Mi., 27.05.2015

Die Analyse Wie gut wird NRW regiert

Kommentar : Bremen lässt grüßen

Aus dem Vollen schöpfen, wieder mit satter Mehrheit statt zittriger Minderheit regieren: Die vorgezogenen Neuwahlen vor drei Jahren haben Rot-Grün in eine komfortable Position gebracht. Aus der dürften die Düsseldorfer Koalitionspartner gestern nach der alarmierenden „Bild“-Umfrage aufgewacht sein. mehr...


Mi., 27.05.2015

Große Nachfrage nach freien Flächen Auf dem Büromarkt wird es eng

Stellten am Mittwoch die Büromarktstudie 2015 vor: (v.l.) Dr. Thomas Robbers (Chef der Wirtschaftsförderung), Georg Berding (Aufsichtsrat), Hartwig Schultheiß (Stadtdirektor).

Münster - Auf dem münsterischen Büromarkt wird es allmählich eng. Einer großen Nachfrage stehen so wenige freie Flächen wie nie zuvor gegenüber. Die Wirtschaftsförderung sucht daher nach neuen Standorten. Von Martin Kalitschke mehr...


Mi., 27.05.2015

Besondere Auszeichnung für Gronauer Urologen Medienpreis für Dr. Zugor

Dr. Vahudin Zugor (r.) wurde jetzt vom TV-Sender Hayat zur Persönlichkeit des Jahres 2014 im Bereich Medizin gewählt. Links im Bild Osman Dziho, Journalist von TV Hayat, der mit Dr. Zugor einen Film über dessen Lebensweg für das Fernsehen gedreht hat.

Gronau - Der Gronauer Urologe, Privat-Dozent Dr. Vahudin Zugor, ist jetzt vom Fernsehsender TV Hayat (ausländisches Fernsehen aus West-Europa für die Balkan-Länder) zur Persönlichkeit des Jahres 2014 im Bereich der Medizin gewählt worden. mehr...


Fr., 08.05.2015

Bierfest in Münster Total verrückte Gerstensäfte

Das erste Bierfest in Münster wird vom 28. bis 30. Mai vor dem Schloss von dem hannoverschen Gastronomen Michael Solms (links) und Philipp Overberg (Gruthaus-Brauerei Münster) präsentiert.

Münster - Das erste Bierfest in Münster startet am 28. Mai auf dem Schlossplatz. Insgesamt können rund 250 Sorten aus 20 Ländern probiert werden. Von Helmut P. Etzkorn mehr...


Sonderveröffentlichung

Das Beverland – Betriebsausflüge sind unser Spezialität Komm feiern Kollege!

Das Beverland – Betriebsausflüge sind unser Spezialität : Komm feiern Kollege!

Das Arbeitsleben ist geprägt von Routinen und Eintönigkeit. Einerseits. Andererseits hat es natürlich auch seine Höhepunkte. Den jährlichen Betriebsausflug zum Beispiel. Mit den Kollegen gediegen die Puppen tanzen lassen und den Chef dabei beobachten, wie er ohne jedes Rhythmusgefühl mal wieder den Travolta gibt, ist ein paradiesisches Vergnügen, von dem sich lange zehren lässt. mehr...


Mi., 27.05.2015

Neunte Grünflächenunterhaltung Musik-Meile mit russischer Folklore

Die Kinder der Freizeitschule „Karussell“ tanzen und singen bei der Grünflächenunterhaltung. Im Bild (hinten v.l.) ihre Lehrerinnen Natalie Eichner und Svetlana Rogozhnikov, Dr. Uwe Koch (Sparkasse Münsterland Ost), Aktionskünstler Thomas Nufer, Fritz Schmücker (Münster-Marketing), Wolfram Goldbeck (Grünflächenamt) sowie Frauke Schnell (Kulturamt).

Münster - Musik liegt in der Promenaden-Luft. An diesem Samstag (30. Mai) und am 20. Juni darf nach Herzenslust Musik gemacht und gesungen werden. Eine Kostprobe gaben am Mittwoch die Kinder der Freizeitschule „Karussell“. Von Maria Meik mehr...


Vernetzte Gesellschaft: Wenn der Kühlschrank Milch ordert

Kita-Streik: „Für die Kinder reiner Stress“

Europawettbewerb ist der älteste Schulpreis in Deutschland: Zwei Bundespreise gehen nach Münster


Mi., 27.05.2015

Es werden immer weniger neue Energiegenossenschaften gegründet Einbruch bei der Bürger-Energie

Montage einer Photovoltaik-Anlage: Seit die Politik die EEG-Förderung für Ökostrom geändert hat, werden weniger neue Energiegenossenschaften gegründet.

Münster/Dortmund - Die Zahl der neu gegründeten Energiegenossenschaften ist 2014 eingebrochen. „Uns bläst bei den Energiegenossenschaften derzeit kräftiger Gegenwind entgegen“, sagt RWGV-Chef Ralf W. Barkey. Ein Hauptgrund aus seiner Sicht: die EEG-Novelle. Von Martin Ellerich mehr...


Haaksbergen - Unfall in Haaksbergen untersucht: Risiken bei der Monstertruck-Show unterschätzt

Münsterland/Düsseldorf - Mietpreisbremse in NRW: „Bis zum 1. Juli bringen wir das durch“

Münsterland - Warnstreiks der Postzusteller: Streiks bei Deutsche Post AG ausgeweitet


Mi., 27.05.2015

Fußball: 3. Liga Lomb kommt als Leihspieler

Unterschrift bei Carsten Gockel: der neue Preußen-Torhüter Niklas Lomb.

Münster - Jetzt ist es wasserdicht: Niklas Lomb kommt für ein Jahr zum SC Preußen. Der Torhüter soll sich einen Konkurrenzkampf mit Max Schulze Niehues liefern. Der Leihvertrag mit Bayer Leverkusen ist unterschrieben. mehr...


Fußball: 3. Liga: Ex-Preußen wechseln: Heise nach Stuttgart, Zenga nach Sandhausen

Fußball: 3. Liga: Lomb soll Masuch beerben

Fußball: 3. Liga: Preußen haben Keeper Lomb an der Angel


Mi., 27.05.2015

Leistungsträger aus Rhynern kommen RWA holt Bechtold und Wiese

Wie die Zeit vergeht: Michael Wiese als C-Junior bei RWA im Jahr 2008.

Ahlen - Erwartungsgemäß hat Rot-Weiß Ahlen Felix Bechtold und Michael Wiese vom Oberliga-Konkurrenten Westfalia Rhynern verpflichtet. Für einen von beiden ist es sogar eine Rückkehr zur alten Wirkungsstätte. mehr...


Senden - Steverschützen Senden: Kornmaier wird Landesmeister

Senden - Fußball-Bezirksliga 5 der Frauen: Wellerdieck erlöst mit ihrem Tor den VfL

Seppenrade - Fußball-Bezirksliga 5 der Frauen: Trainer schwärmt: „Das war sensationell“




WN-Immo Anzeigensuche


Mi., 27.05.2015

Kirche Vatikan zur Homo-Ehe: «Niederlage für die Menschheit»

Bischöfe folgen einer Rede von Papst Franziskus während einer Konferenz im Vatikan.

Der Vatikan bleibt seiner konservativen Linie treu und kritisiert das irische Referendum zur Homo-Ehe. In Deutschland wird der Ruf nach völliger Gleichstellung homosexueller Paare hingegen lauter. Der Regierungssprecher stellt allerdings einiges klar. Von dpa mehr...


Das Letzte: Kaninchen-Chaos im Garten

Hubertus-Schützen: König Heinrich und sein Hofstaat geben sich die Ehre

Im Ruhe-Modus: Hannelore Krafts positives Image überdeckt politische Schwächen / Inhaltlicher Befreiungsschlag fehlt


Mi., 27.05.2015

Künstlerporträt über Ruppe Koselleck Vergnügen mit der Vergeblichkeit

Ruppe Koselleck sammelt für das Straßentheaterfestival „Flurstücke“ Modellautos der Marke Porsche.

Münster - „Nicht müde werden, sondern dem Wunder – leise – wie einem Vogel – die Hand hinhalten.“ Beim ersten Lesen scheint Hilde Domins Gedicht nicht auf einen Künstler zu passen, der BP aufkaufen will, Grabräubern eine Grube gräbt oder mit Cola-Kreuzen in Dubai einen Skandal provoziert. Doch Ruppe Koselleck ist ein stiller Schelm, der sich freut, wenn Menschen auf seinem Finger landen und sich wundern. Von Gerhard H. Kock mehr...


Prominente in der Talkschau von Frau Möllenbaum im Boulevard Münster: Hochzeitsreise mit drei Männern

Nikola Materne seit 30 Jahren auf der Bühne: Auf einer CD mit Robbie Williams


Mi., 27.05.2015

Börsen New Yorker Schlusskurse am 27.05.2015

Hamburg (dpa) - Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 27.05.2015 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). Von dpa mehr...


Tarife: Mitarbeiter-Proteste bei Post-Hauptversammlung

G7: Top-Wirtschaftsmächte loten Verhaltensregeln für Banker aus

Börsen: Griechenland-Hoffnung treibt deutschen Aktienmarkt an


Mi., 27.05.2015

Gesellschaft Phil.Cologne lädt Peter Singer wieder aus

Köln (dpa/lnw) - Zum dritten Mal lockt seit diesem Mittwoch die Phil.Cologne Vordenker und Nachdenker zum Festival der Philosophie nach Köln. Den Auftakt machte die Veranstaltung «Vergeben und vergessen?». Dabei ging es um die Frage, ob man Missetätern immer verzeihen sollte oder ob es auch unverzeihliches Unrecht gibt. Von dpa mehr...


Notfälle: Entwarnung in Köln: Weltkriegsbombe entschärft

Kriminalität: Gestohlener Koffer mit Knochenmarkspende entdeckt

Prozesse: Interner Streit der AfD-Vertreter im Rat landet vor Gericht



Mi., 27.05.2015

Leute Prinzessin Madeleine zieht nach England

Leute : Prinzessin Madeleine zieht nach England

Stockholm (dpa) - Die schwedische Prinzessin Madeleine (32) zieht mit Ehemann Chris O'Neill (40) und Töchterchen Leonore (1) nach England. «Sie planen, in diesem Herbst umzuziehen», sagte eine Sprecherin des schwedischen Königshauses der Deutschen Presse-Agentur. «Chris ist schon in England registriert.» Von dpa mehr...


Glücksspiele: Die Gewinnzahlen vom Mittwoch, 27. Mai

Wetter: Schwere Unwetterschäden in USA

Medien: Frau von «Ekel Alfred»: Elisabeth Wiedemann gestorben


Di., 26.05.2015

Tourismus Von Musik bis Kulinarik: Neue Reisetipps

Weinprobe gefällig? Auf neuen Rezepttouren können Urlauber in der Steiermark regionale Produkte kennenlernen.

Wein und Sonnenschweine: Diese Themen greifen die neuen kulinarischen Wanderwege in der Steiermark auf. Neue Naturwege hat die Herreninsel im Chiemsee zu bieten. Und Urlauber in Polen können das Frische Haff per Draisine erkunden. Mehr Reise-Tipps hier im Überblick: Von dpa mehr...


Tourismus: Kreuzfahrten: Boom ohne Ende?

Tourismus: Vulkane und Bären - Abenteuerurlaub auf Kamtschatka

Tourismus: Kleine Veränderungen an Bord: «Mein Schiff 4» sticht in See


Mi., 27.05.2015

Auto Audi Q7: Oberklasse statt Unterholz

Hier kommt der König der Quattros - und zwar in der zweiten Generation. Die ist nicht nur schlanker, sondern auch sportlicher und sparsamer als der Vorgänger.

Mehr Luxus, Leistung und Elektronik: Der neue Audi Q7 legt in jeder Disziplin noch mal zu. Nur bei Gewicht und Verbrauch drehen die Bayern die Spirale zurück. Dass man in einem Geländewagen sitzt, merkt man dabei nicht mehr. Selbst wenn es der König der Quattros ist. Von dpa mehr...


Darf ich wegen eines Einsatzfahrzeugs bei Rot fahren?

Kein Samba für den Brasilianer: Der VW Fox im Check

Gib Schub! - Den richtigen Pedelec-Antrieb finden


Mi., 27.05.2015

Gesundheit Multiple Sklerose - Die «Krankheit der 1000 Gesichter»

Im MS-Sonntags-Cafés treffen sich Betroffene. Dort ist ganz deutlich zu sehen, was es mit der Bezeichnung «Krankheit der 1000 Gesichter» auf sich hat.

Zum Welt-MS-Tag am 27. Mai schauen die Forscher vorsichtig optimistisch auf diese Krankheit. Das Risiko von Nebenwirkungen von helfenden Medikamenten wird immer besser beherrschbar. Heilbar ist die Krankheit aber noch nicht. Von dpa mehr...


Vorsicht vor Zecken: Wie man sich vor FSME schützen kann

Auf W-Fragen achten: Vorgeschlagene Behandlung hinterfragen

Ist Schwitzen ein Zeichen für eine schlechtere Kondition?


Mi., 27.05.2015

Familie Plötzlich verwirrt: Beim Durchgangssyndrom helfen

Operationen sind immer ein schwerwiegender Eingriff. Alte Menschen leiden besonders darunter.

Die OP ist überstanden, die Familie freut sich: Doch dann ist der Angehörige nach der Narkose plötzlich sehr verwirrt und desorientiert. Die Ursache: das sogenannte Durchgangssyndrom. Zuwendung und Vertrautes können nun helfen. Von dpa mehr...


Erleben Sie unvergessliche Momente auf dem Milka #muhboot!

Flexibel und fit, digital und öko - Jugend im Wandel

Dank High-Tech: Eigenständig Wohnen in allen Lebensphasen


Mi., 27.05.2015

Spiele App-Markt für Spiele wächst weiter rasant

In den Charts der App-Stores stehen Spiele weit oben.

Berlin (dpa) - Das Geschäft mit Spiele-Apps für Smartphones und Tablets boomt. 2014 sei der Umsatz mit Spielen für beide Geräteklassen in Deutschland um 153 Prozent auf 263 Millionen Euro gestiegen, teilte der Bundesverband Internaktive Unterhaltungssoftware BIU mit. Von dpa mehr...


Ernährung: Bei Pumpernickel-Kauf auf blau-gelbes EU-Siegel achten

Kosmetik: Besser auf Kosmetika mit Triclosan verzichten

Kosmetik: Kritische Stoffe: Kosmetika mit Mineralöl erkennen


Mi., 27.05.2015

Tiere Freunde fürs Leben: Mensch und Hund kamen früh zusammen

Hund und Mensch gehen seit vielen Jahrtausenden gemeinsame Wege. Manchmal tanzen sie sogar zusammen.

Der Hund ist der beste Freund des Menschen, und das anscheinend schon seit Zehntausenden Jahren. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass die Beziehung bis zu 40 000 Jahre alt sein könnte - mehr als doppelt so alt wie angenommen. Von dpa mehr...


Tiere: Hundehalter sollten Auslöser für Jagdverhalten kennen

Tiere: Hoopers-Agility: Sportart für ältere Hund

Tiere: Heimische Schmetterlinge in den Garten locken


Di., 19.05.2015

Arbeit gesünder gestalten Chef macht öfter krank als Bürostuhl

 

Münster - Stephan Bartels hat schon viele Betriebe von innen gesehen. Seine Erkenntnis: „Angestellte werden viel seltener durch ihren Bürostuhl krank als durch ihren Vorgesetzten.“  Von Stefan Werding mehr...


Tipps für Fitness-Einsteiger: Laufen ohne zu schnaufen

Fit für den Sommer: Runter von der Couch

Übungen zur Kräftigung der Bauchmuskulatur: Die richtigen Sit-ups