Mo., 19.02.2018

Berlinale Daniel Brühl: Geschichte hat mich schon immer fasziniert

Daniel Brühl und Rosamund Pike stellen ihren Film «7 Tage in Entebbe» auf der Berlinale vor.

Zwischen Daniel Brühl und der Berlinale gibt es seit vielen Jahren eine enge Verbindung. In diesem Jahr zeigt er seinen neuen Film über eine Flugzeug-Entführung, die die Welt einst in Atem hielt. Von dpa mehr...

Mo., 19.02.2018

Filmfestival Halbzeit im Berlinale-Wettbewerb

Marie Bäumer spielt Romy Schneider in «3 Tage in Quiberon».

Tag 5 der Berlinale ist ein dunkler Tag. Filme über das Attentat von Utøya und das todtraurige Leben der Romy Schneider starten in den Wettbewerb - mit zwei mehr als außergewöhnlichen Schauspielerinnen. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Auszeichnung Baftas für Frances McDormand und Gary Oldman

Für «Three Billboards Outside Ebbing, Missouri» gab es fünf Baftas: Darüber freuen sich Martin Mcdonough (l-r), Pete Czernin, Sam Rockwell, Frances McDormand und Graham Broadbent.

Frances McDormand und Gary Oldman werden bei den britischen Filmpreisen als beste Darsteller ausgezeichnet. McDormand gibt die Rebellin, Oldman ist tief bewegt. «Three Billboards Out Of Ebbing, Missouri» bekommt die meisten Preise, darunter als bester Film. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Kinocharts «Black Panther» bricht Rekorde in Nordamerika

Der Schauspieler Chadwick Boseman war schon als Kind ein Fan von Superhelden. Jetzt ist er selbst einer.

Die Spannung auf den Actionfilm «Black Panther» war groß. Aber dass das neueste Werk aus dem Marvel-Universum bei Kinogängern solchen Erfolg haben würde, hatten selbst die Macher nicht erwartet. Über das lange US-Wochenende knackt der Film von Ryan Coogler Bestmarken. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Gegen das Vergessen «In Worten nicht fassbar» - «Utøya»-Film auf der Berlinale

Der norwegische Regisseur Erik Poppe warnte in Berlin vor in Berlin vor einer zunehmenden Faschismus-Gefahr.

Bei Überlebenden und Hinterbliebenen muss das Attentatsdrama «Utøya 22. Juli» grausame Erinnerungen wachrufen. Regisseur Erik Poppe warnt auf der Berlinale vor den Gefahren des Neofaschismus. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Früh übt sich... Jungstar Flynn McGarry kocht in Berlin

Flynn McGarry zieht es immer wieder in die Küche.

Der Koch ist das genaue Gegenteil eines Spätzünders. Erst 19 Jahre alt, stand er schon in etlichen Gourmet-Tempeln am Herd. Jetzt bekocht er auch die Gäste der Berlinale. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Hommage Goldener Ehrenbär für Willem Dafoe

Der US-Schauspieler Willem Dafoe steht eine neue Trophäe ins Haus.

Der Schauspieler aus den USA hat in mehr als 100 Produktionen mitgewirkt. In Berlin wird er nun für sein Lebenswerk geehrt. Das Festival zeigt zehn seiner Filme. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Zeitgeschichtliches Drama Lars Kraume über das Verschweigen der NS-Vergangenheit

Lars Kraume hat einen Film über die Rebellion von Jugendlichen in den 50er Jahren gegen die Elterngeneration gedreht.

50er Jahre in der DDR: Es geht um eine Abi-Klasse, die wegen einer spontan geplanten Schweigeminute in die Mühlen des SED-Apparats gerät. Der Regisseur Lars Krause erzählt eine wahre, bittere Geschichte. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Medien-Drama Meryl Streep kämpft als «Die Verlegerin» für Pressefreiheit

Medien-Drama: Meryl Streep kämpft als «Die Verlegerin» für Pressefreiheit

«Die Verlegerin» ist großes Hollywood-Kino, inszeniert von Altmeister Steven Spielberg. Im Mittelpunkt steht die «Washington Post»-Redaktion in den turbulenten Tagen des Jahres 1971 - ein Film mit hochaktuellem Bezug. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Französische Komödie «Docteur Knock»: Omar Sy als charmanter Gauner-Arzt

Französische Komödie: «Docteur Knock»: Omar Sy als charmanter Gauner-Arzt

Die Komödie «Docteur Knock» beruht auf einem Theaterstück. Lorraine Levy verlegt die Handlung in die 50er Jahre und macht aus dem unsympathischen Dr. Knock einen eloquenten Charmeur, den Omar Sy auf exzellente Weise verkörpert. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Familien-Film «Wendy 2»: Fortsetzung des Pferdeabenteuers

Benjamin Sadler, Jule Hermann (M) und Jasmin Gerat bei der Premiere von «Wendy 2 - Freundschaft für immer» in Köln.

Wendy will den Reiterhof ihrer Großmutter vor dem Aus bewahren. Um das zu erreichen, muss sie einiges anstellen und aufpassen, dass die Freundschaft mit Dixie nicht in die Brüche geht. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Found-Footage-Film «Heilstätten»: Gruselfilm mit Internet-Stars

Found-Footage-Film: «Heilstätten»: Gruselfilm mit Internet-Stars

Schauplatz dieses Grusel-Schockers sind die Berliner Heilstätten. Eine Gruppe YouTuber will sich in dem morbiden Gebäude eine Anti-Angst-Challenge liefern und ein bisschen Spaß haben. Von dpa mehr...


Mo., 19.02.2018

Berlinale-Preisträger Tod eines Schrottsammlers: Nazif Mujic gestorben

Der bosnische Schauspieler Nazif Mujic küsst seinen Silbernen Bären.

Auf der Berlinale stand er im Blitzlichtgewitter, doch abseits davon lebte er ein Leben in Armut. Nun ist der Bosnier Nazif Mujic, Gewinner des Silbernen Bären, gestorben. Von dpa mehr...


So., 18.02.2018

MeToo-Debatte Berlinale: Party-Marathon mit ernsten Untertönen

Lars Eidinger als DJ.

Auch 2018 steht das Feiern zum Auftakt der Berlinale im Mittelpunkt. Doch die MeToo-Debatte und die Aktion «Nobody's doll» sind neben Blitzlichtgewitter, Autogrammjägern und Starrummel allgegenwärtig. Von dpa mehr...


So., 18.02.2018

Festivalkonkurrenz Berlinale mit «Transit» und Isabelle Huppert

Die französische Schauspielerin Isabelle Huppert ist «Eva».

Christian Petzolds «Transit» feiert als erster deutscher Film seine Premiere im Wettbewerb der 68. Berlinale. Isabelle Huppert spielt in «Eva» eine Edelprostituierte. Von dpa mehr...


So., 18.02.2018

Berlinale Tom Tykwer unterstützt afrikanisches Kino

Tom Tykwer auf der Berlinale.

Der deutsche Regisseur setzt sich für Filmschaffende aus Afrika ein. Seit 2008 bietet er Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für afrikanische Filmemacher an. Von dpa mehr...


So., 18.02.2018

Drama Italienischer Wettbewerbsbeitrag zeigt starke Frauen

Die Schauspielerinnen Valeria Golino (r) und Alba Rohrwacher bei den 68. Internationalen Filmfestspielen in Berlin.

Die eine hat das Kind zur Welt gebracht, die andere es aufgezogen. Valeria Golino und Alba Rohrwacher spielen die zwei Frauen, die sich um die Liebe eines zehnjährigen Mädchens streiten. Von dpa mehr...


So., 18.02.2018

Berlinale Regisseur Petzold misstraut «jedem Gefühl von Heimat»

Der Regisseur Christian Petzold auf der Berlinale.

Christian Petzold ist wieder im Berlinale-Wettbewerb. Mit «Barbara» bekam der Regisseur bereits einen Silbernen Bären. In seinem neuen Film versetzt er ein Flüchtlingsdrama der NS-Zeit in die Gegenwart. Von dpa mehr...


So., 18.02.2018

Beste Aussichten Guter Jahrgang - Starke Kandidaten im Bären-Rennen

Stammgast bei der Berlinale: der Regisseur Christian Petzold.

Die Berlinale versteht sich seit jeher als politisches Festival. Im diesjährigen Wettbewerbsprogramm erzählen auch persönliche Schicksale viel von Politik. Von dpa mehr...


So., 18.02.2018

«Time's up» Britische Schauspielerinnen protestieren gegen Ausbeutung

Die Schauspielerin Emma Watson ist eine der prominenten Unterstützerinnen von «Time's up».

Fast 200 britische und irische Schauspielerinnen machen sich gegen sexuelle Übergriffe und ungleiche Bezahlung stark.Sie werben um Spenden für eine neue Initiative in Großbritannien, die Frauen unterstützen soll. Von dpa mehr...


Sa., 17.02.2018

Oscar-Gewinner und Informant Verrat und menschliche Schwäche: Istvan Szabo wird 80

Nicht frei von Schuld: Istvan Szabo.

Für das Polit-Drama «Mephisto» erhielt er den Oscar. Doch im kommunistischen Ungarn verfing er sich in den Fallstricken der Macht. Dennoch zählt Istvan Szabo zu den großen Film-Erzählern unserer Zeit. Von dpa mehr...


Sa., 17.02.2018

Berlinale «Transit»: Erster deutscher Film geht ins Bären-Rennen

Paula Beer und Franz Rogowski spielen im Flüchtlingsdrama «Transit». Marco Krüger/Schramm Film/Berlinale

Am Freitag feierte die Western-Parodie «Damsel» mit «Twilight»-Star Robert Pattinson Premiere. Am Samstag geht es bei der Berlinale mit einem dichten Wettbewerbsprogramm weiter. Von dpa mehr...


Sa., 17.02.2018

Berlinale Regisseurin Coixet hofft auf Wandel durch #MeToo

Berlinale: Regisseurin Coixet hofft auf Wandel durch #MeToo

Die spanische Regisseurin versteht die MeToo-Bewegung als Chance, die Frauen zu unterstützen, die für etwas mehr Freiheit ihr Leben riskierten, wie zum Beispiel im Iran. Von dpa mehr...


Sa., 17.02.2018

Berlinale Franz Rogowski wird als Shooting Star geehrt

Berlinale: Franz Rogowski wird als Shooting Star geehrt

Auch Moritz Bleibtreu, Daniel Brühl und Jella Haase hatten mal die Ehre: Die Wahl zum Shooting Star bei der Berlinale gilt als Sprungbrett für besondere Talente. Jetzt ist Franz Rogowski dran. Von dpa mehr...


Fr., 16.02.2018

Feste Regeln Greta Gerwig verbietet Mobiltelefone am Filmset

Greta Gerwig auf der Berlinale.

Die Schauspielerin hat in «Isle of Dogs - Ataris Reise» eine Sprechrolle übernommen, bei «Lady Bird», der von einer rebellischen Heranwachsenden erzählt, führte sie selbst Regie. Das Werk ist für fünf Oscars nominiert. Von dpa mehr...


1 - 25 von 1135 Beiträgen

WN auf Facebook

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter