Fr., 19.05.2017

Krankhaft sexuelles Verlangen Wenn die Lust zur Krankheit wird - Sexsucht behandeln

Sexsüchtige suchen immer wieder den ganz besonderen Kick, fühlen sich dabei aber leer - mit Nähe, Liebe und Zweisamkeit hat das nicht mehr viel zu tun.

Sexsucht ist kein harmloses Phänomen. Betroffene sollten sich Hilfe suchen - und die Ursache für ihr ausschweifendes Verhalten ergründen. Von dpa mehr...

Do., 18.05.2017

Blitzschnelle Drehscheiben «Fidget Spinners» erobern die Schulhöfe

«Fidget Spinners» sind das neue Trendspielzeug. Wer geschickt ist, kann ihn bis zu 20 Sekunden auf der Fingerspitze kreisen lassen.

«Pokémon Go» war gestern, total 2016. 2017 dagegen sausen die «Fidget Spinners» zwischen den Fingerspitzen. Die Spielzeuge aus Plastik und Metall versetzen Kinder in den USA in Verzückung. Der Trend treibt im Klassenzimmer aber so manchen Lehrer in den Wahnsinn. Von dpa mehr...


Mi., 17.05.2017

Kommunikation im Alltag Roboter «Emma» rockt die Kieler Demenz-WG

Alle zwei Wochen bringt der Roboter Schwung in Demenz-Wohngruppe der Diakonie Altholstein. Der Roboter spricht, spielt auf Wunsch Musik und macht Fotos von den Bewohnern.

Wenn «Emma» Musik macht, fangen die Augen der Demenzkranken an zu leuchten. Alle zwei Wochen bringt ein Roboter Schwung in eine Kieler Demenz-Wohngruppe. Ein Robotik-Ingenieur entwickelt «Emmas»-Programme zusammen mit den Betreuern. Von dpa mehr...


Mo., 15.05.2017

Akt der Verzweiflung Bitte nicht schütteln - wenn Schreibabys Eltern überfordern

Ein schreiendes Baby kann Eltern um den Verstand bringen. Das Kind zu schütteln, ist jedoch eine gefährliche Reaktion. Die Folgen sind oft schwere Hirnschäden.

Dass man die Nerven verlieren kann, wenn ein Baby nur noch schreit, können sich wohl viele Eltern vorstellen. Die Sicherung darf aber dennoch niemals durchbrennen: Wird ein Kind geschüttelt, ist das lebensgefährlich. Von dpa mehr...


Fr., 12.05.2017

Gedenkfahrten auf der Nordsee Das Meer als letzte Ruhestätte

Angehörige blicken während einer Gedenkfahrt von Bord der «MS Geestemünde» nahe Bremerhaven auf das Wasser. Die letzte Ruhestätte auf See wird immer häufiger nachgefragt.

Die letzte Ruhestätte auf See wird immer häufiger nachgefragt. Reedereien bieten den Hinterbliebenen regelmäßig Törns an, damit sie ihren Verstorbenen nahe sein können. Die Gedenkfahrten mit Kaffee und Kuchen sind beliebt. Und Windstärke 6 kein Grund, daheim zu bleiben. Von dpa mehr...


Mi., 24.05.2017

Tipps zur Reinigung Beläge von Gebissen nicht abkratzen

Herausnehmbarer Zahnersatz braucht besondere Pflege. Die Bereiche im Mund, die mit dem Gebiss in Berührung kommen, sollten ebenfalls gereinigt und massiert werden.

Mit einem Gebiss sollte man sehr sorgsam umgehen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist eine intensive Pflege. Dabei ist es wichtig, auf einige Dinge wie beispielsweise keine Reinigung mit Zahnpasta zu achten. Von dpa mehr...


Mehr als ein Pikser: BGH-Urteil: Vater setzt Impfung der Tochter gegen Ex durch

Für gute Betreuung: Deutscher Kita-Preis: Eltern können Vorschläge machen

Internet und Fernsehen: Eltern müssen auf einheitliche Medienregeln achten


Folgen Sie uns auf Twitter