Di., 19.06.2018

Streik abgesagt Airline muss für annullierten Flug entschädigen

Wann besteht bei einem annullierten Flug ein Recht auf Entschädigung?

Chaos und lange Wartezeiten: Niemand möchte wegen eines Streiks auf dem Flughafen festsitzen. Flüge werden oft sogar komplett gestrichen. Wann haben Reisende ein Recht auf Entschädigung? Von dpa mehr...

Di., 12.06.2018

Pflichten einer Airline Bei Flugverspätung wegen Enteisung wird Entschädigung fällig

Bei einer Flugverzögerung wegen einer Enteisung steht Passagieren eine Entschädigung zu.

Winterzeit ist auch Enteisungszeit an Flughäfen. Da kann es schon mal zu Verzögerungen im Flugverkehr kommen. Außergewöhnliche Umstände sind das nicht, entschied ein Gericht und sprach einer Klägerin Entschädigung zu. Von dpa mehr...


Di., 05.06.2018

Wegen schlechten Wetters Preisminderung bei Routenänderung auf Arktis-Kreuzfahrt

Werden auf einer Arktis-Kreuzfahrt mehrere versprochene Häfen in Grönland nicht angefahren, darf der Reisende nachträglich den Preis mindern.

Kann ein Schiff auf einer Arktis-Kreuzfahrt wetterbedingt nicht alle Häfen ansteuern, hat der Passagier das Recht auf einen Preisnachlass. Das hat das Landgericht Frankfurt am Main entschieden. Von dpa mehr...


Do., 31.05.2018

Urteil des EuGH Bei Anschlussflügen außerhalb der EU Entschädigung möglich

Fluggästen steht auch eine Entschädigung zu, wenn ein Anschlussflug außerhalb der EU annulliert wird oder mit mehr als drei Stunden Verspätung startet.

Verspätet sich ein Flug um mehr als drei Stunden, erhalten Airline-Kunden nach EU-Recht eine Entschädigung. Doch welchen Anspruch haben Reisende bei einem verzögerten Anschlussflug außerhalb der EU? Darüber urteilte der Europäische Gerichtshof. Von dpa mehr...


Mi., 30.05.2018

Landesweiter Ausstand Diese Ansprüche haben Griechenland-Urlauber bei Streiks

Ein Streik in Griechenland legt derzeit viele Fähren lahm. Wer sein Ticket bei einem griechischen Anbieter gekauft hat, kann kaum mit einer Erstattung rechnen.

Mit zahlreichen Streiks protestieren die Griechen gegen die Sparpolitik ihrer Regierung. Dadurch kommt es landesweit zu Problemen im Fähr-, Nah- und Luftverkehr. Bei Ausfällen und Verspätungen können für Reisende Ansprüche bestehen. Von dpa mehr...


Di., 29.05.2018

BGH-Urteil Ehepaar erhält Entschädigung für entgangene Kreuzfahrt

Weil der Reiseveranstalter keine Kabine für sie freihielt, musste zwei Eheleute auf ihre Kreuzfahrt verzichten. Der BHG verhalf ihnen nun zu einer Entschädigung.

Ein Ehepaar freut sich auf eine Karibik-Kreuzfahrt und erfährt kurz vor der Abfahrt, dass die Kabine nicht reserviert ist. Der Streit führt bis zum BGH. Es geht um Entschädigung für nutzlos aufgewendete Urlaubszeit und Kosten für eine Ersatzreise. Von dpa mehr...


Di., 29.05.2018

Recht auf Reisen Entschädigung für Flugverspätung nach abgesagtem Streik

Nach einem abgesagten Streik führte eine Airline den Flug von Thessaloniki nach Berlin mit mehr als drei Stunden Verspätung aus. Ihre Fluggäste musste sie dafür entschädigen.

Ein Streik der Fluglotsen gilt in der Regel als höhere Gewalt. Betroffenen Airlinekunden steht dann keine Entschädigung zu. Doch wie verhält es sich, wenn der Streik ausfällt und der Flug mit einiger Verspätung ausgeführt wird? Von dpa mehr...


Fr., 25.05.2018

Urteil Flugreisende müssen rechtzeitigen Zug zur Anreise nutzen

Flugreisende sollten mögliche Verspätungen im Bahnverkehr einkalkulieren und früh genug aufbrechen.

Rail-and-Fly-Reisende sollten bei der Anreise einen Zeitpuffer einplanen. Denn wer den Flieger verpasst, trägt die Kosten für ein Ersatzticket sonst selbst. Dass auch eine Zeitzugabe von zweieinhalb Stunden manchmal nicht aussreicht, zeigt ein Urteil aus Frankfurt. Von dpa mehr...


Di., 22.05.2018

Eigenmächtiger Umzug Kleine Mängel: Veranstalter muss Ersatzhotel nicht zahlen

Ein Gericht entschied, dass ein Reiseveranstalter für ein Ersatzhotel nicht aufkommen muss, wenn nur kleine Mängel vorliegen.

Reisende kommen im Hotel an und stellen Mängel fest. Infolgedessen entscheiden sich die Urlauber, in ein Ersatzhotel umzusiedeln. Doch übernimmt der Veranstalter die Kosten für das Ersatzhotel unter allen Umständen? Von dpa mehr...


Di., 15.05.2018

Streit um Bußgeld BGH: Airline soll Reisepapiere vor dem Abflug prüfen

Der BGH nimmt auch die Airlines mit in die Pflicht.

Ein vergessenes Visum bei einer Reise nach Indien hat einen Fluggast aus Hannover und die Deutsche Lufthansa vor den Bundesgerichtshof gebracht. Dieser sollte nun klären, wer das von den indischen Behörden verhängte Bußgeld bezahlen muss. Von dpa mehr...


Di., 15.05.2018

Gerichtsurteil Rollstuhlfahrer bekommt «Eco» statt Premium Class

Haben Rollstuhlfahrer einen Flug in der Premium-Klasse gebucht, darf die Airline diesen nicht herabstufen. Zumindest nicht, wenn die Mitnahme in der Economy-Klasse nicht zuzumuten ist.

Mit dem Rollstuhl eine Flugreise anzutreten, ist meist mit Aufwand verbunden. So kann es vorkommen, dass Passagiere im Rollstuhl auf den höheren Komfort der Premium Class angewiesen sind. Daher dürfen Airlines eine solche Buchung nicht ohne Weiteres ändern. Von dpa mehr...


Di., 08.05.2018

Gerichtsurteil Flugverspätung wegen PC-Totalausfall: Keine Entschädigung

Wenn es zu einem Ausfall der Computersysteme an Check-in-Schaltern kommt, haben Reisende keinen Anspruch auf eine Entschädigung.

Die Reisenden stehen voller Vorfreude am Flughafen. Doch dann versagt dort die Technik. Der Check-in ist nicht möglich. Haben Urlauber dann einen Anspruch auf Entschädigung? Von dpa mehr...


Di., 01.05.2018

Mit dem Hund auf Reisen In Ferienwohnung kein generelles Recht auf Haustier

Mit dem Hund auf Reisen kann ein Vergnügen sein. Um die passende Unterkunft sollte sich der Urlauber jedoch rechtzeitig kümmern, denn nicht überall sind Haustiere erlaubt.

Wer eine Ferienwohnung mietet muss sich vorher erkundigen, ob ein Haustier mitgebracht werden darf oder nicht. Einen Anspruch auf Schadenersatz haben die Kunden nicht, wenn sie die Wohnung aufgrund ihres Vierbeiners nicht nutzen können. Von dpa mehr...


Mo., 30.04.2018

Nur bei schweren Erkrankungen Reiserücktritt wegen Burn-out in der Praxis oft schwierig

Theoretisch greift eine Reiserücktrittsversicherung auch bei psychischen Erkrankungen wie etwa «Burn Out».

Eine Reiserücktrittsversicherungen sollte theoretisch auch bei psychischen Erkrankungen greifen. Dafür muss das Leiden jedoch als schwerwiegend eingestuft werden. Dies bewertet jedoch jeder Versicherer unterschiedlich. Von dpa mehr...


Di., 24.04.2018

Recht auf Reisen Haben Babys Entschädigungsansprüche bei Flugverspätungen?

Flugverspätungen: Sobald Eltern für das Ticket ihres Babys bezahlt haben, besteht auch Anspruch auf eine Entschädigung.

Immer mehr junge Eltern nehmen ihre Kleinsten mit auf eine Flugreise. Bei Annullierungen und Verspätungen erhalten Urlauber in der Regel eine Entschädigung. Doch wie verhält es sich bei mitfliegenden Babys? Von dpa mehr...


Di., 17.04.2018

Gerichtsurteil EuGH: Fluggäste können bei wilden Streiks entschädigt werden

Der Europäische Gerichtshof urteilte zur Entschädigung von Fluggästen im Falle von wilden Streiks.

Wie weit gehen die Entschädigungsansprüche von Passagieren gegenüber Fluggesellschaften? Der oberste EU-Gerichtshof hat die Rechte von Verbrauchern gestärkt. Für die Tuifly und Fluggäste in Deutschland könnte das weitreichende Folgen haben. Von dpa mehr...


Di., 17.04.2018

Reiserecht Bei schlechtem Hotelessen können Urlauber den Preis mindern

Was die Auswahl am Buffet bieten muss, hängt maßgeblich von der Kategorie des Hotels ab.

Wenig Auswahl, labbriger Salat und kalte Speisen - das Essen in Hotels kann ein Reinfall sein. Urlauber müssen sich das nicht gefallen lassen. Bei gravierenden Mängeln kann der Reisepreis um bis zu zehn Prozent gedrückt werden. Von dpa mehr...


Mo., 16.04.2018

Es zählt der Zeitwert Fluggesellschaft haftet für beschädigten Kofferinhalt

Wird ein Koffer oder dessen Inhalt bei einem Flug stark beschädigt, haftet unter Umständen die Airline.

Dass ein Koffer nach vielen Reisen nicht mehr wie neu aussieht, leuchtet ein. Aber was ist, wenn mein Koffer nach einer Flugreise sehr stark beschädigt ist? Und wer haftet, wenn der Kofferinhalt in Mitleidenschaft gezogen wurde? Von dpa mehr...


Di., 10.04.2018

Chaos im Luftverkehr Verdi-Warnstreik: Was Fluggäste jetzt wissen müssen

Weil Verdi zum Warnstreik aufgerufen hat, streicht die Lufthansa zahlreiche Flüge. Betroffene Passagiere können ihr Ticket in einen Reisegutschein der Deutschen Bahn umtauschen.

Warnstreik im öffentlichen Dienst: An deutschen Flughäfen fallen Hunderte Flüge aus. Es kommt zu Verspätungen. Welche Rechte haben betroffene Passagiere? Von dpa mehr...


Di., 10.04.2018

Recht auf Reisen Keine Entschädigung für Flugausfälle bei Streik

Lufthansa kündigte wegen eines Warnstreiks der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi Flugausfälle an. Betroffene Kunden können ihr Ticket zurückgeben.

Wegen des Verdi-Warnstreiks an vier deutschen Flughäfen müssen sich Fluggäste auf massive Einschränkungen einstellen. Betroffene Fluggästen können ihr Ticket umtauschen. Von dpa mehr...


Di., 10.04.2018

Amtsgericht Rüsselsheim «Wet-Lease»: Anmietende Fluggesellschaft trägt Verantwortung

«Wet-Leasing» ermöglicht Fluggesellschaften kurzfristig auf ein gestiegenes Fluggastaufkommen zu reagieren. Für etwaige Ausfälle haftet der Leasingnehmer.

«Wet-Lease» bezeichnet die Vermietung eines Flugzeuges samt Personal an eine andere Fluggesellschaft. Vorliegender Fall des Amtsgerichts Rüsselsheim zeigt, wer bei einem Flugausfall für eine Entschädigung der Passagiere aufkommen muss. Von dpa mehr...


Di., 03.04.2018

Entschädigung fällig Pilot darf wegen fehlender Lizenz nicht landen

Herrschen schwierige Wettebedingungen, muss eine Airline geschultes Personal einsetzen.

Schwierige Wetterbedingungen führen manchmal zu verspäteten Landungen. Dennoch müssen Airlines in gewissen Fällen eine Entschädigung zahlen. Es sei denn, sie haben gute Personal-Gründe. Von dpa mehr...


Di., 27.03.2018

Gericht klärt Anspruch Urlaubsanreise um 32 Stunden verspätet: Entschädigung fällig

Endlich auf Fuerteventura: Kommen Urlauber verspätet am Ferienort an, haben sie Anspruch auf eine Entschädigung.

Bei einer verspäteten Ankunft am Urlaubsort steht Betroffenen eine Entschädigung zu. Wie hoch diese ist, hängt von der verlorenen Zeit ab. Das zeigt ein Urteil. Von dpa mehr...


Di., 20.03.2018

BGH-Urteil Fluggesellschaften darf Erstattung bei Storno ausschließen

Der BGH entschied: Airlines müssen Kunden bei Stornierungen keine Erstattungsmöglichkeit einräumen.

Wer einen billigen Flug bucht, bekommt bei einer Stornierung oft wenig oder kein Geld zurück. Das ist in Ordnung, hat jetzt der Bundesgerichtshof entschieden. Die Klausel benachteilige Kunden nicht unangemessen. Geklagt hatten Passagiere der Lufthansa. Von dpa mehr...


Di., 20.03.2018

Recht auf Reisen Nichtbeförderung wegen Thrombosegefahr erfordert Beweise

Nach einer Thrombose ist beim Fliegen viel Beinfreiheit wichtig. Ohne Weiteres darf der Flugzeugkapitän die Mitnahme betroffener Fluggäste nicht verwehren.

Nach einer erlittenen Beinvenenthrombose kommt es bei Langstreckenflügen auf besondere Vorsicht an. Mehr Beinfreiheit ist dann in jedem Fall geboten. Doch was, wenn man anstelle der gebuchten Business Class die engere Premium Economy nehmen soll? Von dpa mehr...


1 - 25 von 95 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter