Kommentar
Internationaler Frauentag: Es bleibt noch viel zu tun

Internationaler Frauentag – muss dieser eigentlich 100 Jahre nach Einführung des Wahlrechts für Frauen noch gefeiert werden? Die ernüchternde Antwort: Ja, auf jeden Fall.

Mittwoch, 07.03.2018, 21:03 Uhr

Kommentar: Internationaler Frauentag: Es bleibt noch viel zu tun
Palästinensische Autonomiegebiete, Ramallah: Palästinensische Frauen nehmen teil an einem Protest im Vorfeld des Internationalen Frauentages im Westjordanland. Foto: dpa

Denn der Blick auf die aktuelle Lage der Frauen zeigt: Weder am Arbeitsplatz noch im Lohngefüge ist die Gleichstellung erreicht worden. An der Spitze der Hierarchie stehen in den meisten Unternehmen nach wie vor Männer. Demgegenüber werden die meisten Teilzeitjobs von Frauen wahrgenommen – was sich später in den Rentenbezügen spiegelt. Die Altersarmut ist in erster Linie weiblich.

Unbestritten ist schon viel erreicht worden. Die jüngeren Generationen weisen viele gut ausgebildete Frauen aus. Doch deren Karrierechancen erhalten durch eine Erziehungsphase noch häufig einen Knick. In der Politik haben Frauen Spitzenpositionen erreicht – aber sie sind weiterhin Leuchttürme in einer ansonsten männlich geprägten Landschaft.

Und es bleibt noch viel zu tun für die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zudem ist alltäglicher Sexismus in der Sprache und im Verhalten längst nicht ausgerottet.

Eines dürfen sich Frauen und auch Männer auf keinen Fall gefallen lassen: dass man ihnen ein Rollenvorbild vorschreibt! Wer arbeiten möchte, soll dies tun. Wer gern zu Hause Familienarbeit leisten möchte, soll sich dafür nicht rechtfertigen müssen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5574341?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F981843%2F
Noch immer viele Fragezeichen rund um die Zentrale Flüchtlings-Einrichtung
Nur wenn am Standort Pulverschuppen rasch eine Zentrale Unterbringungs-Einrichtung gebaut wird, kann die Stadt Münster frei über die York-Kaserne verfügen. Was aber, wenn die ZUE auf sich warten lässt?
Nachrichten-Ticker