Mo., 24.04.2017

Kosten, Quote, Qualität Immer mehr Kita-Plätze für Kleinkinder - aber nicht genug

Mehr Kleinkinder werden in Kitas betreut. Doch die Zahl der Plätze muss weiter steigen.

Jedes dritte Kind unter drei Jahren hat einen Betreuungsplatz. Das ist ein großer Sprung nach vorne. Aber der Bedarf ist noch größer. Und auch bei der Qualität sieht die zuständige Ministerin noch Handlungsbedarf. Von dpa mehr...

Mo., 24.04.2017

Umgang mit Säuglingen Schon direkt nach der Geburt mit Baby sprechen

Sprachkompetenz ist wichtig. Deswegen sollten Eltern schon sehr früh Worte verwenden, wenn sie sich mit ihren Babys beschäftigen.

Mit Worten können Säugline noch nichts anfangen. Dennoch sollten Eltern schon früh mit ihren Babys sprechen. Das trägt zu besserer Entwicklung des Kindes bei. Von dpa mehr...


Fr., 21.04.2017

Im besten Alter Als Oma und Opa unbedingt impfen lassen

Auch Oma und Opa brauchen einen guten Impfschutz.

Keuchhusten, Tetanus und Diphtherie: Werdende und frischgebackene Großeltern sollten sich dagegen impfen lassen. Denn das neue Enkelkind muss geschützt werden. Von dpa mehr...


Fr., 21.04.2017

Falle fürs Monster bauen Tipps bei Ängsten von Kindern

Auch wenn die Angst bei Kindern meist völlig unbegründet ist, sollten Eltern sie ernst nehmen. Macnhmal hilft auch eine kleine Mutprobe.

Schon wieder traut sich das Kind nicht allein ins Badezimmer oder in die Küche. Möglicherweise lauert dort ein gefährliches Tier oder Monster? Vernünftige Argumente nützen da wenig. Eltern können den Kleinen aber spielerische Weise die Angst nehmen. Von dpa mehr...


Do., 20.04.2017

Loslaufen oder nicht? Straßen zu queren fällt Kindern lange schwer

Beim Überqueren der Straße müssen Kinder abschätzen, ob eine Lücke zwischen zwei Autos groß genug ist. Das ist für sie eine schwere Aufgabe.

Erst links gucken, dann rechts und noch mal links. Das bekommen Kinder gesagt, wenn sie lernen, eine Straße zu überqueren. Warum ihnen das trotzdem schwerer fällt als Erwachsenen, erklärt eine neue Studie. Von dpa mehr...


Do., 20.04.2017

Einfach nur lustlos Mehr als jeder Vierte ist häufig zu müde für Sex

Von wegen heiße Nächte: Viele sind dafür einfach zu erschöpft.

«Liebling, heute nicht. Ich bin zu müde.» Für den Partner heißt das, an diesem Abend geht es nicht heiß her. Sex-lose Tage sind keine Seltenheit bei deutschen Paaren. Eine Umfrage zeigt die Realität über das Liebesleben. Von dpa mehr...


Mi., 19.04.2017

PISA-Studie zum Wohlbefinden Jeder sechste Schüler erfährt Mobbing: Was Eltern tun können

PISA-Studie zum Wohlbefinden : Jeder sechste Schüler erfährt Mobbing: Was Eltern tun können

In der Schule verbringen Kinder viel Zeit. Umso wichtiger ist es, dass sie sich dort wohlfühlen. Doch fast jeder sechste Schüler ist in Deutschland ein Opfer von Mobbing, wie eine Studie zeigt. Auch Eltern sind hier gefragt - sie müssen im Ernstfall einschreiten. Von dpa mehr...


Mi., 19.04.2017

Verwirrungen möglich Lässt sich ein Rufname im Ausweis festlegen?

In einen Pass werden in einigen Fällen nicht alle Vornamen aus der Geburtsurkunde übernommen. Daher kann es zu Verwirrungen kommen.

Menschen mit mehreren Vornamen können Probleme bekommen, wenn ihr gewöhnlicher Rufname an hinterer Stelle in der Geburtsurkunde steht. Deshalb gilt: Der gewünschte Rufname sollte sich am besten an erster Position befinden. Von dpa mehr...


Di., 18.04.2017

Rechte und Gefühle Was Nutzer von Dating-Portalen beachten müssen

Viele Menschen sind auf der Suche nach der großen Liebe. Dating-Portale können helfen.

Das Date erweist sich im echten Leben als Katastrophe, und noch dazu war die Suche danach teuer. Wer sich bei einem Dating-Portal anmeldet, weiß meist nicht, was er am Ende bekommt. Und passen Nutzer bei der Anmeldung nicht auf, kann es schnell teuer werden. Von dpa mehr...


Di., 18.04.2017

Rostfrei und stabil Bei Spielgeräten Frühjahrscheck machen

Auch Spielgeräte im Garten sollten regelmäßig gereinigt und überprüft werden. Sonst droht möglicherweise eine Verletzung der Kinder.

Das Wetter bessert sich, und die Osterferien dauern vielerorts noch einige Tage an: Kinder können daher viel Zeit im Garten verbringen. Bevor sie jedoch wieder an die Spielgeräte gehen, sollte man diese überprüfen und reinigen. Von dpa mehr...


Mo., 17.04.2017

Normales Essverhalten entwickeln Baby nicht zum Austrinken des Fläschchens drängen

Normales Essverhalten entwickeln : Baby nicht zum Austrinken des Fläschchens drängen

Viele Eltern möchten ihrem Kind nur Gutes tun und übersehen dabei oftmals die Signale des Babys. Dabei ist es ganz wichtig beim Stillen sowie beim Füttern auf sein Kind zu achten. Ein paar hilfreiche Tipps. Von dpa mehr...


Fr., 14.04.2017

Erziehungs-Tipp Zweifelhafte Freunde: Wann Eltern sich einmischen dürfen

Kinder schließen schnell Freundschaften. Doch nicht immer entscheiden sie sich dabei richtig. Das ist auch eine Herausforderung für die Eltern.

Aufgrund mangelnder Lebenserfahrung finden Kindern nicht immer angenehme Freunde. Das stellt auch für die Eltern ein Problem dar. Allerdings empfiehlt es sich, nur in bestimmten Situationen einzugreifen. Von dpa mehr...


Fr., 14.04.2017

«Nichts darf drücken» Fester Halt an der Ferse: Die richtigen Schuhe finden

Damit Rentner einen schönen Spaziergang durch den Wald machen können, benötigen sie das richtige Schuhwerk.

Ältere Menschen sollten sich beim Schuhkauf viel Zeit lassen. Dabei müssen einige Dinge beachtet und eine schnelle Entscheidung für das neue Schuhwerk kann mit einigen Nachteilen verbunden sein. Von dpa mehr...


Do., 13.04.2017

Erziehungstipp Resilienz fördern: Kinder nicht in Watte packen

Kinder sollten lernen, positiv zu bleiben - auch, wenn es mal nicht so gut läuft.

Eltern prägen ihre Kinder. Dessen sollten sie sich bewusst sein und Eigenschaften wie die seelische Widerstandsfähigkeit fördern. Von dpa mehr...


Mi., 12.04.2017

Bundesagentur für Arbeit Wegen Flüchtlingszustroms mehr Kinder in Hartz IV

Im vergangenen Jahr lebten 2 003 805 Kinder und Jugendliche in Familien, die Hartz IV beziehen.

Eltern ohne Geld und ohne Job - das macht Hunderttausende von Kindern unfreiwillig zu Hartz-IV-Beziehern. Zuletzt ist ihre Zahl sogar noch gestiegen. Auch wenn Forscher die Entwicklung kritisieren - für die Bundesagentur kommt sie nicht ganz überraschend. Von dpa mehr...


Mi., 12.04.2017

Studie Immer weniger Senioren benötigen ein Gebiss

Immer mehr Senioren haben noch ihre richtigen Zähne im hohen Alter.

Vor zwanzig Jahren war noch jeder vierte Senior auf ein neues Gebiss angewiesen. Heute ist es nur noch jeder achte. Das zeigt eine Studie der Bundeszahnärztekammer. Von dpa mehr...


Mo., 10.04.2017

Eier in Maßen verzehren Ostern: So viele Eier dürfen Kinder essen

Mal ein Ei mehr ist an Ostern kein Problem.

Bunte Ostereier gibt es in vielen Varianten. Schokolade hin oder her, aber was ist mit den Hühnereiern? Auch zu viel Ei ist für Kinder nicht gesund. Eine Ausnahme wie jetzt an Ostern ist aber kein Problem. Von dpa mehr...


Mo., 10.04.2017

Finanzielle Unabhängigkeit Frauen mit mehr Einkommen haben lieber ein eigenes Konto

Unser Geld - oder mein Geld? Steigt das Einkommen von Frauen, bevorzugen sie getrennte Konten.

Ein gemeinsames Konto für alle Ausgaben? So handhaben es die meisten Paare. Verdienen Frauen aber mehr, verwalten sie ihr Geld tendenziell lieber auf einem eigenen Konto - und gewinnen damit finanzielle Kontrolle zurück. Von dpa mehr...


Fr., 07.04.2017

Im besten Alter Auf das Wesentliche schauen - So bleiben Senioren zufrieden

Mit steigendem Alter kann die Bewegungsfreiheit immer weiter abnehmen. Daher sollten sich Senioren nicht zu viel zumuten, sondern sich auf das Wesentliche beschränken.

Im Alter sind viele Menschen manchen Aufgaben nicht mehr gewachsen. Das Gefühl von Überforderung ist die Folge. Wie sich Betroffene besser organisieren, erklärt Marion Bär vom Kompetenzzentrum Alter der Universität Heidelberg. Von dpa mehr...


Fr., 07.04.2017

Erziehungs-Tipps Jüngere übertrumpfen Geschwister: Bei Hänseleien eingreifen

Konkurrenzdenken unter Geschwistern kann vorkommen. Doch es sollte durch fehlendes Einschreiten der Eltern nicht auch noch verstärkt werden.

Wer selbst Bruder oder Schwester hat, der wird sie kennen: Die Rivalität unter Geschwistern. Doch den Wettbewerb untereinander sollten Kinder nicht auf die Spitze treiben. Eltern müssen rechtzeitig eingreifen und einem Konkurrenzdenken entgegensteuern. Von dpa mehr...


Do., 06.04.2017

Aufklärung im Netz Jugend und Internet: Generation Biedermann statt Porno?

Nutzen Jugendliche das Internet, gelangen sie meist ganz leicht an Sex-Filme. Jedoch gehen sie mit dieser Freiheit weniger leichtsinnig um als vermutet.

Über das Interenet haben Jugendliche leichten Zugang zu Sex-Inhalten. Doch werden sie dadurch moralisch verdorben? Eine Antwort gibt die Medienpsychologin Nicola Döring. Von dpa mehr...


Do., 06.04.2017

Kampf gegen die Schulpflicht Gibt es ein Recht auf Heimunterricht?

In Deutschland ist die SChulpflicht im Grundgesetz verankert. Eltern ist der Heimunterricht daher untersagt.

Schule kann eine lästige Pflicht sein. Manchmal sehen das auch Eltern so und streiten vor Gericht für ein Recht auf Homeschooling, also Heimunterricht. Eine Familie sieht sich in ihren Menschenrechten verletzt. Von dpa mehr...


Do., 06.04.2017

Oberlandesgericht Oldenburg Ehemaliger Liebhaber hat Recht auf Vaterschaftstest

Ist das Kind womöglich von einem früheren Liebhaber? Das kann oft nur ein Vaterschaftstest beantworten.

Liebhaber oder Ehemann? Manchmal kann nur ein Gentest ermitteln, wer der biologische Vater eines Kindes ist. Auch wenn die Mutter verheiratet ist, kann sie den Nachweis nicht immer verwehren. Das zeigt ein Urteil aus Oldenburg. Von dpa mehr...


Mi., 05.04.2017

Patientenschützer warnen Psychopharmaka für Demenzkranke können schädlich sein

Patientenschützer kritisieren: Demenzkranke werden in Pflegeheimen zu oft mit Psychopharmaka behandelt.

Sie irren herum, sie rufen, sie verhalten sich aggressiv: Demenzkranke machen Pflegern in Altenheimen viel Arbeit. Sehr viele bekommen Psychopharmaka - obwohl diese Mittel gesundheitliche Risiken bergen. Sollen sie nur ruhiggestellt werden? Von dpa mehr...


Mi., 05.04.2017

Eine Studie deckt auf Gleichberechtigung ja, Teilzeit nein: Was Männer wollen

Viele Männer entscheiden sich gegen eine Teilzeit-Beschäftigung, weil sie Nachteile im Job fürchten.

Gleichberechtigt arbeiten und sich um die Kinder kümmern - dem stimmen viele Männer zu. Das stößt aber in einem Punkt an eine Grenze: selber bei der Arbeitszeit zurückzustecken. In Teilzeit zu arbeiten, ist für die meisten Männer immer noch undenkbar. Von dpa mehr...


1 - 25 von 1063 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter