Lokales
Die Stunde der Schützen

Montag, 07.09.2009, 17:09 Uhr

Münster - Als Stadtschützenkönigspaar hat man alle Hände voll zu tun: Diese Erfahrung durften am Samstagabend auch Guido und Jutta Runden machen. Während die Dame allen amtierenden Königinnen der 47 münsterischen Schützenvereine Rosen überreichte, hatte der Herr mindestens genauso viele Hände zu schütteln.

Zum Jahreshöhepunkt hatte der Verband der Schützenvereine und Schützenbruderschaften am Wochenende eingeladen - und da ließen es sich neben den amtierenden Königspaaren auch die Vertreter der Politik nicht nehmen, am Samstagabend beim großen Königsball den treffsicheren Schützen ihre Anerkennung zu zollen: Vor den Augen von Oberbürgermeister Berthold Tillmann sowie der Bundestagsabgeordneten Christoph Strässer und Ruprecht Polenz zogen die einzelnen Paare ins große Festzelt auf dem Hindenburgplatz ein.

Bereits vor dem abendlichen Schützenball hatte am Nachmittag das Stadtkinderschützenfest stattgefunden, bei dem sich der 12-jährige Mario Giesbert von der Schützenbruderschaft St. Josef Kinderhaus die Krone aufsetzte und Celina Boss zu seiner Königin wählte. Der Schütze des Goldenen Treffers hatte zuvor auch schon den Apfel errungen, die Krone ging an Jonas Sapp von den Bülter Petri-Schützen, das Zepter holte sich Phil Tunten von den Pluggendorfer Jägern.

Aber so festlich der abendliche Schützenball auch war - allzu wild wollten viele der Schützenkönige nicht feiern, denn ihre große Stunde schlug erst am Sonntagnachmittag: Nach dem großen Umzug vom Ludgerikreisel durch die Innenstadt bis zum Schießstand am Hindenburgplatz blieb den Schützen nur eine kurze Verschnaufpause, ehe der Startschuss für gleich zwei Wettbewerbe fiel: Neben dem Kampf um den Titel des Stadtschützenkönigs fand in diesem Jahr zum zweiten Mal das Schießen um die Kaiserkrone statt. Während beim Stadtschützenschießen alle amtierenden Vereinskönige teilnahmen, waren zum Kaiserschießen, das nur alle fünf Jahre stattfindet, lediglich ehemalige Stadtkönige zugelassen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/79903?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F596571%2F596575%2F
Erfolgreiches Heimspiel für Roland Kaiser
Roland Kaiser – hier im Duett mit Background-Sängerin Christiane Eiben – begeisterte 9000 Fans auf dem Domplatz.
Nachrichten-Ticker