Di., 25.04.2017

Urlaub im Safari-Camp Botsuana zur Regenzeit: Wenn die Kalahari blüht

Die Salzpfannen von Makgadikgadi und Naxi sind in der Regenzeit überschwemmt - das macht viele Wege unmöglich, sorgt aber für tolle Spiegelungen, wie hier bei Baines' Baobabs.

Botsuanas Kalahari und der Makgadikgadi-Pans-Nationalpark sind nicht so bekannt wie das Okavango-Delta. Doch in der Regenzeit locken diese Regionen mit spektakulärer Natur. Touristen lernen auch das Leben der Ureinwohner kennen. Ein Schauspiel mit trauriger Geschichte. Von dpa mehr...

Di., 11.04.2017

Nicht nur für Rucksackreisende Karibischer Schlendrian: Caye Caulker in Belize

Sonnenuntergang an der Meerenge The Split: Caye Caulker überzeugt auf den zweiten Blick durch karibische Einfachheit.

Caye Caulker in dem kleinen mittelamerikanischen Land Belize galt lange als typische Insel für Rucksackreisende. Das ändert sich gerade, was einige bekümmert. Das Talent zum Müßiggang aber ist geblieben - ob am Strand, im Restaurant oder beim Tauchen. Von dpa mehr...


Di., 28.03.2017

Noch Paradies, bald Ruine? Tauchurlaub auf Selajar in Indonesien

Das Riff vor der Küste ist eine meeresbiologische Schatzkammer.

Ein Riff vor der Küste der indonesischen Insel Selajar bietet Tauchern paradiesische Bedingungen. Eine meeresbiologische Schatzkammer finden sie dort vor. Doch das Riff ist in Gefahr - ein Tauchlehrer aus Deutschland kämpft gegen eine explosive Zerstörung. Von dpa mehr...


Di., 14.03.2017

Besondere Zeitreise Mit Schwung zurück in die 30er: Art Deco Festival in Napier

Beim Art Deco Festival in Napier ist Verkleiden fast schon Pflicht.

Einmal im Jahr machen die Bewohner von Napier eine Zeitreise: Im neuseeländischen Hochsommer feiern sie drei Tage lang das Art Deco Festival. Doch damit soll nicht nur die Stilrichtung gefeiert werden. Erinnern will das Festival auch an ein trauriges Ereignis. Von dpa mehr...


Di., 07.03.2017

Pinctada maxim Bei den Muschelfischern: Das Perlenwunder von Westaustralien

Die Perlen haben die Stadt Broome weltbekannt gemacht. Heute kommen sie vorwiegend aus Zuchtfarmen.

In Westaustralien wächst eine der schönsten Perlen der Welt. Denn durch die extreme Ebbe werden die Muscheln riesig. Es entstehen nicht nur wunderbare Schmuckstücke. Touristen können sich auch an einem besonderen Naturschauspiel erfreuen - der Strickleiter zum Mond. Von dpa mehr...


Di., 21.02.2017

Aktivurlaub Einsam im indischen Himalaya - Schluchtenwanderung in Ladakh

Die Sonne brennt: Drei Wanderer arbeiten sich einen Hang hinauf. Im Hintergrund sind die grünen Felder eines Dorfes auf etwa 4000 Metern Höhe zu sehen.

Indien wird in wenigen Jahren das bevölkerungsreichste Land der Welt sein. Im rauen Norden des Landes, hinter der ersten Himalaya-Kette, ist davon nichts zu spüren. Wer hier wandert, braucht schnittfeste Sohlen, einen dicken Schlafsack und viele Ponys. Von dpa mehr...


Do., 09.02.2017

Viva la Revolución Auf Fidel Castros Spuren durch Kubas wilden Osten

Havanna kann jeder - Kubas heimliche Hauptstadt ist Santiago de Cuba.

Kuba-Urlauber verschlägt es gewöhnlich in den Westen, nach Havanna und an die Strände Varaderos. Dabei locken im unbekannteren Osten die ursprünglichen Landschaften, einsame Strände und die abenteuerliche Revolutionsgeschichte von Fidel Castro und Che Guevara. Von dpa mehr...


Di., 10.01.2017

Vietnams Metropolen Nudelsuppe bei Onkel Ho in Saigon und Hanoi

Vietnams Metropolen : Nudelsuppe bei Onkel Ho in Saigon und Hanoi

Saigon mit seinen französischen Kolonialbauten und Boulevards hat in Vietnam immer noch den faszinierenderen Ruf. Hanoi im Norden aber bietet 1000-jährige Geschichte und ein Altstadt-Labyrinth mit köstlichen Straßenküchen. Wer ist die Schönste im ganzen Land? Von dpa mehr...


Do., 29.12.2016

Neues Touristenziel Sri Lankas Norden: Reise ins Herz der Tamilenkultur

Neues Touristenziel : Sri Lankas Norden: Reise ins Herz der Tamilenkultur

Lange verband den touristischen Süden Sri Lankas nichts mit dem umkämpften Norden. Intakte Natur, unberührte Strände, bunte Tempel und ein Lächeln, das langsam zurückkehrt, sollen Besucher nun auch auf die Halbinsel Jaffna locken. Von dpa mehr...


Mo., 19.12.2016

Südafrikas Nordkap Die Kalahari Südafrikas: Unterwegs im Reich der Erdmännchen

Südafrikas Nordkap : Die Kalahari Südafrikas: Unterwegs im Reich der Erdmännchen

Das Nordkap Südafrikas ist eine Region voller Gegensätze: Savannen, in denen jahrelang kein Tropfen Regen fällt, gibt es dort ebenso wie eines der erfolgreichsten Weinanbaugebiete des Landes. Ein Streifzug entlang der Grenze zwischen Botsuana und Namibia. Von dpa mehr...


Do., 01.12.2016

Nationalpark Torres del Paine in Chile: Plan B fürs achte Weltwunder

Ritt durch die Steppe: Wenn die Touristen auf Pferde steigen, können sie sich wie echte Gauchos fühlen - oder zumindest so tun.

Torres del Paine gilt zurecht als einer der schönsten Nationalparks Südamerikas. Der berühmte Wanderweg um das Massiv ist allerdings längst überfüllt. Doch mit ein paar Tricks ist es noch möglich, das Naturwunder in Ruhe zu erleben. Von dpa mehr...


Di., 08.11.2016

Abenteuer-Tourismus Die Danakil-Senke in Äthiopien: Urlaub am Höllenschlund

Abenteuer-Tourismus : Die Danakil-Senke in Äthiopien: Urlaub am Höllenschlund

Die Danakil-Wüste im Norden Äthiopiens ist ein menschenfeindlicher Ort. Kamelkarawanen halten die brutale Hitze aus, aber Menschen leben hier kaum. Doch auf abenteurerlustige Urlauber wartet ein exklusives Erlebnis - die Wanderung am Kraterrand eines aktiven Vulkans. Von dpa mehr...


Do., 06.10.2016

Auf dem Dach Europas Die höchsten Bergstationen in den Alpen

Auf dem Dach Europas : Die höchsten Bergstationen in den Alpen

Auf knapp 4000 Meter kann man in den Alpen mit einer Seilbahn fahren - am Klein Matterhorn in der Schweiz. Das ist nicht die einzige Bergstation in luftiger Höhe, die es bei den Eidgenossen gibt. Und auch in Frankreich, Italien und Österreich kommt man hoch hinaus. Von dpa mehr...


Di., 06.09.2016

So bunt wie nie So bunt wie nie: Sieben Tipps für den Herbst in Amsterdam

Herbstliche Idylle im bunten Amsterdam: Die dritte Jahreszeit eignet sich gut für einen Besuch der Stadt, die dann nicht mehr ganz so überfüllt ist.

Amsterdam ist immer schön. Aber im Herbst wird es endlich ruhiger. In den Museen gibt es weniger Gedrängel. Und an den Grachten kann man den Blättern beim Tanzen zusehen. Von dpa mehr...


Di., 23.08.2016

Dem Himmel ganz nah Dem Himmel ganz nah: Expeditionsreisen auf hohe Gipfel

Auf Expeditionen übernachten die Teilnehmer in der Regel in Zelten, wie hier am Mount Everest - der Komfort ist entsprechend gering. Dafür befindet man sich inmitten eindrucksvoller Natur.

Der Aconcagua in Südamerika misst fast 7000 Meter - und steht im Programm kommerzieller Reiseveranstalter. Expeditionsreisen führen auf die höchsten Gipfel der Erde. Teilnehmer erwarten einmalige Natur und reichlich Entbehrung - aber das ist nichts für jeden. Von dpa mehr...


Mi., 10.08.2016

Okavango-Delta in Botswana Okavango-Delta in Botswana: Im Einbaum auf dem Hippo-Highway

Okavango-Delta in Botswana : Okavango-Delta in Botswana: Im Einbaum auf dem Hippo-Highway

Botswana ist berühmt für seinen Tierreichtum. Vor allem in den abgelegenen Naturreservaten des Okavango-Deltas, dem größten Binnendelta der Welt, können Besucher die vielleicht exklusivsten Safaris in ganz Afrika erleben. Von dpa mehr...


Di., 26.07.2016

Limone am Gardasee Limone am Gardasee: Wo Ora Zitronen in die Welt trug

Ein Ort, der zum Verweilen einlädt: Limone am Gardasee.

Zitrusfrüchte waren einst der Exportschlager des Örtchens Limone am Gardasee. Dank eines besonderen Windes, der Ora, gelangten sie bis an die kaiserlichen Höfe in Wien und St. Petersburg. Und den Limonesern brachten die Zitronen ein langes Leben. Von dpa mehr...


Di., 12.07.2016

Die Ruhe unterwegs Die Ruhe unterwegs: Pilgerreise ist mehr als Lifestyle

Die Ruhe unterwegs : Die Ruhe unterwegs: Pilgerreise ist mehr als Lifestyle

Die Menschen entdecken das Pilgern wieder für sich. Sie wandern auf historischen Routen zu religiösen Stätten, übernachten in einfachen Herbergen und sind auf der Suche - nach Ruhe oder sich selbst. Eine Modeerscheinung oder ein langfristiger Trend? Von dpa mehr...


Mo., 04.07.2016

Tourismus Amerikas schlimmstes Wetter: Wege auf den Mount Washington

Tourismus : Amerikas schlimmstes Wetter: Wege auf den Mount Washington

Nach ihrem ersten Präsidenten George Washington haben die Amerikaner alles Mögliche benannt: ihre Hauptstadt, einen Bundesstaat und auch einen Berg in Neuengland. Er ist ein Touristenziel ersten Ranges - mit seinem extremen Wetter aber auch ein gefährlicher Ort. Von dpa mehr...


Di., 14.06.2016

Tourismus Grüner wird's nicht: Was Regen im Oman auslöst

So grün sehen die Berge im Süden des Wüstenlandes Oman während der Regenzeit aus.

Einmal im Jahr geschieht im Süden des Oman ein Wunder. Aus der wüstenartigen Landschaft wird ein Kleinod. Hunderttausende Araber strömen dann nach Salalah. Sie lassen die Region wirtschaftlich leben - und bedrohen die lebendige Natur. Von dpa mehr...


Mo., 06.06.2016

Tourismus Eisberge und Wale garantiert: Unterwegs in Neufundland

Wale zu sehen, ist auf der Insel Neufundland keine Seltenheit. Die Zeit von Mitte Mai bis Mitte September ist für Tierbeobachtungen am besten.

Wo kann man morgens vom Hotelbett aus Wale beobachten, mittags auf dem Erdmantel spazieren und abends vorbeiziehende Eisberge bewundern? In Neufundland. Die Bewohner der ostkanadischen Insel sind besonders heimatverbunden. Von dpa mehr...


Di., 10.05.2016

Tourismus Es muss nicht Serengeti sein: Fünf alternative Safariziele

Büffel im hohen Gras oberhalb der Kasenyi-Ebene. Sie sind nur eine der vielen Tierarten, die Besucher im Queen Elizabeth Nationalpark in Uganda entdecken können.

Der Krüger-Park in Südafrika und die Serengeti in Tansania sind als Safariziele weltberühmt. Doch wilde Tiere können Urlauber in Afrika auch in eher unbekannten Ländern beobachten. Eine Auswahl. Von dpa mehr...


Di., 26.04.2016

Tourismus Die doppelte Freiheit: Mit dem Wohnmobil durch Alaska

Alaska ist ein Traumziel für viele Deutsche. Das Wohnmobil gehört zu den interessantesten Varianten, den 49. Bundesstaat der USA zu erkunden.

Alaska ist für viele ein Traum: Wildnis, Tiere und schier unendliche Freiheit. So richtig genießen kann man die Weite und Ungebundenheit, wenn man nicht an Hotels und Lodges gebunden ist: Alaska und dann im Wohnmobil - das ist doppelte Freiheit. Von dpa mehr...


Di., 12.04.2016

Tourismus Weite Strände und wilde Tiere an Floridas Golfküste

Am Siesta Key Beach werden Strandträume wahr.

Einige der schönsten Strände Floridas liegen in Sarasota und den vorgelagerten Inseln an der Westküste des Sunshine State. Doch Urlauber müssen nicht faul im Sand liegen - es gibt zahlreiche Tiere zu entdecken. Und eine lebendige Kulturszene. Von dpa mehr...


Di., 29.03.2016

Tourismus Schlaflos im Himmel - Der Ivvavik National Park in Kanada

Einsame Aussicht: Der Blick geht vom Inspiration Point über den Soper River zu den British Mountains.

Wandern unter der Mitternachtssonne? Durch eine Wildnis, in die kaum mehr als 100 Menschen im Jahr ihren Fuß setzen? Im Ivvavik National Park am arktischen Ozean in Kanadas Norden werden jetzt Campingtouren angeboten. Schon die Anreise ist ein Abenteuer. Von dpa mehr...


1 - 25 von 72 Beiträgen

Meist gelesen

Folgen Sie uns auf Twitter