Anzeige

Mi., 26.11.2014

„Ich bin sehr stolz auf dieses Land“ Welle der Solidarität für Talal Ali und seine Familie

Sie wollen den Bruder nicht mehr aus ihrer Mitte lassen: Talal Ali (r.) rettete seinen Bruder Reder Ali, dessen Frau und die vier Kinder aus Syrien. Links der jüngere Bruder Balkien.

Münster - In buchstäblich letzter Sekunde rettete er seinen Bruder, dessen Frau und die vier Kinder aus ihrem zerbombten Haus in Syrien. Doch in Münster drohte Talal Ali die Verantwortung über den Kopf zu wachsen. Gäbe es da nicht jede Menge hilfsbereite Menschen. Von Claudia Kramer-Santel mehr...


Mi., 26.11.2014

Münster gegen Schalke und Dortmund Der Duft der großen weiten Welt

 Der UBC wirft Körbe in Gelsenkirchen und die Preußen schießen auf Tore in Dortmund.

Münster - Der UBC wirft auf Körbe in Gelsenkirchen und die Preußen schießen auf Tore in Dortmund. Der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund sind die letzten Hürden für Münsters führenden Basket- und Fußballer zum Abschluss der Hinrunden. Beide Mannschaften können am Wochenende Herbstmeister werden. Von Ansgar Griebel mehr...


Mi., 26.11.2014

Bus-Unfall auf B 235 Bus-Rad gerät in den Gegenverkehr

Die hinteren Zwillingsreifen hat dieser Bus der Linie 540 auf seinem Weg von Albachten nach Senden verloren. Ein Auto im Gegenverkehr wurde erheblich beschädigt.

Senden - Die Zwillingsreifen samt Felge eines Busses sind auf der B 235 in den Gegenverkehr geraten. Der Unfall führte zu massiven Staus. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 26.11.2014

Rätselhaftes Phänomen Hinweise auf mögliche Ursache für Knalle im Münsterland

Knalle in Münster

Münsterland - Nach unserer Berichterstattung über mysteriöse nächtliche Knalle haben sich Leser aus über einem Dutzend Orten im Münsterland gemeldet, die die „Explosionen“ auch gehört haben. Ein Leser gab einen Hinweis auf eine mögliche Ursache des Phänomens. Von Uwe Renners mehr...


Sonderveröffentlichung

... das weihnachtliche all inclusive Partyerlebnis Weihnachtsfeiern auf dem Hof Beverland

... das weihnachtliche all inclusive Partyerlebnis : Weihnachtsfeiern auf dem Hof Beverland

Oh du stille Weihnachtszeit? Nicht im Beverland! Bei uns wird die Weihnachtszeit gefeiert - und zwar ordentlich! Freuen Sie sich auf ein weihnachtliches Partyerlebnis der Extraklasse, bei uns auf dem Hof Beverland. mehr...


Do., 27.11.2014

Risikogebiet betrifft Rieselfelder 18 Hühner, sechs Enten und zwei Gänse müssen im Stall bleiben

 In den Rieselfeldern und einem 100 Meter breiten Randstreifen darf Hausgeflügel vorerst den Stall nicht verlassen.

Münster - Die vom NRW-Verbraucherschutzministerium vorsorglich angeordnete Stallpflicht für Hausgeflügel beraubt in Münster nur wenige Tiere ihres freien Auslaufs. Das Ministerium hat das Gebiet der Rieselfelder einschließlich eines 100 Meter breiten Randstreifens als Risikogebiet ausgewiesen, in dem Wildvögel eventuell den Geflügelpest-Virus auf Hausgeflügel übertragen könnten. mehr...


Titus Dittmann beim Gründerwettbewerb: „Macht euer Ding!“

Kirchen zur Diskussion um städtischen Zuschuss: Flagge zeigen für den Katholikentag

Weihnachtsmarkt der Wohlfahrtsverbände: Feine Sachen selbst gemacht


Do., 27.11.2014

Unterstützung für Flüchtlinge Ein Fahrrad und Menschlichkeit

Da die Flüchtlinge in Telgte dezentral untergebracht sind, haben Ursula Voß, Susanne Weber-Will und Arnold Michels dafür gesorgt, dass jeder ein Fahrrad bekommt. Die Räder werden von den Telgtern gespendet. Im Pfarrheimkeller können sie auf Vordermann gebracht werden – mit Hilfe der neuen Besitzer.

Telgte - Arnold Michels mag es nicht, wenn man über „die Asylbewerber“ spricht. Dann sagt er: „Das sind Menschen, die haben alle einen Namen.“ Seit über 20 Jahren engagiert sich der Pastoralreferent der katholischen Kirchengemeinde St. Marien in der Flüchtlingshilfe. Von Uwe Renners mehr...


Münsterland - Unterkünfte für Flüchtlinge: Nur verhaltener Anlieger-Protest

Dülmen - Dülmen: Fliegerbombe entschärft

Ostbevern - Branchenbuch-Abzocke: Unterschrift kann teuer werden


Mi., 26.11.2014

Preußen Münster: Herbstmeisterschaft winkt Herbstmeister: Titel mit Signalwirkung

Münster - Nie war der Kampf um den Herbstmeistertitel in Liga drei so eng und umkämpft wie in diesem Jahr – und dennoch wollen ihn sechs Clubs feiern. In der Pole-Position: Der SC Preußen. Von Ansgar Griebel mehr...


Preußen-Gegner Borussia Dortmund: Der kleine BVB

Interview mit Carsten Gockel: „Unaufgeregt bleiben“

Bisplinghoff besetzt zehnte Planstelle: Preußen-Aufsichtsrat fast komplett


Do., 27.11.2014

Tischtennis-Verbandsliga der Frauen Nur noch wenig Hoffnung

Stephanie Heymann 

Senden - Mit nur zwei Punkten stehen die Tischtennisdamen von Westfalia Senden nach der Hinrunde auf dem letzten Platz der Verbandsliga-Tabelle. Das Team mit den Stammspielerinnen Ulrike Meyer, Stephanie Heymann, Sara Dresselhaus und Britta Stephan konnte in neun Spielen nur mit zwei Unentschieden punkten und hat nun vier Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Von Christian Besse mehr...


Gronau - Sportlerwahl in Gronau: Wahllokale sind geöffnet

Gronau - Neuer Trainer für den TuS Wüllen: Dirksen verlässt TuS Wüllen

Fußball - Fußball SC BG Gimbte Kreisliga B Münster: SV BW Aasee II - SC BG Gimbte



Do., 27.11.2014

Rot-Grün und Co. streichen Investitionskosten-Zuschuss zugunsten der Freien Kein Geld fürs Borchert-Theater

Für das neue Borchert-Theater im Flechtheim-Speicher (hier bei der offiziellen Eröffnung) soll es keinen Investitionskonsten-Zuschuss geben.

Münster - Mehr für die Freie Szene, weniger für etabliertes Theater – Rot-Grün plus ÖDP und Piraten setzten im Kulturausschuss Akzente. Ein Investitionskosten-Zuschuss für das Wolfgang-Borchert-Theater (WBT) in Höhe von 100 000 Euro wurde von dem Vier-Parteien-Bündnis abgesetzt. Das Straßentheaterfestival „Flurstücke“ soll verstetigt und die freien Projektmittel für die Freie Szene sollen erhöht werden. Von Gerhard H. Kock mehr...


Gitarrengipfel im Pumpenhaus: Rissmann holt Finger und Lämmerhirt

Interview mit Elke Heidenreich: "Lest gefälligst das ganze Jahr"

Howe Gelb begeisterte im Pumpenhaus auch mit „Moonriver“: Heißer Folk aus der Wüste


Mi., 26.11.2014

Konzert des Kultur-Freundeskreises Virtuose Klänge

Das Trio Constantin Hartwig, Christine Rahn und Rubén Durá de Lamo spielt am Sonntag im Bürgerhaus.

Telgte - Musik aus Amerika mit dem Trio „TwoBiano“ präsentiert der Kultur-Freundeskreis im Rahmen seiner Kammerkonzertreihe am kommenden Sonntag, 30. November, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus. mehr...


Lüdinghausen: Mix aus Soul und Afrobeat

Gronau: Musikalische Spezialitäten zum Advent

Everswinkel: Bunter Cocktail an Kleinkunst


WN-Immo Anzeigensuche


Do., 27.11.2014

Tiere Mit einem Löffel anfangen: Katze an Diätfutter gewöhnen

Katzen brauchen eine Weile, um sich an Diätnahrung zu gewöhnen. Anfangs sollten Halter daher kleine Portionen mit dem gewohnten Futter vermengen. Foto: Soeren Stache

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ob Niere oder Schilddrüse: Bei vielen Krankheiten brauchen Katzen ein spezielles Diätfutter. Begeistert sind die meisten Tiere von der Umstellung nicht. Halter brauchen deshalb einen langen Atem. Von dpa mehr...


Tiere: Hungertuch statt Hundedecke: Kein Geld für den Tierarzt

Tiere: Hunde verstehen den Menschen recht gut

Tiere: Tiere zu Weihnachten werden oft wieder abgegeben


Do., 27.11.2014

Flüchtlinge Flüchtlinge klettern nach Camp-Räumung von Bäumen herunter

Einer der Flüchtlinge verlässt freiwillig einen Baum am Sendlinger Tor. Foto: Felix Hörhager

München (dpa) - Nach der Räumung ihres Camps sind die letzten fünf Flüchtlinge von zwei Bäumen in der Münchner Innenstadt heruntergeklettert. «Sie sind unversehrt», sagte am Donnerstagmorgen eine Polizeisprecherin. Von dpa mehr...


Konflikte: EU-Kommissar Hahn besucht krisengeschüttelte Ukraine

Flüchtlinge: De Maizière setzt auf gerechtere Verteilung der Asylbewerber

Umwelt: 344 Milliarden Volumen: «Grüne» Wirtschaft wächst


Do., 27.11.2014

Verbraucher Müssen Miterben das Vermögen des Verstorbenen offenlegen?

Ob man die Vermögensverhältnisse des Verstorbenen offenlegen muss, hängt nach Ansicht der Richter davon ab, welcher Aufwand dafür nötig wäre und welche Kosten entstünden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Hamm (dpa/tmn) - Zusammen mit anderen einen Nachlass zu erhalten, ist nicht immer einfach. Oft verlangen die Miterben, dass die Vermögenslage des Verstorbenen offengelegt wird. Ist das gerechtfertigt? In manchen Fällen ja, meint das Oberlandesgericht Hamm. Von dpa mehr...


Finanzen: Banken kassieren hohe Bereitstellungszinsen

Energie: Kartellamt lobt Benzinpreisstelle: Hilft beim Tanken Geld zu sparen

Banken: NordLB baut Gewinn kräftig aus


Do., 27.11.2014

Finanzen Kraft zeigt klare Kante: NRW soll nicht mehr «überkompensieren»

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) geht mit einer Kampfansage in die Sonderkonferenz der Ministerpräsidenten zu den Bund-Länder-Finanzbeziehungen. Sie werde keiner Reform zustimmen, die NRW weiterhin benachteilige, sagte Kraft in Düsseldorf. Von dpa mehr...


Haushalt: NRW-Großstädte im Schuldensumpf: Rote Laterne für das Ruhrgebiet

Theater: Kabarettist Schmickler hätte gerne mehr positive Themen

Kriminalität: Verletzte nach Schüssen in Seniorenanlage noch nicht außer Gefahr



Mi., 26.11.2014

Tourismus Auf den Spuren der Hobbits in Neuseeland

Wegweiser in Hobbiton: An den neuseeländischen Filmschauplätzen kommen Tolkien-Fans ihren Helden ganz nahe. Foto: Hobbiton Movie Set

Wellington (dpa) - Im Dezember kommt der letzte Teil der Hobbit-Trilogie in die Kinos. An den Filmschauplätzen in Neuseeland können Tolkien-Fans Blicke hinter die Kulissen werfen und ein «Hobbit»-Bier genießen. Von dpa mehr...


Tourismus: Reiseveranstalter-Pleite: BGH stärkt Kundenrechte

Tourismus: Rekord-Adventskranz über Lüneburg

Tourismus: Nikoläuse und Weihnachtswald: Reisen im Advent


Mi., 26.11.2014

Auto Toyota Mirai: Bote einer neuen Zeit

Hier fährt die «Zukunft»: Toyota schickt den Mirai mit Brennstoffzelle auf die Straße. Foto: Toyota

Berlin (dpa-infocom) - Batterie war gestern. Wenn es nach Toyota geht, fährt das Elektroauto der Zukunft mit einer Brennstoffzelle. Für den großen Durchbruch ist die Technik zwar noch zu teuer. Aber im Kleinen fangen die Japaner mit dem Mirai schon einmal an. Von dpa mehr...


Müssen moderne Dieselmotoren noch vorglühen?

Vom Handspiegel zum Hightech - Geschichte des Rückspiegels

Auf Schatzsuche im Ausland: Wichtige Regeln beim Auto-Import


Do., 27.11.2014

Gesundheit Krebs ist die am meisten gefürchtete Krankheit

Bildschirmdarstellung einer Mammographie: 69 Prozent der Deutschen haben Angst davor, an einem bösartigen Tumor zu erkranken. Foto: Jan-Peter Kasper

Hamburg (dpa) - Die weitaus meisten Deutschen sind mit ihrer Gesundheit zufrieden. Doch viele fürchten sich vor allem vor Krebs. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. Von dpa mehr...


Gefährliches Deo - Risiken durch Aluminium?

Kein Schadenersatz für Frau nach Silikonpfusch

Mit Schlaf und Bewegung Stress abbauen


Mi., 26.11.2014

Familie Jugendmesse «You» rückt Jugendkultur ins Rampenlicht

Die «You» kehrt zurück ins Ruhrgebiet und soll fortan im Sommer in Berlin und im Herbst in Dortmund stattfinden. Foto: Ole Spata

Dortmund (dpa) - Die Jugendmesse «You» kommt nach 14 Jahren zurück nach Dortmund. Sie zeigt drei Tage lang Trends aus der Jugendszene und gibt jungen Menschen eine Menge Tipps. Von dpa mehr...


Schneemäuse und Tomte Tummetott - Buchtipps für den Advent

Abgemahnt wegen Filesharing: Nicht vorschnell handeln

Alnatura ruft Getreidebrei für Säuglinge zurück


Do., 27.11.2014

Finanzen Banken kassieren hohe Bereitstellungszinsen

Beim Hausbau kann sich der Geldbedarf über Jahre hinziehen. Für eine längere Bereitstellung eines Kredits verlangen Banken jedoch durchschnittlich 3 Prozent Zinsen. Foto: dpa-infocom

Stuttgart (dpa/tmn) - Wer für seine Immobilie einen Kredit aufnimmt, zahlt dafür Zinsen. Aber nicht immer wird das Geld sofort abgerufen, zum Beispiel weil das Haus noch gar nicht fertig gebaut ist. Dafür verlangen Banken meist Zusatzzinsen. Von dpa mehr...


Internet: Entscheidung über Gefängnis für Kim Dotcom vertagt

Verbraucher: Weg zur entfernteren Bushaltestelle ist unfallversichert

Finanzen: Kleinunternehmer sollten Steuereckwerte überprüfen


Do., 27.11.2014

Wetter Wolken, Regen und Hochnebel

Statue in der Karlsaue: Es bleibt nebelig trüb in den kommenden Tagen. Foto: Uwe Zucchi

Offenbach (dpa) - Heute halten sich im Westen meist dichte Wolken mit gelegentlichem Regen. Nach Südosten zu ist es gebietsweise neblig-trüb. An den Nordrändern der ost- und süddeutschen Gebirge sowie im Nordosten scheint zeitweise die Sonne, wie der Deutsche Wetterdienst berichtet. Von dpa mehr...


Es wird kälter: Nächste Woche Schneeflocken im Süden

Wolken, Regen und Hochnebel

Ruhiges Spätherbstwetter


flohmarkt.ms Anzeigen

Angebote aus Ihrer Umgebung