ein kristallines Pulver.

Gronau - Bei dem Inhalt der verdächtigen Post, die am Montag einen Polizeieinsatz bei der Firma Urenco auslöste, handelt es sich nach vorläufigen Einschätzungen der Polizei um Uranyl­acetat. Von Klaus Wiedau mehr...


Di., 03.03.2015

Sänger kommt am Freitag ins Jovel Johannes Oerding: Warum es mit Ina Müller so gut klappt

Mit seinem aktuellen Album „Alles brennt“ ist Johannes Oerding auf Platz 3 in die Charts eingestiegen. Der 33-Jährige wurde in Münster geboren, wuchs allerdings am Niederrhein auf.

Münster - Mit seinem neuen Album „Alles brennt“ hat es der gebürtige Münsteraner Johannes Oerding vor wenigen Tagen auf Platz 3 der deutschen Charts geschafft, die gleichnamige Single landete in den Top 40. Am kommenden Freitag (6. März) ist der 33-Jährige im Jovel zu Gast. Mit Oerding sprach unser Redakteur Martin Kalitschke. mehr...


Di., 03.03.2015

Sieben Unternehmen betroffen Kartellamt durchsucht Agravis-Zentrale in Hannover

Sieben Unternehmen betroffen : Kartellamt durchsucht Agravis-Zentrale in Hannover

Münster - Die Kartellamts-Ermittler suchten „mehrere Stunden“ nach Unterlagen. Das Bundeskartellamt hat am Dienstagmorgen die Agravis-Zentrale in Hannover durchsucht, wie das münsterische Unternehmen auf Anfrage bestätigte. Der zweite, gleichberechtigte Sitz des Unternehmens in Münster sei nicht betroffen gewesen, sagte Unternehmenssprecher Bernd Homann. Laut Bundeskartellamt ging es um den Verdacht auf verbotene Preisabsprachen. Von Martin Ellerich mehr...


Di., 03.03.2015

Beisetzung von William Ngala Initiative ruft zu Spenden für Beerdigungsfinanzierung auf

Initiative in Münster : Spendenaufruf zur Finanzierung der Beerdigung von ertrunkenem William Ngala

Münster - Seit vergangenen Freitag (27.2.) ist es traurige Gewissheit, dass der Münsteraner William Ngala auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Der 22-Jährige ertrank im münsterischen Hafenbecken. Zur Finanzierung seiner Beerdigung hat das Cactus Theater einen Hilfeaufruf gestartet. Von Mirko Ludwig mehr...


Sonderveröffentlichung

Gruppenfahrten ins Beverland – ankommen und Spaß haben Hier feiern die Kegelclubs aus dem Münsterland

Gruppenfahrten ins Beverland – ankommen und Spaß haben : Hier feiern die Kegelclubs aus dem Münsterland

Die Sonne lacht, die Kugel rollt, die Gruppe jubelt – eine Runde Straßenkegeln im Beverland, dem sogenannten Bosseln, ist immer ein großes Vergnügen. Eine Riesen-Gaudi für alle Teilnehmer verspricht auch das übrige Programm des großen Gruppen-Resorts vor den Toren Münsters. Mannschaften, Clubs, Vereine & Co. finden hier attraktive Rundum-sorglos-Pakete, die keine Wünsche offen lassen. mehr...


Mi., 04.03.2015

Generalvikar weiht Ostflügel ein Gymnasium St. Mauritz: Ein guter Raum für Bildung

Generalvikar Norbert Kleboldt weiht die neuen Klassenräume im Ostflügel des Gymnasiums St. Mauritz ein.

Münster - Die Renovierung des bischöflichen Gymnasiums St. Mauritz ist ein Millionenprojekt, das in einigen Jahren abgeschlossen sein soll. Die erste Hürde wurde nun mit der Einweihung des 2012 aus Sicherheitsgründen gesperrten Ostflügels genommen. Von Lukas Speckmann mehr...


Münsteraner bietet Reisen für Veganer an: Dieses Kreuzfahrt-Buffet kommt ganz ohne Tiere aus

Busspur an der Weseler Straße: CDU schreibt Beschwerdebrief: „Wesentliche Informationen fehlen“

Tiefbauamt muss erst Fragen beantworten: Klärschlamm-Waage geht in die Schleife



Di., 03.03.2015

Preußen Münster nimmt wieder Fahrt auf Raus aus der Flaute

Doppelpacker Mehmet Kara hat die Preußen in Wiesbaden vor einer unverdienten Niederlage bewahrt. 

Münster - Ergebniskrise ja, Sinnkrise nein: Preußen-Trainer Ralf Loose hat volles Vertrauen in seine Mannschaft, die zuletzt ein Pünktchen aus drei Spielen holte. Was den Gegner optimistisch stimmt, ist die dennoch gute Vorstellung zuletzt in Wehen-Wiesbaden und die ungebrochene Moral seiner Truppe. Von Ansgar Griebel mehr...


SCP-Vorsichtsmaßnahme: „Isolierter“ Bischoff: Ex-Preußen mit Licht und Schatten

Fußball: 3. Liga: Piossek macht sich gut als Preußen-Sechser

Fußball: B-Junioren-Bundesliga: U 17 der Preußen unterliegt Köln mit 0:1


Mi., 04.03.2015

Basketball-Bezirksliga Basketballer müssen hart kämpfen

Lüdinghausen - Der TV Telgte 2 wehrte sich hartnäckig, musste sich am Ende aber dem Spitzenreiter Union Lüdinghausen mit 69:83 geschlagen geben. Union benötigte aber einen grandiosen 14:0-Zwischenspurt. mehr...


Freckenhorst - Turnen: Drei Mal Bronze

Ascheberg - Reiten: Vergleichswettkampf in Ascheberg: Wanderpokal geht an die Gastgeber

Senden - Handball-Landesliga der B-Jugend: B-Junioren sind schon Meister


Mi., 04.03.2015

Fußball Ex-Teamarzt: Kein Doping-Missbrauch beim VfB

Der VfB Stuttgart sieht sich mit dem Vorwurf des Dopings in der Vergangenheit konfrontiert.

Eine wichtige Figur in der Doping-Affäre der Bundesliga meldet sich zu Wort. Der frühere Stuttgarter Mannschaftsarzt Winfried Laschner schließt Missbrauch beim VfB aus. Und wieder fällt der Name des umstrittenen früheren Sportmediziners Armin Klümper. Von dpa mehr...


Fußball: Die Figuren des ersten Pokalabends im Achtelfinale

Fußball: Streich zu Doping-Vorwürfen: «Mir ist nie was begegnet»

Fußball: Immobile trifft doppelt: BVB gewinnt bei Dynamo


Di., 03.03.2015

Karten für Pink Floyds „Dark Side of the Moon“ am 17. März Synthesizer in großem Stil

Die Show mit Musik des Pink-Floyd-Albums „Dark Side of the Moon“ wird zusätzlich am 17. März um 18 Uhr im Planetarium des Naturkundemuseums gezeigt.

Münster - Es ist das erfolgreichste Album der Rockgruppe Pink Floyd und wurde zu einem Klassiker der populären Musik. Am 17. März (Dienstag) zeigt das Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde in Münster in einer Zusatzveranstaltung um 18 Uhr die visuelle Umsetzung des Albums „Dark Side of the Moon“ der Rockgruppe Pink Floyd in einer fetzigen Musikshow. mehr...


Münster: Hommage an King of Pop

Münster: Chris de Burgh kommt nach Münster

Münster: Lionel Richie spielt in Münster


WN-Mobil Anzeigensuche


Mi., 04.03.2015

Kabinett Medien: Schäuble will Kindergeld nur leicht erhöhen

Union und SPD ringen seit längerem um eine Erhöhung der Zuwendungen für Familien.

Mehr Unterstützung für Familien: Zeitungen berichten über konkrete Pläne von Finanzminister Schäuble zur Erhöhung des Kindergeldes. Die Zahlen dürften beim Koalitionspartner SPD für Unzufriedenheit sorgen. Von dpa mehr...


Kriminalität: Schüsse auf NSA-Gebäude bei Washington

Bundestag: Grüne fordern: «Unnötige» Männerquote fallenlassen

Kriminalität: Australier auf dem Weg zu indonesischer Hinrichtungsinsel


Di., 03.03.2015

Kirchenkreis lädt zu Manfred Scharpfs Wurzacher Altar Die Höllen unserer Zeit

Pietá: Bei Manfred Scharpf ist Dantes Beatrice Maria und ein Junkie Jesus. Sein umstrittener Wurzacher Altar wird vom 16. März bis Ostermontag in der St.-Lukas-Kirche zu sehen sein.

Münster - Der moderne Mensch befindet sich in einer Welt der Hektik, Ablenkung und Verdrängung. Aus christlicher Sicht ist das sicher nicht das Paradies. Von Gerhard H. Kock mehr...


Cubarett im Cuba: „Liebe vergeht – Hektar besteht“

Performance von „Skills“ im Pumpenhaus: Siegerpose auf Papier

Cole Porters „Anything Goes“: Konfetti auf dem Narrenschiff


Mi., 04.03.2015

Tourismus Reisemesse ITB beginnt mit Zahlen zum Urlaubsverhalten

Eine mongolische Jurte steht auf dem Messegelände in Berlin. Diesjähriges Partnerland der ITB ist die Mongolei.

Berlin (dpa) - Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) in Berlin öffnet heute zum 49. Mal ihre Pforten. Zu der weltgrößten Reisemesse werden bis Sonntag rund 170 000 Fach- und Privatbesucher erwartet. Von dpa mehr...


Prozesse: Entscheidung zu Klagen gegen Porsche-Holding erwartet

Börsen: New Yorker Schlusskurse am 3.03.2015

Börsen: DAX: Schlusskurse im Späthandel am 3.03.2015 um 20:30 Uhr


Mi., 04.03.2015

Prozesse Senioren geben nicht auf sich Acht: Eingreifen gefordert

Patientenschützer Eugen Brysch.

Aachen/Dortmund (dpa/lnw) - Die Wohnung nicht mehr aufgeräumt, die Haare nicht gekämmt, nachlässig gekleidet - wenn Kinder, Freunde oder Nachbarn bei älteren Menschen eine Veränderung beobachten, sollten sie Unterstützung anbieten, fordert Patientenschützer Eugen Brysch in einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa mehr...


Notfälle: Weltkriegsbombe in Mönchengladbach entschärft    

Unfälle: 59-Jähriger schleudert mit Auto gegen Bäume und stirbt

Fußball: Köln verliert Pokalspiel in Freiburg 1:2


Mi., 04.03.2015

Basketball Schröders Hawks für NBA-Playoffs qualifiziert

Dennis Schröder (r) von den Atlanta Hawks spielte stark.

Atlanta (dpa) – Die Atlanta Hawks mit Nationalspieler Dennis Schröder haben als erstes Team der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA die Playoffs erreicht. Der Spitzenreiter der Eastern Conference gewann sein Heimspiel gegen die Houston Rockets dank eines 32:15-Schlussviertels mit 104:96. Von dpa mehr...


Sportpolitik: Hamburgs nordisches Konzept - Pferdeäpfel in Sanssouci

Fußball: Die Figuren des ersten Pokalabends im Achtelfinale

Tennis: Ergebnisse vom Damen-Turnier in Monterrey


Di., 03.03.2015

Seit 1988 außer Betrieb Politik regt neuen Bahnhof Handorf an

Das alte Bahnhofsgebäude steht noch  – würde aber ohnehin nicht mehr für eine moderne Bahnstation Handorf benötigt.

Münster-Handorf - 1887 wurde an der Bahnstrecke von Münster nach Rheda der Bahnhof Handorf eröffnet. 1988 wurde er stillgelegt, weil kaum noch jemand ein- oder aussteigen wollte. Nun ist die Politik soweit, über eine Wiedereröffnung nachzudenken. Von Lukas Speckmann mehr...


Kommentar: Münster-Ost sucht Anschluss: Bahnhofs-Pläne

Mobilität Münsters im Test: Vernetzter fahren mit der Chipkarte

Elektromobilität der Zukunft: Strom aus der Menge


Mi., 04.03.2015

Notfälle Schaden am Triebwerk zwingt Flugzeug in Dresden zur Umkehr

Tower am Dresdner Flughafen.

Dresden (dpa) - Ein Schaden an einem Triebwerk hat den Piloten eines Flugzeugs nach dem Start in Dresden zur Umkehr gezwungen. Die Maschine war am Dienstag mit knapp 40 Menschen an Bord Richtung Zürich gestartet. Von dpa mehr...


EU: Westafrikanische Präsidenten: Ebola-Kampf muss weitergehen

Berliner Philharmoniker stimmen am 11. Mai über ihren Chefdirigenten ab: Alles dreht sich um Sir Simon

Medien: Erfinder der fröhlichen Barbapapas gestorben


Di., 03.03.2015

Tourismus Unesco-Welterbe und Watersurf: Reiseziele im Frühjahr

Handarbeit: Die detailgetreue Kopie der Chauvet-Grotte entsteht mit großem Aufwand.

Das Replikat der Chauvet-Höhle, einer Unesco-Welterbestätte in Südfrankreich, soll bald Besucher faszinieren. Weniger Kultur, dafür aber jede Menge Pistenspaß gibt es beim Watersurf Contest auf der Medrigalm. Hier die Reisetipps im Überblick: Von dpa mehr...


Tourismus: Milchtee und Moderne - Ein Besuch bei mongolischen Nomaden

Tourismus: Kaltes klares Wasser - Formentera in der Vorsaison

Freizeit: Fast wie im Hotel - Jugendherbergen bekommen neues Image


Di., 03.03.2015

Auto Apples Auto-Gerüchte scheuchen PS-Industrie auf

Die Automobilbranche ist in heller Aufregung: Werkelt Apple etwa an einem Auto mit Elektroantrieb?

Apple treibt die Autoindustrie um. Dabei ist nicht einmal klar, ob der iPhone-Konzern wirklich an einem Wagen arbeitet. Doch die Autobranche ist nervös. Alle wissen: Schlafen darf jetzt keiner. Von dpa mehr...


Die schnellen Stars von Genf - Neue Supersportwagen

Die Legende lebt: Borgward elektrisiert die Sammler

Kann die Autobatterie während der Fahrt schlappmachen?


Di., 03.03.2015

Gesundheit Von wegen 20 Zentimeter: Studie über den Durchschnitts-Penis

So sieht er Wissenschaftlern zufolge aus, der durchschnittliche Penis: gut 9 Zentimeter schlaff, gut 13 Zentimeter steif.

Wie groß muss «er» sein? Um Länge und Umfang ihres bestens Stücks machen sich viele Männer Gedanken. Wissenschaftler haben nun den internationalen, altersübergreifenden Penis-Durchschnitt ermittelt. Das Ganze hat einen ernsten Hintergrund. Von dpa mehr...


EU-Bericht: 430 000 Europäer sterben jährlich an Feinstaub

Das Chaos im Inneren: Aufräumen allein hilft Messies nicht

Mal traurig, mal aggressiv - Depression bei Kindern verkannt


Di., 03.03.2015

Familie Wenn Mama und Papa dauernd am Smartphone hängen

Wer dauernd mit dem Smartphone telefoniert, schenkt seinem Kind zu wenig Aufmerksamkeit.

«Handy aus!» heißt es längst in vielen Kitas und Kinderarztpraxen. Denn immer mehr Eltern sind ständig mit dem Smartphone zugange - ohne Rücksicht auf ihre Kids. Die Stadt Frankfurt will deshalb Mütter und Väter dazu bringen, über die Handynutzung nachzudenken. Von dpa mehr...


So wehren Frauen sich gegen sexuelle Belästigung

Mattel und Google entwickeln 3D-Brille für Kinder

Mit einer Mutter-Kind-Kur zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden


Di., 03.03.2015

Arbeit Deutschlands Lehrer: «Faule Säcke» oder Burnout-Opfer?

Hartnäckig hält sich das Bild, Lehrer arbeiteten wenig. Oft wird aber übersehen, dass zu dem Job etwa noch das Korrigieren von Klassenarbeiten, Elterngespräche und AGs gehören.

Vor 20 Jahren schmähte der spätere Kanzler Schröder Lehrer als «faule Säcke». Heute fordert die oberste Bildungspolitikerin der Republik mehr Respekt. Bequeme Beamte oder Burnout-Opfer - alles Klischees? Von dpa mehr...


Telekommunikation: Firmen wittern Chance bei Abhör-Schutz für Handys

Technik: Stahl-Version der Smartwatch Pebble vorgestellt

Telekommunikation: Qualcomm: Zeiten der Engpässe im Netz noch lange nicht vorbei


Di., 03.03.2015

Tiere Haariger Besucher: Hund im Krankenhaus löst Debatte aus

Tiere : Haariger Besucher: Hund im Krankenhaus löst Debatte aus

Eine Hündin will sich einfach nicht von ihrem kranken Herrchen trennen - und begleitet ihn ins Krankenhaus. Das war auch in Tel Aviv eine große Ausnahme. In Deutschland sind Haustiere in Kliniken - fast - undenkbar. Von dpa mehr...


Tiere: Schnecken sind für Hunde ein gefährlicher Snack

Tiere: Verletzte Hasenbabys im gelöcherten Karton transportieren

Tiere: Seniorenheim für Ratten: Was die Nager im Alter brauchen


Hype um #TheDress

#TheDress
Weiß/Gold oder Blau/Schwarz: Was meinen Sie, welche Farbe hat dieses Kleid?

WN-Mobil Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region