So., 25.01.2015

Ball des Sports Die münstersche Sportlerfamilie feiert eine rauschende Ballnacht

Flotte Sohle: Bürgermeister mit Sprinterin.

Münster - Der Ball des Sports ist ein Evergreen und im Kalender des münsterschen Sports fest verwurzelt. Und auch die 45. Auflage war ein echter Hingucker, bei dem die Sportlerfamilie gemeinsam tanzte und feierte. Von Henner Henning mehr...


So., 25.01.2015

Tennengericht im Paohlbürgerhof Jens Spahn und Werner Hansch vor dem Kadi

Die prominenten Angeklagten erschienen in Handschellen im Paohlbürgerhof,

Münster - Prominentenauflauf im Paohlbürgerhof: Unter anderem mussten sich am Sonntag Jens Spahn und Werner Hansch vor dem Tennengericht verantworten. Von Helmut Etzkorn mehr...


So., 25.01.2015

Zwei Verletzte nach Kollision Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf eisglatter Fahrbahn

Der Opel des 27-jährigen Gladbeckers. Bei dem Unfall auf der Walstedder Straße wurden zwei Menschen verletzt.

Ahlen - Spiegelglatt war die Walstedder Straße am Samstagabend. Eine 20-jährige Ahlenerin kam ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Von Sabine Tegeler mehr...


So., 25.01.2015

Leseraufruf Wo tropft es von der Decke?

Leseraufruf : Wo tropft es von der Decke?

Münsterland - Wir suchen Gebäude der öffentlichen Hand oder von Institutionen im Münsterland (Schulen, Rathäuser, Jugendzentren usw.), die dringend saniert/renoviert werden müssen – aber nichts passiert.  Von Uwe Renners mehr...


So., 25.01.2015

Raubtier wird in NRW heimisch Den Wolf zieht es gen Westen

Raubtier wird in NRW heimisch : Den Wolf zieht es gen Westen

Zur heimischen Tierwelt gehörte er seit langem nicht mehr. Jetzt ist der Wolf zurück, selbst im Westen Deutschlands. Schafzüchter rüsten auf. Von dpa mehr...


So., 25.01.2015

Verkehr Unfallursache Smartphone: «Kopf unten» lebt gefährlich

Mails lesen, Nachrichten schreiben: Das lässt sich mit Smartphones auch im Gehen machen. Doch abgelenkte Fußgänger leben gefährlich. Foto: Thalia Engel

Berlin (dpa) - Vom eigenen Smartphone abgelenkte Fußgänger verursachen immer wieder Verkehrsunfälle: Um auf die Gefahr hinzuweisen, hat sich die Deutsche Verkehrswacht für eine umfangreiche Aufklärungskampagne ausgesprochen. Von dpa mehr...


Sonderveröffentlichung

Das Beverland – Betriebsausflüge sind unser Spezialität Komm feiern Kollege!

Das Beverland – Betriebsausflüge sind unser Spezialität : Komm feiern Kollege!

Das Arbeitsleben ist geprägt von Routinen und Eintönigkeit. Einerseits. Andererseits hat es natürlich auch seine Höhepunkte. Den jährlichen Betriebsausflug zum Beispiel. Mit den Kollegen gediegen die Puppen tanzen lassen und den Chef dabei beobachten, wie er ohne jedes Rhythmusgefühl mal wieder den Travolta gibt, ist ein paradiesisches Vergnügen, von dem sich lange zehren lässt. mehr...



Mo., 26.01.2015

Gronau Vom Zug direkt ins Gefängnis

Gronau - Beamte der Bundespolizei haben am Freitagabend gegen 18.15 Uhr einen mit Haftbefehl gesuchten 25-jährigen Deutschen aus Warendorf in der Regionalbahn am Bahnhof Gronau verhaftet. Er war mit dem Zug aus Enschede eingereist. Im Rahmen der Kontrolle wurden routinemäßig die Personalien des Mannes im Fahndungscomputer überprüft. mehr...


Warendorf - RambaZamba zeigt „Cabaret de Paris“: Bilder sagen mehr als Worte

Ascheberg - OJA-Party: Neuer Schwung in neuen Räumen

Ahlen - Schlagerduo „Fantasy“ in der Stadthalle: Songtext extra für Ahlen umgedichtet




Mo., 26.01.2015

Tennis Görges/Grönefeld: Sieg gegen Titelverteidigerinnen

Julia Görges beim Aufschlag. Foto: Made Nagi

Melbourne (dpa) - Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld haben bei den Australian Open für eine Überraschung gesorgt und das Viertelfinale im Doppel erreicht. Das Fed-Cup-Duo setzte sich gegen die top-gesetzten Titelverteidigerinnen Sara Errani und Roberta Vinci aus Italien mit 6:3, 4:6, 7:5 durch. Von dpa mehr...


Fußball: Mustafi gewinnt mit Valencia Verfolger-Duell in Spanien

Tennis: Ergebnisse Achtelfinale Australian Open - Damen

Tennis: Ergebnisse Achtelfinale Australian Open - Herren


So., 25.01.2015

Theater odos zeigt „Asylant im Wunderland“ im Bühnenboden Lächeln, was die Maske hergibt

Maskenspiel zwischen Schein und Sein, zwischen Paradies und Hölle: Die beiden Schauspieler Johanna Kollet und Jörg Schulze-Neuhoff vom Theater odos faszinieren im Stück „Asylant im Wunderland“ mit starkem Spiel.

Münster - Solch eine Ankunft haben die neu einreisenden Flüchtlinge nicht erwartet: Kaffee, Bier, Sekt, Rosen und eine Limousine zum Vier-Sterne-Hotel. Das alles bieten ihnen zwei Bundesbeamte für Migration an. Sind sie nun wirklich im vermeintlichen Paradies angekommen, wie es die Anzeigentafel des Flughafens verkündet? Ganz im Gegenteil. Von Peter Sauer mehr...


13. Ausgabe des AV-Picknicks im Pumpenhaus begann verspätet: Geduldiges Warten auf sphärische Klänge

Salzburg lockt mit ungewöhnlichen Konzerten: Mozart braucht die Pferde nicht

Richie Arndt und seine Mitstreiter im Hot Jazz Club: „Endlich angekommen“


Fr., 23.01.2015

Hochkarätiges Line-Up in Münster Freunde auf Tour

Tim Neuhaus kommt mit anderen Künstlern in den Palace.

Münster - „Friends don’t let friends tour alone“ – das ist das Motto der „Tour Of Tours“, die am Sonntag um 20.30 Uhr im Skaters Palace Station macht. Hier schließen sich Musiker zusammen und gehen gemeinsam auf Tour – ein hochkarätiges Line-Up, das die Grenzen zwischen Singer/Songwriter-Schlichtheit und folkiger Rock-Opulenz auslotet, heißt es in der Ankündigung. mehr...


Münster: Tipps zum schönsten Fest

Münster: Abendblick auf „Das nackte Leben“

Warendorf: Wechselvolle Geschichte


Partnersuche


Mo., 26.01.2015

Verkehr Verkehrssicherheitsrat für Tempo 80 auf schmalen Landstraßen

2013 starben bundesweit 1934 Menschen bei Unfällen auf Landstraßen. Foto: Peter Steffen/Archivbild

Goslar (dpa) - Um die hohe Zahl von tödlichen Unfällen auf Landstraßen zu senken, sollten laut Verkehrssicherheitsrat vermehrt Tempobeschränkungen eingeführt werden. Er plädiere für Tempo 80 auf Landstraßen mit weniger als sechs Metern Breite, sagte Hauptgeschäftsführer Christian Kellner der dpa. Von dpa mehr...


Konflikte: Rund 37 Polizisten im Kampf mit philippinischen Rebellen getötet

Verteidigung: Von der Leyen will 750 Millionen Euro in Kasernen stecken

Demonstrationen: Kontroverse Debatte über Gabriels Pegida-Dialog


Mo., 26.01.2015

Energie Teurer Billigstrom: Ex-Manager von Teldafax vor Gericht

Betrug, Insolvenzverschleppung, Bankrotthandlungen - die Vorwürfe gegen Teldafax wiegen schwer. Foto: Oliver Berg/Archiv

Bonn (dpa) - Zwei Jahre nach Anklageerhebung und einem gescheiterten Prozessauftakt vor einem Jahr stehen drei ehemalige Topmanager des früheren Billigstromanbieters Teldafax vor Gericht. Sie müssen sich ab heute vor Von dpa mehr...


Luftverkehr: Malaysia Airlines von mutmaßlichen Islamisten gehackt

Getränke: Absatz von Getränkedosen steigt

Luftverkehr: Bericht: Aer Lingus und British-Airways-Mutter kurz vor der Einigung


Mo., 26.01.2015

Lokalradios besorgt Ein dickes Fragezeichen

Man kann es so interpretieren: Über die Vergabe der elf UKW-Frequenzen für ein neues Privatradio in NRW ist die Medienkommission gespalten. Mindestens 15 Stimmen brauchte die Entscheidung am Wochenende, lediglich 16 kamen zusammen: Sie gaben den Ausschlag, dass künftig – zunächst nur in Teilen von in NRW – ein deutsch-türkisches Programm über UKW empfangbar ist. Von unseremKorrespondentenHilmar Riemenschneider mehr...


Wetter: Prognose: Donnerstag soll es wieder schneien

Prozesse: Letzte Beweise im Doppelmordprozess: DNA-Gutachterin sagt aus

Kriminalität: Party eskaliert: Polizisten gebissen


Mo., 26.01.2015

Medien Dschungelzeit endet für Model Sara Kulka

Sara Kulkas Ausflug in den Dschungel ist zu Ende. Foto: Uwe Geisler

Coolangatta/Berlin (dpa) - Das Model Sara Kulka muss das Dschungelcamp verlassen. Die RTL-Zuschauer gaben der 24-Jährigen beim Telefon- und SMS-Voting in der Live-Sendung am Sonntagabend die wenigsten Stimmen. Von dpa mehr...


Gesellschaft: Kolumbianerin gewinnt Wahl zur Miss Universe

Mode: Donatella Versaces Kurven eröffnen die Couture

Gesundheit: Dauersitzen als unterschätztes Gesundheitsrisiko


Do., 22.01.2015

Tourismus Nervenkitzel-Trips: Gefängnishotel und Metal im Gebirge

In Dänemark können Urlauber jetzt im ehemaligen Staatsgefängnis in Horsens übernachten. Foto: www.faengslet.dk

Horsens (dpa/tmn) - In Dänemark kann man in einem ehemaligen Staatsgefängnis schlafen, Ballonfahrten in Myanmar verprechen tolle Ausblicke und ein Kärntener Skigebiet wird im März 2016 zum Schauplatz für ein Heavy-Metal-Festival. Reisetipps weltweit im Überblick: Von dpa mehr...


Tourismus: Auschwitz und der Ort Oswiecim: Todeslager und Stadtleben

Tourismus: Bei Pauschalreisen gibt es kein Widerrufsrecht

Tourismus: Barrierefreies Reisen: Mit dem Rollstuhl in ferne Länder


Fr., 23.01.2015

Verkehr Unfallstelle muss nicht immer abgesichert werden

Vorsicht, Unfall! Auch wenn es rechtlich betrachtet nicht immer sein muss - Autofahrer sollten eine Unfallstelle trotzdem lieber absichern. Foto: Patrick Seeger

Hamm (dpa/tmn) - Schon zur eigenen Sicherheit sollten Autofahrer eine Unfallstelle immer kennzeichnen. Doch was ist, wenn dies unterbleibt und dadurch noch ein Auffahrunfall passiert? Wer trägt dann die Schuld? Von dpa mehr...


GPS und künstliche DNA: Schutz vor Autodiebstahl

Land Rover Discovery Sport: Für die Abenteuer des Alltags

Coole Cruiser, starke Sportler: Neue Motorräder für 2015


Fr., 23.01.2015

Gesundheit Bauchspeicheldrüsen-Krebs nimmt zu

Übergewicht kann die Entstehung von Bauchspeicheldrüsen-Krebs begünstigen. Foto: Frank Leonhardt

Rostock (dpa) - Er wird meist spät erkannt, streut aber früh und aggressiv: der Bauchspeicheldrüsen-Krebs. Die Zahl der Sterbefälle steigt. Risikofaktoren sind unter anderem Rauchen und Übergewicht. Von dpa mehr...


Alkohol oder Computer: Auf die Vorbildfunktion kommt es an

Kampf der schlechten Laune - Licht, Bewegung und Schokolade

Hinter Vergesslichkeit im Alter kann eine Depression stecken


Fr., 23.01.2015

Familie Rabatte für Senioren gibt es auch im Ausland

Senioren im Urlaub: Auch im Ausland lohnt es sich, nach Ermäßigungen zu fragen. Foto: Jörg Schmitt

Bonn (dpa/tmn) - Im Alter bekommen Senioren vielerorts Rabatte. Doch während sie in Deutschland wissen, dass sie danach fragen sollten, sieht das im Ausland oft anders aus. Dabei gibt es auch dort oft Preisnachlässe. Von dpa mehr...


Kinder können selbst oft kein Ordnungssystem entwickeln

Aufgaben im Haushalt: Wie werden Kinder selbstständig?

Knutschorgie und intime Fotos: No-Gos für Teenager-Paare


Mo., 26.01.2015

Computer Fehlerhafte Windows-Updates entfernen

Meerbusch (dpa-infocom) – Nicht jedes automatisch installierte Windows-Update funktioniert problemlos. Wenn es zu Schwierigkeiten kommt, lässt sich ein Update auch wieder entfernen. Von dpa mehr...


Hochschulen: Studieren in Bullerbü - Das bringt ein Master in Schweden

Arbeit: Auszeit vom Job - So klappt es mit dem Sabbatical

Internet: Justizministerium kritisiert Facebooks neue Datenschutzregeln


Fr., 23.01.2015

Tiere Deutschlands «kleinen Tigern» mit Baldrian auf der Spur

Sie sind extrem scheu, doch sie sind eindeutig wieder da: Wildkatzen in Deutschlands Wäldern. Foto: Marc Tirl

Berlin (dpa) - In vielen Wäldern sind Wildkatzen wieder heimisch. Genaue Infos dazu liefert eine einzigartige Gendatenbank - und eine Heerschar von Freiwilligen, die dafür Katzenhaarproben sammeln. Von dpa mehr...


Tiere: Übers Hindernis hoppeln: Sport für Kaninchen

Tiere: Acht Beine, pure Panik: Was Tierphobiker tun können

Tiere: Husten und Schnupfen bei Katzen kann auf Würmer hindeuten


Streitfall Hamburger Tunnel

Hamburger Tunnel. Foto: Etzkorn
Sollen Radfahrer absteigen?

WN-Immo Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region