Di., 12.12.2017

Magische Aussicht Berg in Regenbogenoptik: Zu Gast am Rainbow Mountain in Peru

Der Rainbow Mountain ist ein noch eher unbekanntes Reiseziel in Peru - doch er könnte noch ganz groß rauskommen.

Der knallbunte Vinicunca im Süden Perus hat sich den Namen Rainbow Mountain mehr als verdient. Touristen pilgern erst seit kurzem zu ihm hinauf. Eine besondere Überraschung wartet im Tal hinter dem Berg. Von dpa mehr...

Di., 28.11.2017

Kreuzfahrt zu den Pyramiden Weit weg vom Massentourismus: Ägypten entlang des Nils

Wie ein modernes Gebäude im Bauhausstil: Der schon 3500 Jahre alte Totentempel der ägyptischen Herrscherin Hatschepsut liegt im Talkessel von Deir el-Bahari bei Theben. Eine lange Prachtstraße führt zum Tempel, über eine Rampe geht es zu den zwei Terrassen und Pfeilerhallen.

Ägypten ist immer noch, was es stets war für Touristen. Es entspannt in All-inklusive-Strandstädten am Roten Meer. Es raubt den Atem mit prächtigen Pyramiden. Aber es ist auch ein Raum für exklusivere Erlebnisse geworden - wie bei einer Nil-Kreuzfahrt deutlich wird. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Im Queen-Elizabeth-Park Artenreich: Schimpansen-Schlucht und Elefanten-Kino

Wildlife im Überfluss: Am Ufer des Kazinga-Kanals lässt sich eine ganze Elefantenherde beobachten.

Elefanten im Fluss, Löwen auf Bäumen, Schimpansen in der Schlucht: Der Queen-Elizabeth-Nationalpark in Uganda ist besonders artenreich. Denn im Ostafrikanischen Grabenbruch trifft die Savanne auf Regenwald und Feuchtgebiete. Das macht eine Safari abwechslungsreich. Von dpa mehr...


Mi., 01.11.2017

Vom Wein wachgeküsst Wie Napa zu einem Urlaubsparadies wurde

In den letzten Sonnenstrahlen: Das Napa Valley zählt zu den bekanntesten Weinregionen der USA. 

Napa Valley ist der Superstar, Sonoma County der Aufsteiger der amerikanischen «Foodie»-Szene. Rund 800 Weingüter und immer mehr Spitzenrestaurants locken Genießer nach Kalifornien - und nicht nur die. Von dpa mehr...


Di., 24.10.2017

Breite Produktpalette Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Breite Produktpalette: Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Eigentlich geht es um das Naturerlebnis: Wer sich auf Safari durch die Nationalparks Afrikas begibt, will Tiere und unberührte Landschaften sehen. Dass man dabei eisgekühlten Champagner trinken und auf King-Size-Betten ruhen kann, machen Luxusanbieter möglich. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Im Navajo-Land In Amerikas Westen auf den Spuren der Indianer

Navajo-Frau Eula sitzt zwischen Kunsthandwerk in einem traditionellen Hogan - Touristen können die Produkte kaufen.

Wie leben heute die Indianer im Westen der USA? Touristen können das auf eigene Faust erkunden. Wer ein bisschen plant, verbindet touristische Höhepunkt wie Las Vegas und Grand Canyon mit einem Besuch bei Navajo, Hualapai und Hopi. Von dpa mehr...


Di., 26.09.2017

Griechische Trauminsel Wenn sich die weißen Gassen leeren: Santorin im Oktober

Warmes Abendlicht über Oia mit seinen kleinen Kapellen. Je später der Tag, umso schöner wird die Szenerie.

Santorin ist die Perle der Kykladen. Am schönsten ist es im Oktober, wenn die Massen schon weg sind. Dann ist mehr Platz in den weißen Gassen für ein letztes sommerliches Selfie, bevor die Saison zu Ende geht. Die Insel ist ein Sinnbild für Romantik schlechthin. Von dpa mehr...


Di., 12.09.2017

Meditative Mondlandschaften Der Weg ist das Ziel: Ein Fahrradtrip durchs südliche Afrika

Sonnenuntergang in der Einsamkeit des südafrikanisch-namibischen Grenzgebiets: Desert Knights euphorisiert.

Die karge Schönheit des Grenzgebiets zwischen Namibia und Südafrika im «/Ai/Ais-Richtersveld Transfrontier Park» erschließt sich nicht auf den ersten Blick - auf einer sechstägigen Radtour bei Vollmond aber ganz sicher. Eine Reise im Rhythmus der Wüste. Von dpa mehr...


Di., 29.08.2017

Fluss, Land, Stadt Kreuz und quer über den mittleren Mississippi

Leerer Fluss, volles Gleis: Viele Güter werden - wie hier am Mississippi Palisades State Park - nicht mehr auf dem Mississippi transportiert, sondern an seinen Ufern.

Früher war der Mississippi eine Grenze, politisch wie psychologisch. Dahinter begann der Wilde Westen, den sich die USA im Laufe des 19. Jahrhunderts langsam eroberten. Von der Grenze ist nichts mehr zu spüren. Doch auch heute erleben Besucher eine Region der Gegensätze. Von dpa mehr...


Di., 15.08.2017

Touren zum Geburtstag 150 Jahre Kanada: Eisenbahnhotels als Ikonen eines Landes

Besondere Reise: Die Fahrt mit dem «The Canadian» von Toronto nach Vancouver dauert knapp vier Tage.

Kanada feiert in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag. Besucher können sich in den historischen Eisenbahnhotels der Canadian Pacific Railway auf die Spuren der Geschichte und der ersten Touristen des Landes begeben. Von dpa mehr...


Di., 01.08.2017

Zwischen Tradition und Öffnung Sansibar im Wandel: Eine Märcheninsel putzt sich heraus

Zwischen Tradition und Öffnung : Sansibar im Wandel: Eine Märcheninsel putzt sich heraus

Zerfallen wie Kuba, orientalisch wie Marrakesch, Traumstrände wie auf Mauritius: Die Insel Sansibar ist aus Jahren des Stillstands erwacht. Überall in der Altstadt wird gehämmert und gebaut, Stone Town glänzt wieder. Doch nicht alle sehen den Wandel positiv. Von dpa mehr...


Di., 18.07.2017

Wo die Macht mit dir ist Für Star-Wars-Fans: Skellig Michael und die Inseln Irlands

Weltkulturerbe Skellig Michael: An diesem mystischen Ort wurde die Schlussszene des Star Wars Films «Das Erwachen der Macht» gedreht.

Im Südwesten Irlands - in der Nähe des Küstenstädtchens Portmagee - geht es nicht ohne Boot. Zumindest nicht, wenn man die Inseln in der Region besuchen will. Sind sind nicht nur eine traumhafte Kulisse für Touristen - sondern auch für Hollywoods Krieg der Sterne. Von dpa mehr...


Di., 04.07.2017

Paradies für Wanderer Naturtrip mit Maiwein: Vulkanlandschaft Auvergne

Die Chaine des Puys ist eine Kette vulkanischer Berge. Sie erstreckt sich auf rund 30 Kilometern und umfasst über 80 Vulkane, die seit mehr als 6 000 Jahren schlafen.

Die Vulkanlandschaft der Auvergne ist das Land der wilden Verführung. Mit ihren Kratern und Kegeln gehört sie zu Frankreichs größtem Nationalpark. Bekannt ist sie auch für ihre Wald- und Wiesenküche. In der Auvergene lernt man: Natur geht durch den Magen. Von dpa mehr...


Di., 20.06.2017

Nationalpark Zwischen Bären und Beeren - Der Denali in Alaska

Erkundung der Wildnis: Ein schmaler Weg führt entlang eines Flusses nahe des Denali.

Der Denali-Nationalpark ist mit Abstand der beliebteste Park in Alaska. In diesem Jahr wird er 100 Jahre alt, und auf den Wegen werden sich mehr Besucher drängen denn je. Wer aber in den Südteil fliegt, erlebt noch menschenleere Wildnis. Von dpa mehr...


Mi., 07.06.2017

Wilde Tiere und Wasserfälle Auf Du und Du mit dem Nilpferd: Exklusive Safaris in Sambia

Happy Hippos? Flusspferden sollte man nicht zu nahe kommen, die Tiere können dem Menschen gefährlich werden.

Sambia ist ein Außenseiter. Es hat weder die größten und tierreichsten Parks noch die lebendigsten Städte und kulturelle Pflichtstopps. Genau das hat seinen Reiz: Das Land bietet die volle Dosis Afrika und Abenteuer - ohne Massen anzuziehen. Von dpa mehr...


Di., 23.05.2017

Zu Eisbären und Narwalen Expedition in der kanadischen Arktis

Mit den kleinen Zodiacs kommt man dem Polareis in der Croker Bay ganz nahe.

Eisbären mit frisch erlegtem Mittagessen, Tausende Vögel und die Einhörner der Meere: Das bekommen Fotografen bei einer Expedition rund um Baffin Island in der kanadischen Arktis vor die Linse. Dabei ist der Weg das Ziel - Wetter und Eislage bestimmen die Route. Von dpa mehr...


Di., 09.05.2017

Oasen in der Großstadt Grünes Paris: Die geheimen Gärten rund um den Eiffelturm

Die grüne Seite von Paris: Entlang der Coulée verte René-Dumont finden Besucher im Frühling ein farbenprächtiges Blütenmeer.

Paris hat sich ein ambitioniertes Begrünungsprogramm verordnet. Da werden ehemalige Bahndämme bepflanzt, ebenso wie Straßen, Dächer, Fassaden und Hinterhöfe. Touristen finden Orte der Ruhe. Von dpa mehr...


1 - 17 von 17 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter