So., 26.02.2017

Polizei sucht Zeugen Unbekannter Mann bedrängt Tanzmädchen

 

Münster - Die Polizei sucht Zeugen, die am Sonntagmorgen in der Zeit von 8.30 bis 8.50 Uhr zwischen der Neubrückenstraße und dem Domplatz einen Unbekannten beobachtet haben, der ein 16-jähriges Mädchen, das eine Tanzgardenuniform trug, verfolgte und später bedrängte. mehr...


So., 26.02.2017

Verletzte bei Ausschreitungen Eskalation der Gewalt am Wersestadion

Eskalation der Gewalt am Samstag im Wersestadion. 

Ahlen - Alkoholisierte Fußballanhänger aus Wuppertal machten am Samstagnachmittag einen massiven Polizeieinsatz rund ums Wersestadion notwendig. Ordner wurden mit Schlägen und Tritten traktiert. Die Polizei setzte Schlagstock und Pfefferspray ein. Es gab Verletzte. mehr...


Mo., 27.02.2017

Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe Arzt Rainer Heintzen weiterhin vermisst

Dr. Rainer Hentzen gilt als vermisst.

Dülmen - (Aktualisiert) Seit Donnerstag wird der 55-jährige Rainer Heintzen aus Dülmen vermisst. Erste Suchmaßnahmen waren erfolglos. Die Familie geht von einer Entführung aus. Von Claudia Marcy, Markus Michalak mehr...


So., 26.02.2017

Karneval im Münsterland Das sind die Sonntags-Umzüge in der Region

Karneval im Münsterland : Das sind die Sonntags-Umzüge in der Region

So., 26.02.2017

Betreiber eines Escort-Services vor Gericht Mit Nacktfotos Druck ausgeübt

 

Lengerich/Ibbenbüren/Tecklenburg - Ein 45-Jähriger aus Ibbenbüren hat offenbar eine 35-Jährige mit der Drohung, Nackfotos von ihr dem Ehemann zu zeigen, zum Sex gedrängt. Der Fall landete jetzt vor dem Amtsgericht Tecklenburg. Dort musste sich der Betreiber eines Escort-Service wegen sexueller Nötigung verantworten. Von Dietlind Ellerich mehr...


Warendorf/Everswinkel - Alkoholgeruch beim Warendorfer festgestellt: 39-Jähriger landet im Graben

Ostbevern - Polizeieinsatz in Ostbevern: Kneipenstreit und zwei Festnahmen

Ahlen - Marktplatzumgestaltung: Baustelle als Attraktion?


Mo., 27.02.2017

Münster freut sich auf den Rosenmontagszug Über 100.000 Narren werden erwartet

Prinz Ingo I. übernahm am Sonntag bereits die Macht über das Rathaus. Am heutigen Rosenmontag fährt sein Prinzengefährt als Höhepunkt am Ende des Karnevalsumzugs.

Münster - Münster freut sich auf den Rosenmontagszug, der sich nach einem Jahr Unterbrechung heute Mittag um 12.11 Uhr auf dem Schlossplatz in Bewegung setzt. Zugkommandant Gerd Meier rechnet mit 110.000 Besuchern, wenn es trocken bleibt. Doch danach sieht es nicht aus. Von Ralf Repöhler mehr...


Experten-Prognose zum Klimawandel: Steigende Temperaturen und Gefahren durch Viren

So verläuft der Lindwurm der Freude: Freie Bahn für die Narren

Stadtwache feiert: Närrischster Partykracher der Session


So., 26.02.2017

Fußball: A-Junioren-Bundesliga SCP-Junioren mit Köpfchen gegen Köln

Sonderlob für Niklas Möllmann und die defensiv mitarbeitenden Angreifer gab es nach dem Heimsieg von Trainer Cihan Tasdelen.

Münster - Dieser Sieg kann noch sehr wertvoll werden: Verdient 2:1 bezwang A-Junioren-Bundesligist Preußen Münster am Samstag den Nachwuchs des Erstligisten 1. FC Köln. Es könnte ein Meilenstein auf dem Weg zum Klassenerhalt gewesen sein. Von Thomas Austermann mehr...


Fußball: 3. Liga: Der Rohrkrepierer von Mainz

Fußball: 3. Liga: Desolate Preußen knicken beim Schlusslicht in Mainz ein

Liveticker: FSV Mainz 05 II - Preußen Münster


Mo., 27.02.2017

Fußball: A-Junioren-Westfalenliga Gelungene Generalprobe für RW Ahlen gegen die Hammer Spielvereinigung

Talha Temur (links) und die A-Junioren von RW Ahlen besiegten den Landesligisten aus Hamm.

Ahlen - Darauf lässt sich aufbauen. RW Ahlens A-Junioren haben ihre Vorbereitung auf die Rückrunde mit einem Sieg gegen die Hammer Spielvereinigung beendet. Für einen seiner Spieler freute sich Trainer Ralf Wetzstein ganz besonders. Von Marc Kreisel mehr...


Münster - Reiten: Turnier in Albachten: Christina Gierlich nutzt Heimvorteil

Münster - Volleyball: 2. Bundesliga: „Zweite“ des USC punktet gegen Dingden und in Gladbeck

Walstedde - Fußball: Kreisliga A Beckum: Fortuna holt mächtig auf


Do., 23.02.2017

Sänger für Berlin gesucht Popkantor Hans Werner Scharnowski stellt Kirchentags-Projektchor zusammen

Night of the Hymns: Foto einer Aufführung 2016 in Süddeutschland

Münster - Wenn Münsters Popkantor Hans Werner Scharnowski einen Chor zusammenstellt, dann richtig. Bei seinem Musical „Amazing Grace“ im vergangenen Jahr waren es gleich mehrere Hundert Sängerinnen und Sänger. Ganz so groß wird der Chor wohl nicht, den Scharnowski beim Evangelischen Kirchentag in Berlin dirigiert. Aber immerhin: „Wir können gerne mit 100 reisen“, sagt der Musiker. Von Lukas Speckmann mehr...


Münster: Gitarrenlegende Hannes Bauer auf kleiner Bühne

Stilistische Vielfalt ist Trumpf

Münster: Rosenmontag zum Schwimmen


kfzmarkt.ms Anzeigensuche


Mo., 27.02.2017

Korruptionsskandal Südkoreas Regierungschef beendet Sonderermittlungen

Teilnehmer einer Demonstration halten in Seoul eine Flagge mit einem Porträt von Präsidentin Park Geun Hye.

Seoul (dpa) - Die Untersuchungen eines Sonderermittlers in Südkorea zum Korruptionsskandal um eine Vertraute der vorläufig entmachteten Präsidentin Park Geun Hye nähern sich dem Ende. Von dpa mehr...


Union sucht Taktik: Umfragehoch der SPD: Interner Druck auf Merkel wächst

Je nach Bundesland: Bericht: Große Einkommenskluft bei deutschen Beamten

Hunderte Grabsteine: Philadelphia: Gräber auf jüdischem Friedhof geschändet


So., 26.02.2017

Borchert-Theater spielt „Familie Schroffenstein“ ab September Verschoben – nicht aufgehoben

Kollegen: Meinhard Zanger (l.) mit Semen Grechko (Drama-Theater Rjasan) und der Übersetzerin Tatiana Troitskaya bei der Gala zum 60-jährigen Jubiläum des WBT

Münster - Das Wolfgang-Borchert-Theater und das Drama-Theater Rjasan koproduzieren die bilinguale Uraufführung von Heinrich von Kleists Erstlingswerk „Die Familie Schroffenstein“. Die Premiere in Münster findet am 9. September 2017 zur Eröffnung der Spielzeit 2017/18 statt. Mit der Rjasaner Premiere wird am 20. November 2017 das 2. Internationale Festival „Rendezvous auf der Theaterstraße“ eröffnet. mehr...


Kinderkonzert im Theater Münster: Summen, muhen und singen

Andreas Ottensamer beim Schoneberg-Konzert: Klangparfüm und Kapriolen

Berliner Philharmoniker im Konzerthaus Dortmund: Vom Untergang zu Himmelsfreuden


Mo., 27.02.2017

Notfälle Bahnverkehr in Troisdorf nach Leichenfund gestoppt

Troisdorf (dpa/lnw) - Nach dem Fund einer Leiche am Bahnhof Troisdorf hat die Polizei den Bahnverkehr auf der Strecke am Montagmorgen zeitweise gestoppt. Ein Bahn-Mitarbeiter habe den toten Mann unweit der Gleise entdeckt. Woran er starb, war zunächst unklar, sagte ein Polizeisprecher. Mehrere Züge auf der Strecke von Köln nach Siegen fielen aus und wurden durch Busse ersetzt. Von dpa mehr...


Brauchtum: Rosenmontagszüge formieren sich: «gepfefferter Protest»

Notfälle: Zwei Tote in Köln gefunden: Möglicherweise Gastherme defekt

Prozesse: BH bewahrt Frau vor Schussverletzung: Jäger vor Gericht


Mo., 27.02.2017

GP-Strecke in Barcelona Hülkenberg eröffnet Formel-1-Testfahrten

Nico Hülkenberg startete mit seinem Renault RS17 in die Testfahrten.

Die Formel 1 ist zurück. Bei den ersten Testfahrten in Barcelona probieren alle zehn Rennställe ihre neuen Autos aus. Die Regelreformen bergen für Fahrer und Ingenieure wieder Herausforderungen. Von dpa mehr...


Bruder Alexander 20.: Mischa Zverev in Weltrangliste zum ersten Mal in Top 30

Fowler siegt souverän: Kaymer wird Vierter beim PGA-Turnier in Florida

Bundesliga: Schalke 04 im Stress - 1899-Coach Nagelsmann hadert


Mo., 27.02.2017

Keine Aussage bisher Motiv nach Todesfahrt von Heidelberg weiter unklar

Einsatzfahrzeuge der Polizei und des Rettungsdienstes in Heidelberg.

Warum rast jemand mit einem Mietwagen in eine Menschenmenge - das muss die Polizei jetzt ermitteln. War es eine geplante Attacke oder stecken andere menschliche Abgründe hinter der Tragödie? Von dpa mehr...


Raubmord vermutet: Soko «Höfen» ermittelt zu Doppelmord in Oberbayern

Bens kleiner Bruder: Casey Affleck hat seinen ersten Oscar

Wagen fährt in Menschenmenge: Schwerer Unfall in Rios Samba-Finale


Mo., 27.02.2017

Gefahrenquelle Haushalt Kinder können an Knopfbatterien ersticken

Kleine Kinder stecken sich oft alles in den Mund, was sie in die Finger bekommen. Daher sollten keine Knopfzellen herumliegen. Sie können für das Kind gefährlich werden.

Es passiert ganz schnell: Kurz nicht aufgepasst und schon hat sich das Kind beim Spielen die Weckerbatterie in den Mund gesteckt. Wenn der Fremdkörper verschluckt wird, kann es zu ernsthaften Komplikationen kommen. Von dpa mehr...


Senioren sollten Alltag den Schlafgewohnheiten anpassen

Beobachtungsfähigkeit schulen: Kinder als kleine Gärtner

Eltern sollten Babys nicht mit dem Gesicht nach vorne tragen


Do., 23.02.2017

Die Modewelt einer Prinzessin 20 Jahre nach Dianas Tod: Palast zeigt ihre Kleider

Der Kensington Palast in London stellt Kleider von Diana aus: Präsentiert wird etwa der karierte Wollmantel, den sie bei einem Besuch in Italien 1985 getragen hat (l).

Der kommende Sommer gehört dem Gedenken an Prinzessin Diana, die vor 20 Jahren starb. Ein Denkmal soll sie bekommen und einen Garten mit Vergissmeinnicht. Den Auftakt der Gedenkveranstaltungen macht eine Ausstellung ihrer Kleider - «Diana: Her Fashion Story». Von dpa mehr...


Mammoth Cave Nationalpark: Unterirdisches Kentucky: Die längste Höhle der Welt erkunden

Höhere Ausgaben, mehr Risiko: Diese Nachteile haben Alleinreisende

Naturschutzgebiet: Unterwegs im Zwillbrocker Venn: Die Exoten vom Münsterland


Fr., 24.02.2017

Amtsgericht Bad Kissingen Freispruch bei fehlerhafter Geschwindigkeits-Messung

Mit einer mobilen Radarkontrolle können Polizisten Raser überführen. Kommt es bei der Messung jedoch zu Ungenauigkeiten, wird dies schwierig.

Zu schnelles Fahren kann teuer werden und Punkte in Flensburg kosten. Nicht belangt werden können Autofahrer jedoch, wenn die Radarkontrolle nicht fehlerfrei misst. Das zeigt ein Gerichtsurteil. Von dpa mehr...


Zusatzfahrzeuge sollen Autofahrern helfen

Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik

Besserung in Sicht - Der Ford Ka hat Nachholbedarf


Mo., 27.02.2017

Genau hinschauen Augenherpes kann die Hornhaut zerstören

Genau hinschauen : Augenherpes kann die Hornhaut zerstören

Herpes an der Lippe kennt jeder. Aber bei rund einem Prozent der Bevölkerung befallen die Viren das Auge, genauer gesagt die Hornhaut. Das Tückische: Der Betroffene merkt es häufig erst, wenn das Auge schon Schaden genommen hat. Von dpa mehr...


Mehr Zuckerkranke als vermutet - deutliches Ost-West-Gefälle

Warum Schutz vor Zecken immer wichtig ist

Stand-up-Paddler zeigen Yoga und Fitness auf dem Board


Mo., 27.02.2017

Partykiosk auf Mallorca Neuer Look und neuer Name für «Ballermann 6»

Die Strandbude «Ballermann 6» heißt jetzt «Beach Club Six».

Wenn die Urlaubssaison an Mallorcas Partymeile Playa de Palma im März eingeläutet wird, erwartet eingefleischte «Malle»-Fans eine Überraschung: Der «Ballermann 6» sieht jetzt ganz anders aus - und hat plötzlich einen englischen Namen. Von dpa mehr...


Verbraucherzentrale Sachsen: Stromanbieter insolvent: Zahlungen nicht einfach einstellen

Schutz vor Einbruch: Baugerüst am Haus sollte der Versicherung gemeldet werden

Alle machen Fehler: Schamgefühle im Job: Gespräche mit Freunden helfen


Mo., 27.02.2017

Gefiederte Freunde Australische Prachtfinken: Gouldamadinen lieben es warm

Gouldamadinen (Chloebia gouldiae) lieben es gesellig: Am besten werden sie in Gruppen gehalten.

Was piept denn da? Vögel gelten als beliebte Hautiere. Die australischen Gouldamadinen bezirzen mit ihrer Farbenpracht. Doch bei den wärmeliebenden Tieren muss auch einiges beachtet werden, damit sie sich rundum wohlfühlen. Von dpa mehr...


Warnsignal Durst: Katze trinkt plötzlich viel: Woran liegt das?

Lernfreudig und sensibel: American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

Patient Hase: Kaninchen verweigert Futter: Tier schnell zum Arzt bringen


Folgen Sie uns auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland