Die Seite kann nicht angezeigt werden

Liebe Leserin, lieber Leser,

die von Ihnen aufgerufene Seite ist leider nicht vorhanden. Bitte versuchen Sie, den von Ihnen gewünschten Inhalt über die Suche oder über unsere Sitemap zu finden. Sollten Sie noch weitere Fragen zu WN.de haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Ihr WN-Team

Aktuelle Nachrichten

Mo., 30.01.2017

Kriminalität Berichte: Tote bei Schießerei in kanadischer Moschee

Quebec (dpa) - Bei einer Schießerei in einer Moschee in Quebec in Kanada sind Medienberichten zufolge mehrere Menschen getötet worden. Es soll auch Verletzte geben. Wie der Sender Radio Canada berichtete, wurde ein Verdächtiger festgenommen, nach einem weiteren werde noch gesucht. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst völlig unklar. Die Polizei bestätigte nur, dass es eine Schießerei gab. Von dpa mehr...


Mo., 30.01.2017

Leute Farhadi sagt Oscar-Teilnahme offiziell ab

Los Angeles (dpa) - Der international ausgezeichnete iranische Filmemacher Asghar Farhadi hat seine Teilnahme an der Oscar-Verleihung offiziell abgesagt. In einer Erklärung, die die «New York Times» veröffentlichte, begründet er das mit dem von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreisebann für Bürger aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern. Von dpa mehr...


Mo., 30.01.2017

Industrie Deutscher Industrie-Präsident in Sorge wegen Trump

Berlin (dpa) - Der neue BDI-Präsident Dieter Kempf ist besorgt wegen der Entwicklung in den USA nach dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump und empfiehlt deutschen Unternehmen daher Wachsamkeit. Die Politik Trumps sei «unkalkulierbar», sagte Kempf der «Süddeutschen Zeitung». Daher bestehe die große Gefahr, dass sich Investoren massiv zurückhielten, weil die Unsicherheit steige. Von dpa mehr...


Mo., 30.01.2017

Prozesse Einbrüche in Kirchen für den Dschihad: Urteil

Der Eingang des Landgerichtes in Köln.

Köln (dpa/lnw) - In einem Prozess wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat gegen acht Männer in Köln steht heute das Urteil an. Die Angeklagten sollen mehr als drei Jahre lang Einbrüche vor allem in Kirchen begangen haben, um Geld für den bewaffneten Dschihad in Syrien zu beschaffen. Von dpa mehr...


Mo., 30.01.2017

Verkehr Mitten auf der Autobahn: Auto prallt gegen Drohne

Germering (dpa) - Auf einer Autobahn in Oberbayern ist eine Autofahrerin mit einer Drohne zusammengestoßen. Das gut ein Kilo schwere Fluggerät krachte in die Front des Wagens. Die Fahrerin und die Beifahrerin blieben unverletzt, das Auto wurde beschädigt. Der Drohnenpilot meldete sich nach einem Presseaufruf bei der Polizei. Seiner Aussage zufolge hatte er die Drohne plötzlich nicht mehr im Blick. Von dpa mehr...