Fr., 14.03.2014

Long Island Auf den Spuren des großen Gatsby

Ganz im Osten der langen Inselsteht der Leuchtturm von Montauk. In Deutschland ist der Ort vor allem durch die gleichnamige Erzählung von Max Frisch bekannt.

Eben noch folgte ein Unfallwagen-Händler auf den anderen, lehnten kleine, verwitterte Holzhäuser am Straßenrand aneinander – und plötzlich thront an Long Islands Nordküste ein gigantisches Herrenhaus auf einem künstlichen Hügel, umgeben von nichts als gepflegtem, kurz geschnittenen Rasen. Die perfekte Idylle. Von Carsten Voß mehr...

Fr., 31.01.2014

Cape Cod & Martha‘s Vineyard Wo die New Yorker Urlaub machen

Idylle in Hyannis Port:Von hier aus kann man nicht nur zum Sportfischen fahren, sondern auch zum Whale Watching. Carsten Voß

Auf der spektakulär schönen Halbinsel Cape Cod sind meilenweit kein McDonald‘s und keine Shopping-Mall in Sicht. Stattdessen reckt ein Seehund den Kopf aus dem Wasser. Angeblich heißt er Norman und schaut öfter vorbei. Andererseits sind hier auch weiße Haie zuhause. Wer weiß, ob Norman noch immer Norman ist? Von Carsten Voß mehr...


Fr., 17.01.2014

In Irlands Hauptstadt entwickelt sich in hippes neues Viertel rund um Mode und Design Kreativ steht Dublin gut

Spaß an Eigenwilligkeit haben junge Designer und Ladenbesitzer im Kreativviertel von Dublin. Modemacherin Morganna Murphy (links) und Kunstgeschichtsstudentin Isabella Davey verkaufen im Om Diva auf der Drury Street beispielsweise ihre wilden Eigenentwürfe und gebrauchte Kleidung.

Dublin - Seit einen Jahr vermarktet Dublin einen Teil seiner Stadt als „Kreativviertel“. In Nachbarschaft zur berühmt-berüchtigten Partymeile Temple Bar siedeln sich seit Beginn der Finanzkrise zahlreiche junge Designer an. Im Creative Quarter treffen Touristen auf innovative und individuelle Boutiquen, hippe Cafés und außerordentlich viele neue Restaurants. Von Anne Koslowski mehr...


Mi., 01.01.2014

Irland holt mit Diasporaprogramm Touristen ins Land Die große Zusammenkunft

Irland holt mit Diasporaprogramm Touristen ins Land : Die große Zusammenkunft

Dublin - Mit einer Reihe von Events hat Irland Tausende irischstämmige und andere ausländische Besucher 2013 ins Land geholt. "Es war ein besonderes Jahr für Irland", sagte Irlands Tourismusminister Leo Varadkar am Silvesterabend. Von Anne Koslowski mehr...


Sa., 07.12.2013

Kontraste in Südafrikas größter Stadt Überraschung in Joburg

Wenig urbanes Leben, viel Kriminalität: Das ist ein verbreitetes Urteil über Johannesburg. Wir haben „Jozy“ anders erlebt. Von Uwe Gebauer mehr...


Di., 22.04.2014

Tourismus Istanbul hip und historisch - Eine Metropole der Gegensätze

Über den Dächern: Vom Club und Restaurant «Istanbul 360» aus haben Touristen den besten Blick über die Stadt. Foto: Manuel Meyer

Istanbul (dpa/tmn) - Istanbul ist die einzige Stadt, die auf zwei Kontinenten liegt. Das gilt nicht nur geografisch: Auch gesellschaftlich entwickeln sich die beiden Ufer der Stadt am Bosporus auseinander. Von dpa mehr...


Ausprobiert: Mit dem Rad an Mallorcas Westküste entlang: Tolle Ausblicke als Belohnung

Tourismus: Mehr als eine Wartehalle: Die Hotellobby wird zum Wohnzimmer

Tourismus: Gegen das Vergessen: Soldatenfriedhöfe in Nordfrankreich


Fr., 18.04.2014

Ausprobiert: Mit dem Rad an Mallorcas Westküste entlang Tolle Ausblicke als Belohnung

Markanter Punkt:Radtouristen passieren auf der Küstenstraße gerade den „Turm der Geister“. Die Felswand fällt steil ab. Wenn der Verkehr es zulässt, fällt der Blick auf das offene, blaue Meer. Pedro/Philipp‘s Bike Team

Wer Mallorcas Westküste mit dem Rad in Angriff nimmt, darf sich auf herrliche Etappen und tolle Aussichten freuen – ebenso auf eine sportliche Herausforderung. Philipp´s Bike Team bietet „Radferien mit dem besonderen Ambiente“ - und hatte zum Küstenritt eingeladen. Von Stefan Hoof mehr...


Tourismus: Übernachtungsportale im Vergleich - Auswahl oft begrenzt

Tourismus: Lange Staus am Osterwochenende - Mehr Reisezeit einplanen

Tourismus: Verbraucherzentrale: «Abenteuerliche» Klauseln bei Fernbussen


Di., 22.04.2014

Familie Tischdeko für die Hochzeit: Keine Blütenblätter verstreuen

Kleine, nicht zu hohe Blumengestecke sind genau das Richtige für die Hochzeitstafel. Foto: Markus Scholz

Halle/Saale (dpa/tmn) - Eine Hochzeitfeier in einem Saal wird schnell zu einer heißen Angelegenheit. Deshalb sollten Paare keine Blütenblätter für die Tischdeko auswählen. Sie werden schnell braun. Von dpa mehr...


Familie: Traumtag für Sparsame - Heiraten mit kleinem Budget

Familie: Individuell ist in - Die Trends bei Eheringen

Familie: Auch er soll gut aussehen: Pflegetipps für den Bräutigam


Do., 17.04.2014

Tourismus Reise in die Vergangenheit: Besuche bei Rittern und Rotkäppchen

Großes Spektakel: Beim Oswald-von-Wolkenstein-Ritt treten in diesem Jahr 36 Teams gegeneinander an. Foto: Seiser Alm Marketing

München (dpa/tmn) - Eine Reise ins Mittelalter: Das erleben Besucher des Oswald-von-Wolkenstein-Ritt in Südtirol. Märchenhaft wird es bald im niedersächsischen Bad Sachsa. Und Blumenliebhaber sollten das Corpus Christi Fest auf Teneriffa nicht verpassen. Von dpa mehr...


Tourismus: Hier geht es rund: Barbecue-Schlacht und Oldtimer-Rennen

Tourismus: Konigsdag, Hafengeburtstag und Festspieljubiläum

Tourismus: Riesenrad, Lego und Berge in Flammen



Di., 22.04.2014

Tourismus Atomunfall in Fukushima: Storno für Kreuzfahrt nach Asien erlaubt

Angesichts des Reaktorunfalls im japanischen Fukushima dürfen Urlauber eine Kreuzfahrt nach Südostasien kostenlos stornieren. Foto: Tepco / Handout

Bremen (dpa/tmn) - Urlauber durften angesichts des Reaktorunfalls in Fukushima eine Kreuzfahrt nach Südostasien kostenlos stornieren - auch wenn das betroffene Gebiet nicht unmittelbar angesteuert wurde. Das hat das Hanseatische Oberlandesgericht Bremen entschieden. Von dpa mehr...


Tourismus: Stornierter Flug - Diese Kosten kann man zurückverlangen

Tourismus: Fluggast bekommt nur Geld für genutzte Betreuungsleistung

Tourismus: Fehlende Ersatzmaschine: Passagieren steht Geld zu


Di., 22.04.2014

Tourismus Tasmaniens Nordwesten: Tief durchatmen am Ende der Welt

Hinterm Horizont liegt Südamerika: Ein Holzplankenweg führt zum Aussichtspunkt «Edge of the World» in Arthur River. Foto: Tourism Tasmania/Kraig Carlstrom

Arthur River (dpa/tmn) - Im Nordwesten Tasmaniens prägen die starken Westwinde der «Roaring Forties» die Landschaft und den Lebensstil. Abseits der beliebten Reiserouten der Insel treffen Urlauber hier auf ein gut erreichbares Weltende - und die sauberste Luft der Erde. Von dpa mehr...


Tourismus: Vietnam von unten - Eine Tour durch die größte Höhle der Welt

Tourismus: China wie gemalt - Wandern im Huangshan-Gebirge

Tourismus: Inseln der Blauen Seesterne - Südseefeeling auf Fidschi


Folgen Sie uns auf Twitter