Anzeige

Mo., 22.12.2014

Seit 1967 über 100 000 Zuschauer Münster liebte Udo Jürgens

Mehr als 100 000 Menschen haben Udo Jürgens seit 1967 in Münster auf der Bühne gesehen – zuletzt am 8. November 2014 (gr. Foto). 2012 erhielt Jürgens von Hallen-Chefin Dr. Ursula Paschke einen Stern auf dem „Star Walk“ der Halle Münsterland.

Münster - Mehr als 100 000 Menschen waren seit 1967 bei den mehr als 20 Konzerten von Udo Jürgens in Münster dabei. Der am Sonntag verstorbene Künstler war immer wieder gerne in der Stadt, die er wegen ihrer toleranten Atmosphäre schätzte. Von Martin Kalitschke mehr...

Mo., 22.12.2014

Defekte Heizung, „versteckter Bahnsteig", Feuer im Wagen Fahrgäste stehen beim Ausflug unter Dampf

Wo bitte ist Gleis 21 im Hauptbahnhof?

Münster - Es war kalt, die Heizstrahler defekt, und dann mussten die Fahrgäste plötzlich auch noch den Bahnsteig wechseln. Für einen 42-jährigen Eisenbahnfreund aus Ostwestfalen aber war die Kälte in der Wartezone der größte Kritikpunkt. Dieser Fehler, sagt das Bahnhofsmanagement in Münster, sei jetzt behoben. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Mo., 22.12.2014

Vorbereitungen für „Holiday on Ice“ in der Halle Münsterland Die spiegelglatte Bühne bekommt den letzten Schliff

„Eismeister“ Miroslav Cturtacka geht für ,,Holiday on Ice‘‘ selber 15 Mal aufs Eis. Insgesamt werden circa 30 000 Besucher in die Halle Münsterland erwartet.

Münster - Viel Know-how steckt bei „Holiday on Ice“ in der spiegelglatten Bühne. Eismeister Miroslav Cturtacka hat sich längst ans Werk gemacht. Denn bis zur Vorschau am 25. Dezember muss alles bereit sein für die 18 Vorstellungen in der Halle Münsterland. mehr...


Mo., 22.12.2014

Münsters OB lädt ins Rathaus ein Neujahrsempfang mit Christoph Metzelder

Christoph Metzelder

Münster - Der Ex-Fußballprofi-Kicker Christoph Metzelder ist beim Neujahrsempfang der Stadt Münster der Festredner. mehr...


Mo., 22.12.2014

Täter sind 22 und 27 Jahre alt Taschendiebe müssen in U-Haft

 

Münster - Zwei Männer im Alter von 22 und 27 Jahren wurden bei einem versuchten Taschendiebstahl ertappt. Der Haftrichter ordnete jetzt für das Duo Untersuchungshaft an. mehr...


Mo., 22.12.2014

Gemeinsamer Appell Münsters Bundestagsabgeordnete parteiübergreifend gegen „Mügida“

Bundestag

Münster - Das kommt nicht oft vor: Die vier Bundestagsabgeordneten aus Münster haben sich über alle Parteigrenzen hinweg auf einen gemeinsamen Appell verständigt. Sie rufen zum Protest gegen den münsterischen Ableger der Anti-Islam-Bewegung „Pegida“ auf. mehr...


Mo., 22.12.2014

Gebäude musste kurzzeitig evakuiert werden Fehlalarm im Großmarkt Stroetmann

Die Feuerwehr vor dem Stroetmann-Gebäude.

Münster - Die Feuerwehr rückte am Montag kurz nach 15 Uhr mit zwei Löschzügen zum Stroetmann-Großmarkt an der Harkortstraße in Mecklenbeck aus. Wegen eines Brandalarms musste das Gebäude kurzzeitig evakuiert werden. Laut Feuerwehr handelte es sich um einen technischen Defekt mit Druckabfall in der Sprinkleranlage, der den Fehlalarm auslöste. Nach einer Kontrolle des Gebäudes konnte der Geschäftsbetrieb ungehindert weitergehen. mehr...


Mo., 22.12.2014

Neue Krankenversicherungskarten ab 1. Januar Endspurt für Nachzügler

Die elektronische Gesundheitskarte kann ab dem 1. Januar 2015 nur noch bei Arztbesuchen ins Lesegerät geschoben werden. Die alten Krankenversicherungskarten haben dann endgültig ausgedient.

Münster - Die alten Krankenversicherungskarten haben am 1. Januar 2015 ausgedient. Dann rechnen die Kassen nur noch Leistungen über die neuen Karten ab. Von Karin Höller mehr...


Mo., 22.12.2014

26-Jähriger mit 1,6 Promille erwischt Betrunkener Autofahrer schläft hinterm Steuer ein

 

Münster - Einen betrunkenen Autofahrer mussten Polizisten am Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr in seinem Wagen an der Metzer Straße wecken. Der 26-Jährige war zuvor in Schlangenlinien über die Weseler Straße gefahren, berichtet die Polizei. mehr...


Mo., 22.12.2014

Zum Abschluss des Lichtermarktes auf dem Lambertikirchplatz Heute werden 85 Tannenbäume verschenkt

 

Münster - Der Weihnachtsmarkt auf dem Lambertikirchplatz geht wie der an der Überwasserkirche in seine letzte Runde. Am Montagnachmittag werden Tannenbäume verschenkt. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Mo., 22.12.2014

SPD-Politiker Theo Strässer wird 70 Der Manager der rot-grünen Koalition

Theo Strässer wird heute 70 Jahre alt.

Münster - Auch 15 Jahre nach seinem Ausscheiden aus dem Rat ist Theo Strässer immer noch eine Schlüsselfigur in der münsterischen SPD. Am heutigen Montag feiert er seinen 70. Geburtstag. Von Klaus Baumeister mehr...


Mo., 22.12.2014

Neuer Verein will Integration fördern Soforthilfe für Flüchtlinge

Meyda Yilmaz und Mazlum Alpetekin engagieren sich im Demokratisch Kurdischem Gesellschaftszentrum Münster für die Flüchtlinge in den Lagern in der Provinz Mardin an der syrischen Grenze.

Münster - In Münster hat sich ein „Demokratisch Kurdisches Gesellschaftszentrum“ gegründet. Auf die Fahne geschrieben hat sich der Verein vor allem Integrationsarbeit. Von Markus Kampmann mehr...


Mo., 22.12.2014

Volle Einkaufsstraßen in der City Gute Stimmung im Weihnachtsgeschäft

Erneut war der Andrang auf den münsterischen Weihnachtsmärkten groß.

Münster - Die Stadt war voll – aber nicht so voll wie an den drei ersten Adventssamstagen. Dennoch sind die Einzelhändler zufrieden mit dem Geschäft am Samstag vor dem vierten Advent. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Mo., 22.12.2014

Starke Nachfrage nach Weihnachtsschmuck Ersatz für versunkene Engel

Lynn Ungruhe gehört zum Team von Mackenbrock im Kiepenkerlviertel, das in diesem Jahr eine verstärkte Nachfrage nach Weihnachtsschmuck verzeichnet, weil viele Figuren beim Unwetter im Sommer zerstört worden sind.

Münster - Viele Kisten mit Weihnachtsschmuck sind im Juli in den Regenfluten versunken. Das macht sich jetzt im Weihnachtsgeschäft bemerkbar, denn verstärkt werden Weihnachtskugeln für den Christbaum gekauft. Von Gabriele Hillmoth mehr...


So., 21.12.2014

Münsteranerin auf dem Siegertreppchen Olga Hoffmann ist „Miss Pearl“

Olga Hoffmann ist „Miss Pearl“.

Münster - Eine Münsteranerin ist neue „Miss Pearl“. Nun darf Olga Hoffmann an der Miss-Germany-Wahl teilnehmen. mehr...


So., 21.12.2014

„Kultur am Kanal“ im Bennohaus Rollatoren und wummernde Bässe

Die integrative Punkrockband Metzer 58 überzeugte auf der Bühne: inklusiv, integrativ, kreativ und schön laut .

Münster - interkulturell, integrativ und generationenübergreifend“: Das war das Motto bei „Kultur am Kanal“. Die Besucher im Bennohaus waren vom Programm sehr angetan. Von Regina Robert mehr...


So., 21.12.2014

Carsten Cramer vom BVB an der FH „Fans wollen keine Kunden sein“

Rund 200 Studierende des Fachbereichs Wirtschaft hörten sich den Vortrag des Marketingexperten Carsten Cramer an. Einige trugen Schwarz-Gelb, die Vereinsfarben des BVB.

Carsten Cramer, Marketing-Chef von Borussia Dortmund, hielt einen Vortrag an der Fachhochschule Münster. Einige Studenten saßen in Borussen-Outfit im Hörsaal. mehr...


So., 21.12.2014

Wilsberg begeistert TV-Zuschauer Krimi mit Barock-Gebäude

Die Kommissarin  (Rita Russek) am Erbdrostenhof

Münster - Über sechs Millionen Menschen sahen am Samstag im ZDF den neuen Wilsberg. Natürlich spielte auch Münster wieder eine wichtige Rolle. Von Harald Suerland mehr...


So., 21.12.2014

Tischkicker-Stadtmeisterschaft in Münster Ex-Münsteraner auf Siegertreppchen

Tischfußballer in Aktion: Das Team des VfB Rotheim (l.) konnte dieses Duell für sich entscheiden .  

Münster - Zum dritten Mal fand am Wochenende die Kicker-Stadtmeisterschaft in Münster statt. Ein Ex-Münsteraner half dabei seinem Team auf das Siegertreppchen. Von Linus Kurtenbach mehr...


So., 21.12.2014

SKA-Karneval am 18. Januar Senioren setzen Narrenkappen auf

Volle Reihen und volles Programm im Congress Saal: Der SKA-Seniorenkarneval soll auch im neuen Jahr wieder viele Jecken begeistern.

Münster - Der SKA-Seniorenkarneval wirft seine Schatten voraus. Am 18. Januar ist ein buntes Programm in der Halle Münsterland geplant. mehr...


Mo., 22.12.2014

Weihnachtskonzert des A-cappella-Quartetts „Niniwe“ in der Friedenskapelle Beifallsstürme und drei Zugaben

Die vier Berlinerinnen (v.l.) Winnie Brückner, Lena Sundermeyer, Caroline Krohn und Hanne Schellmann freuten sich über den großen Applaus – und mit ihnen der künstlerische Leiter der Friedenskapelle, Tim Eberhardt.

Münster - A-cappella-Gesang erfreut sich einer riesigen Fangemeide. In Münster fanden in der vorigen Woche ein A-cappella-Festival sowie mehrere Weihnachtskonzerte von Star-Ensembles dieser Gattung statt. Am Sonntagabend gab es in der restlos ausverkauften Friedenskapelle ein Wiedersehen mit der Berliner A-cappella-Combo „Niniwe“. Von Ulrich Coppel mehr...


Adventskonzert des Kammerchors der Universität: Abseits ausgetretener Repertoire-Pfade

Carsten Höfer als „Weihnachtsversteher“: Zwischen Hackfleischbällchen und Sondermüll

Poetry-Slammer Fabian Navarro und Musiker Henrik Boehl: Die Droste nachts am Kiosk getroffen


Partnersuche




Di., 16.12.2014

Generalversammlung im Wersehof Handorfer Schützen feiern Hubert Bäumer

Stehenden Applaus und die Ehrenmitgliedschaft erhielt Hubert Bäumer (hinten) , der nach 28 Jahren nicht erneut für einen Vorstandsposten kandidierte.

Münster-Handorf - Nach 28 Jahren im Leitungsgremium stellte der Zweite Kassierer Hubert Bäumer seinen Posten zur Verfügung – und erhielt als Dank für seine geleistete Arbeit die Ehrenmitgliedschaft der Handorfer Bürgerschützen. Von Michael Schwakenberg mehr...


Weihnachtsmarkt rund um St. Petronilla: Budenzauber für die Nachbarschaft

Nutzungsvertrag wird verlängert: Bürgerbad Handorf mittelfristig gesichert

Nutzungsvertrag wird verlängert: Bürgerbad Handorf mittelfristig gesichert



Mo., 22.12.2014

SCP-Coach auf die Tribüne verbannt Das Rudel von Cottbus

Auslöser des Tumults: Amaury Bischoff (10) liegt nach dem Foul von Zbynek Pospech verletzt am Boden. Trainer Ralf Loose ist erzürnt, wenig später gerät er mit Cottbus-Coach Stefan Krämer (kleines Bild) aneinandner.

Cottbus - Zehn, vielleicht 15 Meter vom Spielfeld entfernt, im schummrigen Kabinengang der Fußballarena von Cottbus, hängt ein Schild mit folgender Zeile: Hier endet die Freundschaft. Die Botschaft ist klar, wenn man den Innenraum des „Stadions der Freundschaft“ als Fußballer betreten darf. Die Spieler von Preußen Münster durften sich also nicht beschweren, dass sie nicht bis zuletzt gewarnt worden wären. Von Alexander Heflik mehr...


Spielerische Note reicht nicht: SCP-Offensive zu schwach

Kommentar zur sportlichen Entwicklung von Preußen Münster: Der Wahnsinn kommt noch

Münster bezwingt Potsdam mit 3:0: Die Werbetrommel gerührt


Folgen Sie uns auf Twitter

WN-Magazin

Fr., 24.10.2014
Magazin
Trauer Ratgeber
Rat und Hilfe im Trauerfall

Das Wetter in Münster

Heute

12°C 12°C

Morgen

13°C 9°C

Übermorgen

11°C 6°C
In Zusammenarbeit mit