Di., 03.03.2009

Musik Peter Fox

„Dickes B, oben an der Spree“ - so hallt es vor acht Jahren durch alle Clubs und über alle Radiokanäle. Seeed eroberten mit ihrem Sommerhit 2001 die Musikwelt. Der Bandname ist ein Akronym: Er setzt sich aus den Musikstilen Sub und Dub zusammen;...

„Dickes B, oben an der Spree“ - so hallt es vor acht Jahren durch alle Clubs und über alle Radiokanäle. Seeed eroberten mit ihrem Sommerhit 2001 die Musikwelt. Der Bandname ist ein Akronym: Er setzt sich aus den Musikstilen Sub und Dub zusammen; dazwischen liegen die Künstlernamen der Sänger Enuff, Eased und Ear. Enuff ist dabei das Pseudonym von Peter Fox.

Sein richtiger Name aber ist Pierre Baigorry. Der 37-Jährige wurde in Berlin geboren und lebt dort noch immer im Bezirk Kreuzberg. 2007 startet Peter Fox sein Soloprojekt. Gleich sein erstes Album „Stadtaffe“ wird preisgekrönt und eroberte Platz 1 der deutschen Charts. Sowohl mit Seeed als auch solo hat Peter Fox den Bundesvision Song Contest von Stefan Raab und dreimal den Echo gewonnen.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 4.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

WN-Immo Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/380061?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F208%2F211%2F594534%2F594541%2F