Anzeige

Do., 24.07.2014

„Nächtliches Überfallkommando“ Abschiebung von iranischer Familie ruft Empörung hervor

In einer dieser Flüchtlingsunterkünfte am Borghorstweg war Familie Moslemabadi untergebracht, bis sie mitten in der Nacht abgeschoben wurde.

Münster-Gievenbeck - Die Empörung ist Pfarrer Stephan Martin Stötzel anzumerken. Aber auch die Sorge um Familie Moslemabadi. Der Grund: Mutter, Vater und zwei Kinder wurden abgeschoben. Der münsterische Ratsherr Richard Michael Halberstadt (CDU) verlangt nun von der Polizei und der Stadt Münster Stellungnahmen zu den Hintergründen. Von Markus Kampmann, Mirko Ludwig mehr...

Do., 24.07.2014

Stellungnahme des Vereins zu neuen Sicherheitsmaßnahmen Brisanter Start in die Saison

Vor allem das Abbrennen von Pyrotechnik – wie hier beim Spiel gegen Duisburg – will der SCP verhindern.

Münster - Nachdem der SC Preußen Münster in der vergangenen Woche seinen Maßnahmenkatalog vorgestellt hat, hagelte es zum Teil Kritik aus der Fanszene. Gleichzeitig kommt zum Saisonstart Arbeit auf die Sicherheitskräfte zu. mehr...


Do., 24.07.2014

Stimmen aus Münster zum Kölner Cannabis-Urteil „Ein Schritt in die richtige Richtung“

 

Münster - Wer schwer krank ist und unter Schmerzen leidet, soll Cannabis zu therapeutischen Zwecken anbauen dürfen. Dieses Urteil des Verwaltungsgerichts Köln wird auch in Münster begrüßt. Von Lukas Speckmann mehr...


Mi., 23.07.2014

Stadtplanung in der Arktis Leidenschaft fürs Eis

Wo andere frösteln, fühlt sie sich wohl: Jennifer Fiebig während einer internationalen Konferenz in Grönland.

Münster - Stadtplanung in arktischem Klima: „Das Thema hat es mir einfach angetan“, sagt die 26-jährige Jennifer Fiebig, die am Fachbereich Architektur in Münster studiert hat. Die Absolventin hielt vor einem renommierten Publikum in Grönland einen Vortrag. Zum ersten Mal erlebte sie dort selbst das arktische Klima und eisige Temperaturen bis minus 24 Grad Celsius. mehr...


Do., 24.07.2014

Traurige Statistik 38 Münsteraner starben durch Alkohol

Traurige Statistik : 38 Münsteraner starben durch Alkohol

Münster - Erschütternde Zahlen für Münster: Laut Statistik-Amt des Landes staren 2012 insgesamt 45 Menschen aufgrund von Alkohol- oder Drogenmissbrauch – ein deutlicher Anstieg gegenüber dem letzten Untersuchungszeitraum. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Do., 24.07.2014

Polizei kritisiert Sicherheits-Set der Stadtwerke Die Falle, die ein Reinfall ist

Die Zahl der Einbrüche hat auch in Münster in den letzten Jahren zugenommen.

Münster - Ein Sicherheitspaket der Stadtwerke wird von der Polizei kritisiert. Mit Hilfe von Sensoren soll es Wohnungen sicherer machen. Wird eingebrochen, erhält man eine Meldung auf sein Smartphone. Knapp 180 Euro kostet das Produkt. Doch die Polizei betont, dass mechanische Sicherungen deutlich wirksamer seien. Von Martin Kalitschke mehr...


Mi., 23.07.2014

Nach dem Aus für das neue Gefängnis Funkstille zwischen Bund und Land

NRW-Justizminister Kutschaty beim Besuch der JVA Ratingen. Der Neubau in Münster bringt ihn in Erklärungsnot.

Münster - Im August 2013 hat der NRW-Justizminister Thomas Kutschaty erklärt, dass der Truppenübungsplatz in Handorf für den Neubau eines Gefängnisses zur Verfügung stehe, jetzt macht die Bundeswehr einen Rückzieher. Die Verärgerung in Düsseldorf ist sehr groß, wie zu hören ist. Von Klaus Baumeister mehr...


Mi., 23.07.2014

Senioren im Straßenverkehr Hausarzt als beste Prävention

Senioren im Straßenverkehr waren Thema eines Seminars in der Hochschule der Polizei (v.l.): Heinz Albert Stumpen, Axel Behrends, Prof. Dr. Klaus Rompe, Prof. Dr. Klaus Püschel und Prof. Dr. Georg Rudinger.

Münster - Mobilität hat bei der älteren Generation einen hohen Stellenwert. Sie steht für Lebensqualität. Die Gesellschaft wird immer älter. Prävention ist daher das A und O, damit Senioren als Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger sicher um die Kurve kommen. Ein Seminar in der Hochschule der Polizei beschäftigte sich mit diesem Thema. Von Maria Meik mehr...


Mi., 23.07.2014

Stadtwerke warnen Drücker fragen nach Daten

 

Münster - Die Stadtwerke warnen vor den Drückerbanden, die an Haustüren klingeln und sich per Telefon melden. Diese fragen nach Zählernummern und persönlichen Daten. Wer Hilfe benötige, sagen die Stadtwerke, möge sich im Service-Center am Hafenplatz oder im City-Shop melden. mehr...


Mi., 23.07.2014

Schnelle Operation hilft Silke Holtkötter gewinnt Kampf gegen den Hirntumor

Den Kampf gegen ihren Hirntumor (Glioblastom) hat Silke Holtkötter (M.) im Clemens-Hospital gewonnen. Möglich machten dies Dr. Gregor Dresemann und Prof. Dr. Uta Schick.

Münster - Die Diagnose ist für Silke Holtkötter erschütternd. Ein Jahr lang quält sie sich mit den Symptomen, dann stellen die Experten im Clemens-Hospital fest, dass sie einen Hirntumor hat. Eine schnelle Operation rettet der Münsteranerin das Leben. Von Peter Sauer mehr...


Mi., 23.07.2014

25 neue Winterlinden für die Promenade Industrieunternehmen übernehmen Baumpatenschaften

Die Promenade musste der Baumschäden wegen tagelang gesperrt werden.

Münster - Der Pfingststurm hat in Münster etliche Bäume entwurzelt oder beschädigt. Besonders deutlich sind die Schäden an der Promenade in Höhe des Ludgeriplatzes. Dort will das Grünflächenamt rund 25 schwer beschädigte Linden ersetzen. 20 Industrieunternehmen übernehmen die Kosten. mehr...


Mi., 23.07.2014

Wer kennt diesen Mann? Polizei sucht Karten-Dieb

Wer kennt diesen Mann? Die Polizei sucht den unbekannten EC-Karten-Dieb.

Münster - Wer kennt diesen Mann? Die Polizei sucht anhand eines Fotos nach einem Dieb, der im Dezember des vergangenen Jahres mit einer gestohlenen Kreditkarte Geld abgehoben hat. mehr...


Mi., 23.07.2014

Keine JVA in Handorf Neue Suche nach Standort für Gefängnis

Noch sind in Münster die Gefangenen in der Justizvollzugsanstalt an der Gartenstraße untergebracht. Wo ihre Unterkunft in Zukunft stehen wird, ist derzeit noch offen.

Münster - Nach dem Scheitern der Pläne für ein neues Gefängnis auf dem Handorfer Truppenübungsplatz herrscht das große Rätselraten. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) kann nicht erklären, warum die Bundeswehr einen Rückzieher macht, das Justizministerium fühlt sich nicht zuständig. Von Klaus Baumeister mehr...


Mi., 23.07.2014

Kinderhauser Straße und Sandfortskamp Zuschlag im Norden

Am Sandfortskamp und an der Kinderhauser Straße hat die Wohn- und Stadtbau der Bima Häuser abgekauft.

Münster - Die Wohn- und Stadtbau hat acht Reihen- und vier Doppelhäuser von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erworben. Die Reihenhäuser an der Kinderhauser Straße 216-226 und am Sandfortskamp 2-12 haben Wohnflächen von 70 und 90 Quadratmetern und verfügen über drei beziehungsweise vier Zimmer. mehr...


Mi., 23.07.2014

Gaststätte eröffnet wieder im Herbst Der „Landsmann“ bleibt

Der „Landsmann“, die Traditionsgaststätte am Albersloher Weg, wird zurzeit umgebaut und soll ab Herbst von einem neuen Pächter mit einem neuen Konzept wieder eröffnet werden.

Münster - Die Traditionsgaststätte Landsmann am Albersloher Weg wird gerade von den Eigentümern, der Familie Müller von Pinkus Müller, umgebaut. Auch der neue Pächter, Christian Huys vom „Hot Jazz Club“ am Hafen ist bei der Renovierung mit im Boot. Huys plant eine Neueröffnung der Gastronomie im Herbst. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Di., 22.07.2014

Udo-Lindenberg-Auftritt in Münster Panisches Ständchen im Jovel

Udo-Lindenberg-Auftritt in Münster : Panisches Ständchen im Jovel

Münster - Er schwebt nicht im Metallkäfig ein, wie er es jüngst bei den vier Konzerten in den „kleinen Stadien“ in Düsseldorf und Leipzig vor insgesamt 200 000 Zuhörern getan hatte. Aber das fulminante Projektions-Intro mit dem Rockdampfer auf stürmischer See – das darf´s dann auch in Münsters Jovel sein, der letzten Station der Tour von Udo Lindenberg und seinem grandiosen Panikorchester. Von Petra Noppeney mehr...


Mi., 23.07.2014

St. Martini wird für „Effata“ umgebaut Die Kirche der Jugend

Bis Ende November bleibt die Martinikirche an der Neubrückenstraße geschlossen. Grund sind  Arbeiten an der technischen Ausstattung des Gotteshauses, dessen Hauptnutzer seit Kurzem auch offiziell die Jugendkirche Effata ist. St. Lamberti darf aber die Kirche weiter mitnutzen – als Gast..

Münster - Hausherr von St. Martini ist nicht mehr die Lamberti-Kirchengemeinde, sondern die Jugendkirche „Effata“. Damit sie ihre Arbeit weiter intensivieren kann, wird das Gotteshaus zurzeit jugendgerecht umgebaut. Die Arbeiten dauern bis Ende November und kosten eine halbe Million Euro. Von Martin Kalitschke mehr...


Di., 22.07.2014

Verwaltungsgericht gibt klagender Studentin Recht Kindergeld spielt beim Bafög keine Rolle

Wer Bafög beantragt, muss sich dabei ums Kindergeld keine Sorgen machen.

Münster - „Kind, wir haben Dir schon eine Ausbildung finanziert – jetzt noch ein Studium ist nicht drin!“ Das Kind beantragt und bekommt daraufhin eine Bafög-Vorauszahlung. Aber das Studentenwerk verrechnet das Kindergeld mit der Zahlung. Zu Unrecht, wie das Verwaltungsgericht Münster meint. Von Lukas Speckmann mehr...


Di., 22.07.2014

Freiwilligentag am 13. September Viele Kästchen für ein Kunstwerk

Malen für die Sinne: Im Altenhilfe-Zentrum der Hiltruper Missionsschwestern bereiten die Bewohner das Quadratologo für den Freiwilligentag am 13. September vor.

Münster - Im Altenhilfe-Zentrum der Hiltruper Missionsschwestern werden schon die Vorarbeiten für den Freiwilligentag am 13. September in Angriff genommen: Aus vielen kleinen Bildern soll dort ein großes Quadratologo entstehen. Von Martina Döbbe mehr...


Di., 22.07.2014

Fotografin Elisabeth Deiters-Keul begleitete Bauarbeiten 75 000 Bilder vom Landesmuseum

Für ihre Aufnahmen nimmt Elisabeth Deiters-Keul gerne ungewöhnliche Perspektiven ein. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur hat sie von innen fotografiert, von außen, von allen Seiten – und natürlich auch von oben.

Münster - Elisabeth Deiters-Keul hat den Umbau des Landesmuseums fünf Jahre lang mit ihrer Kamera begleitet. Unglaubliche 75 000 Aufnahmen sind dabei entstanden, und viel hat die Fotografin in dieser Zeit erlebt. Im Interview spricht sie über Fotos vom Baugerüst, Schnee im Museum und den Hausmeister von Gegenüber. mehr...


Di., 22.07.2014

Ferienstadt Atlantis Kinder mit der Kamera im Einsatz

Die WN-Atlantis-Reporter Bianca Heying (13), Deniz Descher (12) und Leonie Paschke (12) machten Bilder.

Münster - In Atlantis sind die WN-Kinderreporter unterwegs: Mit ihrer Kamera ziehen sie durch die Ferienstadt und berichten über spannende Dinge, die sich in diesen Tagen im Wienburgpark tun. Von Jennifer von Glahn mehr...


Di., 22.07.2014

Beschwerde gegen die Stadt Neuer Vorstoß für Countdown-Ampel

Die sogenannte Countdown-Anzeige, die Autofahrern sagen soll, wie viele Sekunden sie bis zur nächsten Grün-Phase warten sollen, gibt es in Münster bislang nicht.

Münster - Patrick Werner vom Verkehrsclub Deutschland drängt weiter auf die Einführung einer Countdown-Ampel in Münster. Weil er die Ablehnung der Stadt nicht für stichhaltig hält, hat er jetzt Beschwerde eingelegt. Von Klaus Baumeister mehr...


Di., 22.07.2014

Schwarzer Kamp Gravierende Sicherheitsmängel - Bewohner von Obdachlosenkomplex schickt Beschwerdebrief

Lockere Gehwegplatten, Fenster, die aus dem Rahmen fallen, defekte Ofenrohre, die den Rauch nicht richtig ableiten – Matthias Kreidler will diese Gefahrenquellen nicht länger hinnehmen. Dem Oberbürgermeister hat der Bewohner des Obdachlosenkomplexes am Schwarzen Kamp jetzt einen detaillierten Beschwerdebrief geschickt.

Münster-Mecklenbeck - Matthias Kreidler ist sauer: Die Missstände in den maroden Wohnungen des Obdachlosenkomplexes am Schwarzen Kamp will der Mecklenbecker nicht länger hinnehmen. Das hat er OB Markus Lewe jetzt schriftlich mitgeteilt. Von Thomas Schubert mehr...


Di., 22.07.2014

Scharfer Schnitt für die Truppe Irene Hartlieb übernimmt die Friseurstube in der Lützowkaserne

Die Truppenfriseurstube in der Lützowkaserne hat eine neue Chefin: Friseurmeisterin Irene Hartlieb ist am Montag offiziell zum Dienst angetreten. Die bunte Schere hat die Tochter von Oberstleutnant Heiner Bröckermann handbemalt.

Münster-Handorf - Die Truppenfriseurstube in der Lützowkaserne stand ein paar Wochen leer. Nun hat Friserumeisterin Irene Hartlieb aus Unna den Betrieb übernommen. Sie schneidet fix und günstig – und streng nach Dienstvorschrift. Von Lukas Speckmann mehr...


Di., 22.07.2014

Vorbereitungslauf zum Stadtwerke Kids-Marathon Sportlicher Aktionsnachmittag für Kinder

 Archivfoto aus dem Jahr 2008

Münster - Am 1. August laden die Stadtwerke Münster gemeinsam mit dem Münster-Marathon e.V. alle Kinder zu einem sportlichen Aktionsnachmittag auf die Sentruper Höhe ein. Ab 15 Uhr gibt es für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren einen Vorgeschmack auf den Stadtwerke-Kids-Marathon, der als Teil des Volksbank-Münster-Marathons am 14. September stattfindet. mehr...


Partnersuche


Finden Sie einen Partner, Bekanntschaften für Sport & Freizeit oder Mitfahrgelegenheiten

 

Do., 24.07.2014

Dominik Graf stellt „Die geliebten Schwestern“ im Schlosstheater vor Gedreht im Münsterland

Dominik Graf (Mitte) stellt den Film vor, der in Havixbeck gedreht wurde – hier mit Henriette Confurius und Florian Stetter.

Münster - Der preisgekrönte Regisseur Dominik Graf (zehn Grimme-Preise, Deutscher und Bayerischer Fernsehpreis) kommt am Premierenabend von „Die geliebten Schwestern“ am Donnerstag ins Schlosstheater, um seine gefeierte Liebesgeschichte über Friedrich Schiller mit Florian Stetter, Hannah Herzsprung und Henriette Confurius vorzustellen. mehr...


Porzellanmuseum zeigt große Ausstellung im Museum Abteil Liesborn: Der Prophet in der Fremde

Theatermafia zeigt im Geomuseum Stück über Preußen-Fans: Dramatische Kultur der Ultras

„Zu Gast bei der Weisheit“ über Josef Pieper: US-Filme sind „kleine Narkotika“


Do., 24.07.2014

Kinderhauser Friedhofskapelle wird erweitert Trauerfeier auf dem Friedhof

Ein transparenter Anbau mit Sitzplätzen für bis zu 50 Personen soll Trauerfeiern in der Kinderhauser Friedhofskapelle ermöglichen. Die Gemeinde St. Marien und St. Josef stemmt das Projekt, das 200 000 Euro kostet, aus eigenen Mitteln.

Münster-Kinderhaus - Die Gemeinde St. Marien und St. Josef nimmt eine dritte Baumaßnahme in den Blick: die Erweiterung der Kinderhauser Friedhofskapelle aus den 50er-Jahren. Von Katrin Jünemann mehr...


Suche nach einem JVA-Standort: Kommt Sprakel wieder ins Gespräch?

Westfalia Kinderhaus führt eine Sportkleiderkammer: Zweiter Einsatz für Turnschuh und Co.

Zentrum Kinderhaus: Zentrum auf der Zielgeraden


Do., 24.07.2014

Globale Sicherheit Polizei arbeitet internationaler

Für stärkere Internationalisierung setzen sich (v.l.) Achim Raupach, Dieter Wehe, Hans-Jürgen Lange, Lars Wagner und Rainer Kühn ein.

MÜNSTER-HILTRUP - Vom 21. bis 23. Juli trafen sich an der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) in Hiltrup Führungskräfte, Polizeiärzte und Polizeipsychologen auf der staatenübergreifenden Arbeitstagung „Internationale Polizeimissionen“. Diese Missionen sind mandatsgebunden und bestehen im Wesentlichen aus Ausbildungs- und Beratungstätigkeiten in Post-Konflikt-Regionen. Von Peter Sauer mehr...


Finanzielle Not: Altersarmut trifft vor allem Frauen

Glücksfall für Archäologen: Baustelle gibt Geheimnisse preis

Neuer Kunstrasen für die Sportanlage Hiltrup-Süd: Frisches für die gute Sportstube



Do., 24.07.2014

Preußen rechnen gegen Rostock mit über 10 000 Zuschauern Vorfreude auf den Saisonstart  

Feiert er am Sonntag sein Startelf-Debüt? Philipp Hoffmann (links), der aus Saarbrücken kam, hier im Zweikampf mit dem Düsseldorfer Julian Schauerte im Testspiel.

Münster - Saisonstart, erstes Heimspiel, erster Zahltag. Die Preußen rechnen bei der sonntäglichen Partie gegen Hansa Rostock mit mehr als 10 000 Zuschauern. Erneut werden die Gäste wie in der Vergangenheit auch mit einem großen Anhang anreisen. Aber auch die Adlerträger mobilisieren zum Start der Spielzeit in der 3. Fußball-Liga kräftig. Von Alexander Heflik mehr...


Traditionalisten und Hobby-Kicker: Fortuna Köln, SG Sonnenhof Großaspach und Mainz II sind Aufsteiger in die 3. Liga

Volleyball: USC Münster: USC bindet das nächste Talent

„Wundertüte" 3. Liga: Niemand spricht offen vom Aufstieg


WN auf Facebook