Mi., 13.03.2013

BSK 27 Ahlen holt zwei Titel bei Westfalenmeisterschaften Zwei Schwestern ganz oben

Keine Chance ließ Mariella Langer vom BSK 27 Ahlen in der Altersklasse der Schülerinnen ihrer Gegnerin. Damit sicherte sie sich den Westfalenmeistertitel.

Keine Chance ließ Mariella Langer vom BSK 27 Ahlen in der Altersklasse der Schülerinnen ihrer Gegnerin. Damit sicherte sie sich den Westfalenmeistertitel. Foto: Ralf Steinhorst

Ahlen - 

Die Ausbeute des BSK 27 Ahlen war ordentlich: In Bad Oeynhausen sicherten sich zwei der drei angetretenen Kämpfer den Westfalenmeistertitel – das Geschwisterpaar Langer. Nur knapp scheiterte Sahin Aksan im Finale. Er unterlag nach Punkten.

Mit gleich zwei Titeln ist der BSK 27 Ahlen von den Westfalenmeisterschaften des Westfälischen Amateur-Box-Bezirks für Schüler, Kadetten, Junioren und Jugend zurückgekehrt. Wirklich keine schlechte Ausbeute bei drei ins Rennen geschickten Kämpfern.

In Bad Oeynhausen trat Mariella Langer in der Altersklasse der Schülerinnen im Papiergewicht gegen Ilona Sarembo vom TBV Lemgo an. Dabei ließ sie ihrer Gegnerin keine Chance und sicherte sich mit einem deutlichen Punktsieg den Titel. Den schnappte sich auch ihre Schwester Lucia Langer, die in der Jugendklasse im Fliegengewicht an den Start ging. Sie brauchte allerdings nicht ins Kampfgeschehen eingreifen, da ihre Gegnerin nicht erschien.

Ein Sieg und eine Niederlage standen am Ende bei Sahin Aksan zu Buche. Im Halbfinale in der Jugendklasse im Weltergewicht boxte er gegen Theodor Dmitrievskij vom TV Vreden. Dieser hatte in den Vorjahren schon den Titel des Westfalenmeisters errungen. Trotzdem war Sahin Aksan von Beginn an überlegen und gewann am Ende nach Punkten. Das Finale gegen Jurik Babajan vom BC Vorwärts Bielefeld war der Höhepunkt des Turnierwochenendes. Sahin Aksan lieferte sich einen erbitterten Kampf gegen den Bielefelder, in dem die Führungen ständig wechselten. Schließlich entschied Babajan den Vergleich nur knapp nach Punkten für sich und wurde damit Westfalenmeister.

Nach ihren Erfolgen in Bad Oeynhausen haben sich die drei Ahlener Boxer voraussichtlich für die NRW-Meisterschaften qualifiziert, die im Mai in Gronau stattfinden werden.

Google-Anzeigen

Leserkommentare

 

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend


Anzeige

WN-Jobs Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1128526?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F94%2F57550%2F1797350%2F1797353%2F1558207%2F