Fr., 20.07.2018

Ungefragte Tipps tabu Freunde bleiben trotz Kinder

Ein Baby - viele Meinungen. Wer seine Freundin ständig über Erziehungsfragen belehren will, darf sich nicht wundern, wenn der Kontakt langsam aber sicher abkühlt.

Rückkehr in den Job, Stillen, Babyfotos im Internet: Wenn in einer Freundschaft beide Seiten Kinder bekommen, tun sich manchmal Gräben auf. Wer die Freundschaft erhalten möchte, sollte vor allem auf eines verzichten: ungefragte Ratschläge. Von dpa mehr...

Mi., 18.07.2018

Beratung am Telefon Millionen Frauen von Gewalt betroffen, wenige suchen Hilfe

Petra Söchting, die Leiterin des Hilfetelefons, betont: «Die Gewalt betrifft Frauen jeglichen Alters aus allen sozialen Schichten, mit und ohne Migrationshintergrund.»

Jede dritte Frau in Deutschland wird in ihrem Leben zumindest einmal Opfer von Gewalt, die meisten in der eigenen Familie. Aber nur erstaunlich wenige nehmen Hilfe in Anspruch. Um das zu ändern, gibt es seit fünf Jahren ein besonderes Angebot. Von dpa mehr...


Fr., 13.07.2018

Kein Kinderspiel Medienregeln für jüngere Geschwister festlegen

Jüngere Geschwister haben meist viel früher Zugang zu Smartphone, Tablet und Fernsehen.

Mit vier Jahren darf die älteste Tochter das Sandmännchen im Fernsehen anschauen, ihr kleiner Bruder ist schon als Zweijähriger dabei. In vielen Familien sind die Medienregeln beim zweiten Kind laxer als beim ersten. Doch wo zieht man Grenzen? Von dpa mehr...


Do., 12.07.2018

Die «rote Revolution» Vom Krampf mit der Menstruation

Auf verschiedensten Open Airs gibt es nun sogenannte «Red Tents», Festivalzelte für die Periode, in denen auch Workshops angeboten werden.

Es gibt Sachen, über die spricht man nicht. Dazu gehört vieles, was in Bad und Bett passiert - und auch die Menstruation. Doch es gibt Gründe, das zu ändern. Von dpa mehr...


Do., 12.07.2018

An Plan B denken Wann muss ich mir über Pflege Gedanken machen?

Wie geht es weiter, wenn Pflege notwendig wird? Gedanken daran zuzulassen, hilft Selbstbestimmung zu bewahren.

Die meisten Menschen wollen gern in den eigenen vier Wänden alt werden - selbstständig und auf niemanden angewiesen. Aber nicht jedem ist das vergönnt. Deswegen ist es gut, eine mögliche Pflegebedürftigkeit nicht zu tabuisieren. Von dpa mehr...


Fr., 20.07.2018

Kein Druck bei der Wahl Berufsinteressen von Kindern ändern sich

Viele Kinder wollen später einmal Astronaut werden. Dabei ändern sich ihre Interessen ständig. Deshalb sollten Eltern gelassen sein, wenn es um die Berufswahl geht.

Bei der Suche nach einem passenden Beruf spielen Begabung und Interesse eines Kindes eine große Rolle. Doch nicht immer erkennen Kinder ihre eigenen Stärken, und nicht jede Begeisterung für einen Beruf bleibt bestehen. Von dpa mehr...


Vorgaben und Rituale: Für kleine Kinder eigene Spielregeln finden

Mit Kritik sparen: Großeltern halten sich bei der Erziehung besser zurück

Ohne Trennungsjahr: Härtefall-Scheidung wegen psychischer Probleme möglich


Folgen Sie uns auf Twitter