Mi., 24.07.2013

Zwei weitere Neuzugänge? Sportfreunde Lotte für Saisonstart gerüstet: Kader umfasst 22 Spieler

Hat im Probetraining überzeugt und soll verpflichtet werden: Dominik Ernst au Schalke.

Hat im Probetraining überzeugt und soll verpflichtet werden: Dominik Ernst au Schalke. Foto: Mrugalla,

Lotte - 

Der Countdown läuft. Nur noch drei Tag bis zum Saisonstart in der Regionalliga West. Für die Sportfreunde geht es mit einem Heimspiel am Samstag gegen SF Siegen los (14 Uhr Stadion am Lotter Kreuz). Und die Mannschaft des neuen Trainers Ramazan Yildirim ist gerüstet. 22 Spieler umfasst aktuell der Kader. Am Mittwoch werden mit Hervenogi Unzola (21, linke Außenbahn) Bor. Dortmund II) und eventuell auch Fabian Ernst (22, rechte Außenbahn, Schalke 04 II) zwei weitere Akteure einen Vertrag unterschreiben. Dazu gesellt sich Danijjel Gataric. Zwar steht seit einiger Zeit fest, dass er in Lotte bleiben wird, aber erst heute wird das schriftlich fixiert.

Von Alfred Stegemann

Am Montagabend einigten sich SF Lotte und der 19-jährige Innenverteidiger Jan Klauke (RW Essen) auf einen Ein-Jahres-Vertrag. Der „blonde Dante“ stammt aus der A-Jugend von Rot-Weiss und gilt als großes Talent. „Jan ist ein sehr talentierter Abwehrspieler. Er muss sicher noch eine Menge lernen, aber er kann den Sprung in den Profi-Bereich schaffen“, meint Trainer Ramazan Yildirim.

Mit Unzola, Ernst und Klauke sowie Torhüter Benedikt Fernandez und Timo Kunert haben die Sportfreunde ihren Kader binnen einer Woche um gleich fünf Spieler verstärkt. Mit dem 22 Spieler starken Kader wird der Club in die Saison gehen, will dennoch bis zum Ende der Transferfrist Ende August die Augen offen halten. Sollte aufgrund der ersten Saisonspiele deutlich werden, dass es an einigen Stellen noch hakt, werden die Sportfreunde nachlegen.

Noch in der Verlosung ist weiter Dalibor Gataric, der aber wegen einer Schulterverletzung noch einige Zeit pausieren muss. Konstantin Möllering (VfL Bochum II) und Alban Lekaj (Eintracht Frankfurt), die sich als Gastspieler in Lotte vorgestellt haben, sollen nicht verpflichtet werden.

In jedem Fall haben die Sportfreunde ihren Kader kräftig verjüngt. Mit Gerrit und Bernfried Nauber, Julian Büscher, Klauke, Unzola und Ernst stehen gleich sechs U23-Spieler im Aufgebot. Zudem kann Yildirim auf viele flexibel einsetzbare Akteure bauen. Das ist ihm sehr recht, schwebt ihm doch ein variables Spielsystem vor. „So wie die Vorbereitung bisher gelaufen ist, bin ich sehr zufrieden“, merkt der neue Coach an. „In den Testspielen haben die Jungs schon vieles von dem umgesetzt, was wir trainiert haben. Die Mannschaft kann mit großem Selbstvertrauen ins erste Saisonspiel gehen.“

Während der Auftakt am Samstag um 14 Uhr erfolgt, wurden zwei Spiele mit SFL-Beteiligung verlegt. Die Heim-Partie gegen SC Wiedenbrück am dritten Spieltag wird von Samstag auf Freitag, 9. August, vorverlegt. Ebenfalls freitags, 21. September, soll das Spiel gegen RW Oberhausen stattfinden. Allerdings muss jeweils noch die Zentrale Stelle für Sporteinsätze der Polizei (ZIS) zustimmen.

Google-Anzeigen

Leserkommentare

 

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 1.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 1.5/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend


Mehr zum Thema

Anzeige

WN-Mobil Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1253446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F94%2F35348%2F1795110%2F1880029%2F1805480%2F