Vorteil für Wintersportler
Neue Seilbahnen verbinden bald Kaprun mit Kitzsteinhorn

Aus zwei mach eins: Wintersportler sollen von Kaprun bis zum Kitzsteinhorn mit nur einer Seilbahn fahren können. Das Bauprojekt ist gestartet und soll Ende 2019 fertig sein.

Dienstag, 17.04.2018, 14:04 Uhr

So sieht die Verbindung von Kaprun - Maiskogel - Kitzsteinhorn auf der Skizze aus.
So sieht die Verbindung von Kaprun - Maiskogel - Kitzsteinhorn auf der Skizze aus. Foto: dpa

Kaprun (dpa/tmn) - Ab Dezember 2019 sollen Wintersportler direkt aus Kaprun bis zum Kitzsteinhorn fahren können. Dafür entstehen zwei neue Seilbahnen, wie die Gletscherbahnen Kaprun mitteilten.

Die MK Maiskogelbahn befördert aus dem Ortszentrum bis zu 2800 Personen pro Stunde auf den Berg. Sie soll schon zur kommenden Wintersaison in Betrieb gehen.

Der Zusammenschluss von Maiskogel und dem Skigebiet am Kitzsteinhorn erfolgt dann im Dezember 2019 durch die Seilbahn 3K K-onnection. Unterm Strich führt dann eine Achse mehrerer Seilbahnen über zwölf Kilometer Länge von Kaprun bis in das Gletscherskigebiet.

Bislang gelangen Urlauber mit zwei Seilbahnen in das Skigebiet am Kitzsteinhorn. Deren Talstationen liegen einige wenige Kilometer vom Kapruner Ortszentrum entfernt und sind von dort per Auto oder Skibus erreichbar.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5667832?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F214%2F
Innenminister Herbert Reul blickt zurück auf die Amokfahrt von Münster
Video-Interview: Innenminister Herbert Reul blickt zurück auf die Amokfahrt von Münster
Nachrichten-Ticker