Di., 13.01.2015

Bauernolympiade Sympathiepreis geht erneut an den RV St. Georg Saerbeck

Bauernolympiade : Sympathiepreis geht erneut an den RV St. Georg Saerbeck

Am Donnerstag war die Enttäuschung bei der Equipe des RV St. Georg Saerbeck noch groß. Im Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster fiel das Team auf den sechsten Platz zurück. Doch am Samstag kehrte bei den Saerbeckern das Lächeln zurück. mehr...

Mo., 12.01.2015

Reiten: Januarturnier in der Halle Münsterland Haßmann schreibt das nächste Kapitel

Ein erfolgreiches Paar: Toni Haßmann und Classic Man gewannen am Sonntag den Großen Preis. Für den 39-Jährigen war es ein Heimsieg, seit langem hat der Springreiter seine Heimat in Münster.

Münster - Der in Münster lebende Springreiter Toni Haßmann gewann mit Classic Man den Großen Preis vor Titelverteidigerin Katrin Eckermann. Sein Kollege Tobias Meyer war dagegen ein Pechvogel und weilte da schon im Krankenhaus. Von Henner Henning mehr...


Mo., 12.01.2015

Haßmann gewinnt Großen Preis von Münster Pferd Aragorn nach Trümmerbruch beim Springreiten eingeschläfert

Nur um wenige Hundertstel fehlten Eckermann im Großen Preis zur erfolgreichen Titelverteidigung. Im Sattel von Fonzie war sie knapp langsamer als Toni Haßmann, der mit Classic Man siegte und damit zum zweiten Mal nach 2000 die prestigeträchtige Prüfung in der Halle Münsterland gewann.

Münster - (12.1.: aktualisiert mit Fotos und Videos) Es war ein denkwürdiger Abschluss des K+K-Cups 2015. Toni Haßmann schlug Vorjahres-Siegerin Katrin Eckermann nur um 52 Hundertstelsekunden. Doch der Triumph des Münsteraners wurde überschattet von dem Sturz des Hengstes Aragorn, der noch am Sonntag eingeschläfert wurde. Von Henner Henning mehr...


So., 11.01.2015

Reiten: Januarturnier in der Halle Münsterland Der Name ist Programm

Nomen est omen:  Mit Come to win gewann Vanessa Borgmann die Mittlere Tour.

Münster - Come to win heißt das Pferd von Vanessa Borgmann. Und dieser Name war Programm in der „Mittleren Tour“ beim K+K-Cup in der Halle Münsterland. Denn wie Vanessa Borgmann und ihr Wallach die Konkurrenz im Stechen hinter sich ließen, war wirklich beeindruckend. Von Marion Fenner mehr...


So., 11.01.2015

Reiten: Januarturnier in der Halle Münsterland Nur zufriedene Gesichter

Sicher und souverän: Isabell Werth auf Don Johnson gewinnt in der Dressur beide Prüfungen der Großen Tour.

Münster - Der Veranstalter war stolz auf das Teilnehmerfeld, die Sportler glücklich mit dem Turnier und die Zuschauer zufrieden mit beidem. Von Michael Schulte mehr...


So., 11.01.2015

Wanderstandarte der Stadt Münster Einzelsieg geht an Roxeler Amazone

In der Einzelwertung ganz vorne:  Roxels Marie Schulze Topphoff

Münster - Marie Schulze Topphoff vom RV Roxel landete an der Spitze der Einzelwertung. Dabei ging sie mit einem ausgewiesenen Dressurpferd in den Springparcours. mehr...


So., 11.01.2015

Das Championat von Münster Jörg Oppermann triumphiert nach einem packenden Stechen

Mit einem neuen Auto beschenkte sich Jörg Oppermann (r.), der mit Che Guevara das Championat von Münster gewann.

Münster - Mario Stevens war fast schon durch. Im Stechen des Championats von Münster hatte der Vorjahressieger eine bärenstarke Runde vorgelegt. Doch dann kamen Jörg Oppermann und Che Guevara in die Halle. Von Henner Henning mehr...


So., 11.01.2015

Helen Langehanenberg Lächeln und Siegen nicht verlernt

Mit ihren jungen Pferden will Helen Langehanenberg, hier mit ihrem neuen Partner Dr. David Lichtenberg, in diesem Jahr so richtig durchstarten.

Münster - Sie ist Weltmeisterin und muss doch wieder klein anfangen. Helen Langehanenberg hat das Lächeln dennoch nicht verlernt, genau so wenig wie das Siegen – auch ohne Spitzenpferd im Stall. Von Michael Schulte mehr...


So., 11.01.2015

Dressur-Youngster Das Lob kommt vom Richtertisch

Ein Ritt mit Genuss: Ann-Christin Wienkamp mit Ray Dance, Gewinner im LVM-Youngster-Championat.

Münster - Das Lob für Ray Dance mit Ann-Christin Wienkamp (RFV Mesum) kam direkt vom Richtertisch: „Eine Prüfung zum Genießen und ein Pferd mit drei außergewöhnlichen Grundgangarten. Mit kraftvollen Verstärkungen, toller Losgelassenheit, guter Balance und immer in sicherem Takt.“ Von Michael Schulte mehr...


Sa., 10.01.2015

Nach einem schweren Jahr geht’s für Anabel Balkenhol bergauf Das Tief ist weitergezogen

Anabel Balkenhol hat ihr Lachen nach einem schweren Jahr 2014 wiedergefunden.

Münster - Es waren schwere und sehr emotionale Monate, die Anabel Balkenhol 2014 erlebte. Vom elterlichen Hof in Rosendahl war sie zum Landgestüt Marbach auf der Schwäbischen Alb gezogen, der neue Abschnitt ihres Lebens aber endete frühzeitig und schneller als gedacht. mehr...


Sa., 10.01.2015

Auch Katrin Eckermann gehört zu den sechs Siegern Hellwache Youngster

Ein Eis auf den Sieg: Katrin Eckermann gewann auf der Youngster Tour die erste Quali mit Chamonix.

Münster - Sie sind ja noch jung, die Pferde. Und erst am Anfang ihrer Karriere. Da können sie doch ruhig mal zwei Qualifikationen an einem Vormittag bestreiten. Das hat ja wohl noch niemandem geschadet. Von Michael Schulte mehr...


Sa., 10.01.2015

Mittlere Tour: Tobias Meyer siegt in der ersten Qualifikation Angriff ist die beste Verteidigung

Einen tollen Start erwischte Tobias Meyer in der Mittleren Tour. Mit Quidam’s Queen gewann er die erste Qualifikation.

Münster - „Der Parcours war nicht einfach, dabei musste das Pferd schon mitdenken“, sagte Tobias Meyer (RuFG Falkenberg) nach seinem Sieg in der ersten Qualifikation für die Mittlere Tour beim K+K-Cup. Von Marion Fenner mehr...


Sa., 10.01.2015

Im Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster dominiert Westbevern nach zwei Disziplinen Münsterische Verfolger lauern

In Lauerstellung: Die Equipen des RFV 1876 Amelsbüren (o.) sowie des RV Roxel (kleines Foto) wollen Spitzenreiter RV Gustav Rau Westbevern noch abfangen.

Münster - Der Abend war noch jung, die Zuschauer in der ausverkauften Halle Münsterland hatten gerade erst Platz genommen. Doch bereits nach der zweiten Mannschaft war das Publikum auf Betriebstemperatur und spendete lautstark verdiente Ovationen. Von Henner Henning mehr...


Sa., 10.01.2015

Hochkarätige Besetzung im Sattel WM-Flair im St. Georges

Eine Ehrenrunde drehte gestern Anabel Balkenhol, die mit Heuberger auf der kleinen Tour siegte.

Münster - Es hatte etwas von einem großen Championat, als gestern Nachmittag die Dressurreiter den Prix St. Georges ausritten. Nicht so sehr deshalb, weil es sich um eine Prüfung der Klasse S* handelte, sondern wegen der hochkarätigen Besetzung in den diversen Sätteln. Von Michael Schulte mehr...


Sa., 10.01.2015

Patrik Kittel ist ein erfolgreicher Dressurreiter und genießt das Leben im Münsterland Der Schwede aus Appelhülsen

Ein Herz und eine Seele: Patrik Kittel und seine Frau Lyndal Oatley fühlen sich in Deutschland pudelwohl. „Es ist einfach toll hier“, sagt der Schwede.

Münster - Elf Jahre war er alt, da hat er sich die Weltreiterspiele in Stockholm angesehen. Von morgens bis abends. Dressur, Springen, Vielseitigkeit. Alles. Im selben Moment wurde er zum Pferdefanatiker und ist es heute noch. Von Michael Schulte mehr...


Do., 08.01.2015

Teufelsreiter im Hexenkessel Rekordchampion aus Westbevern führt im Kampf um Wanderstandarte

Dem RFV Gustav Rau Westbevern dicht auf den Fersen: Der RFV Nienberge-Schonebeck, der im vergangenen Jahr die Mannschaftskür noch gewinnen konnte.

Münster - Zuerst standen die Vier aus Westbevern wie ne Eins, dann gaben sie Gas ohne Ende. Mit Schwung und Pep, gut in der Balance, sicher im Angaloppieren, auf den Punkt zur Musik. Und auch in Zirkel, Volte und Schritttour wohl kontrolliert, so dass noch genug Power vorhanden war, ein furioses Finale zu zeigen. Und nicht nur das... Von Michael Schulte mehr...


Do., 08.01.2015

Springen der Kreisreiterverbände Münsters Equipe landet hinter Steinfurt auf dem zweiten Platz

Die siegreiche Mannschaft des KRV Steinfurt mit (v.l.) Katharina Berning, Vera Schilling, Mannschaftsleiter Herbert Schmerling, Ben Spreuwenberg und Claudia Brüggemann

Münster - Viel hat nicht gefehlt, und die Equipe Münster hätte im Mannschaftsspringen der Kreisreiterverbände den Titel nach Hause geholt. 0,25 Strafpunkte hatte der Gastgeber in der im Nationenpreis-Modus ausgetragenen Prüfung nach vier Reitern – zu viel, um den neuen Champion Steinfurt auszubremsen. mehr...


Do., 08.01.2015

K+K-Cup in Münster Ziel ist die US-Auswahl

Dressurreiterin Emily Miles aus Kansas City (USA) startet am Samstag beim K+K-Cup in Münster

Milte - Bei Elmar Schmiehusen aus Milte trainiert derzeit die amerikanische Dressurreiterin Emily Miles. Am Wochenende tritt sie erstmals vor großem Publikum in der Halle Münsterland an. Von René Penno mehr...


Mi., 07.01.2015

Kampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster „Bauernolympiade“ – wir kommen

RV Gustav Rau Westbevern:  Der Titelverteidiger tritt an mit (vorne von links) Nina Stegemann, Karin Schulze Topphoff, Linda Wördemann, Annika Schnüpke; h.v.l. Tanja Alfers, Daniela Benning, Nils Trebbe, Tim Kolkmann und Hendrik Wiegert.

Münster - Es ist für die Reitvereine in und um Münster der sportliche Höhepunkt zu Anfang jeden Jahres - es winken eine ausverkaufte Halle, eine grandiose Kulisse und ein attraktiver Wettbewerb: Der Kampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster ist das Herzstück des K+K-Cups. Da können sich die Dressur- und Spring-Weltmeister auf den Kopf stellen, über die „Bauernolympiade“ geht einfach nichts. Von Michael Schulte mehr...


Mi., 07.01.2015

Neue Linienführung für Turnier-Besucher Nicht links abbiegen

Damit es schön gemütlich wird: Die Turnierleitung mit Oliver Schulze Brüning (rechts) und Clemens Brüggemann packt beim Mobilar selbst an.

Münster - Da hat doch der Turnierleiter das böse Wort „ausverkauft“ in den Mund genommen, obwohl das gar nicht stimmt. „Bei uns kommt jeder in die Halle“, betont Oliver Schulze Brüning. Um dann aber doch kleinlaut nachzuschieben, dass nicht unbedingt jeder Besucher auch einen Tribünenplatz ergattern kann. Von Michael Schulte mehr...


1 - 25 von 25 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter