Fr., 21.10.2011

Noel Gallagher's High Flying Birds Sonniges Solo vom Oasis-Vordenker

In einer musikalischen Einöde wäre man froh über eine Oase. Bass erstaunt wäre man allerdings dann, wenn man plötzlich auf zwei gleich groß künstlerische Refugien stoßen würde.

Im vergangenen Jahr hat Oasis-Großmaul Liam Gallagher mit seiner Band Beady Eye die Messlatte im internen Bruderzwist recht hoch gelegt. „Different Gear, Still Speading“ ist ein ordentlich rockendes Debütalbum. Auf die spannende Frage, ob der große Bruder Noel mit einem Soloalbum dagegenhalten könnte, gibt es nun eine Antwort.

Noel Gallaghers High Flying Birds fliegen tatsächlich in die Höhe. Noel versammelt eine Schar an Songs, die er eigentlich bereits für Oasis-Alben komponiert hatte. „Stop The Clocks“ beispielsweise hat es nicht auf das 2004er Album „Dont Believe The Truth“ geschafft. Der Oasis-Vordenker hat sich bereits damals die besseren Lieder auf den eigenen Leib geschrieben und nicht seinem Bruder überlassen.

Zugegeben: Den High Flying Birds fehlt die Abwechslung. Etwas Liam täte dem Album durchaus gut. Andererseits entsteht so eine harmonische Platte. Midtempo-Pop-Nummern mit großer Geste und pathetischem Pomp. Noel spart nicht an Orchestrierung, sodass der Opener „Everybodys On The Run“ sich Vergleiche mit „Champagne Supernova“ gefallen lassen kann. Sowieso: Während Liam mit Beady Eye die Stones und die Beatles zitiert, beklaut Noel sich selbst. Das sonnige „The Death Of You And Me“ erinnert an eines der besten Oasis-Stücke: „The Importance Of Being Idle“. Zudem mischt es Lovin Spoonfuls „Summer In The City“ mit etwas „Sunny Afternoon“ von den Kinks.

Immer mal wieder hört man „Wonderwall“-Reminiszenzen. Aber nicht alle Songs sind so wundervolle Ohrwürmer. Am Ende zieht Noel also mit seinem kleinen Bruder gleich. Doch: Gemeinsam sind sie stärker,

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/93255?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F35537%2F594850%2F594882%2F