Do., 28.08.2014

In Münster geborenes Weibchen wird ausgewildert Gänsegeier macht die Flatter

Ein junger Gänsegeier aus dem Allwetterzoo soll in Bulgarien ausgewildert werden.

Münster - Ein in Münster geschlüpfter weiblicher Gänsegeier ist am Mittwoch aus dem Allwetterzoo abgeholt worden. Es soll im bulgarischen Balkangebirge ausgewildert werden. mehr...

Do., 28.08.2014

Schaden im sechsstelligen Bereich Schon der zweite Betrugsfall bei der Volksbank

 

Münster-Wolbeck - Der Betrug bei der Volksbank ist nicht der einzige in den vergangenen Jahren: Schon im vergangenen Jahr ist ein Mitarbeiter verurteilt worden, der sich an den Geldern der Kunden bereichert hatte. Der Beschuldigte im aktuellen Fall hat die Taten eingeräumt. Von Sandra Peter mehr...


Do., 28.08.2014

Gymnasiasten absolvieren Schnupperstudium BWL macht Schule

Im Gespräch mit Schülern erzählt Prof. Dr. Dietmar Krafft, wie das BWL-Schnupperstudium aufgebaut ist. Frontalunterricht soll es selten geben, vielmehr sollen Inhalte gemeinsam erarbeitet werden.

Münster - 24 münsterische Gymnasiasten absolvieren in diesem Schuljahr ein BWL-Schnupperstudium. Am Ende gibt es ein Zertifikat – doch das ist für die meisten der Schüler Nebensache. Von Sandra Peter mehr...


Do., 28.08.2014

Debatte über Zuschuss für Katholikentag „Die Stadt ist der größte Profiteur“

Der letzte Katholikentag fand in Regensburg statt.

Münster - Alle Städte, in denen bislang der Katholikentag stattgefunden hat, haben sich auch an der Finanzierung beteiligt. Das hält das Zentralkomitee der Katholiken im Zusammenhang mit der aktuellen Debatte in Münster fest. Von Klaus Baumeister mehr...


Do., 28.08.2014

Schulausschuss sagt ja Schülerspezialverkehr bleibt bestehen

Zwei Kinder aus der Bauernschaft Kasewinkel, die in Handorf zur Schule gehen :  Ohne Schülerspezialverkehr hätten sie es schwer, die Schule zu erreichen.

Münster - Der Schülerspezialverkehr soll nun doch erhalten bleiben. Dafür sprach sich der Schulausschuss aus. Von Karin Völker mehr...


Do., 28.08.2014

Ein junger Knochenmarkspender erzählt Leben retten in fünf Stunden

Geglückte Knochenmarktransplantation: Aaron Magh (3.v.l.) hat sich durch den Speicheltest typisieren lassen und einem Krebskranken Stammzellen gespendet. Petra Ennenbach von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei dankte ihm mit einer Urkunde in Gegenwart von Dr. Holger Timmer, Onkologe an der Raphaelsklinik (l.) sowie Verwaltungsleiter Andreas Mönnig (r.).

Münster - Wenn die Chemotherapie nicht zum Erfolg geführt hat, bleibt vielen Leukämie-Patienten nur noch die Knochenmarktransplantation. Über weltweit vernetzte Dateien werden nach passenden Spendern gesucht. Der 21-jährige Aaron Magh ist stolz darauf, dass er jetzt einem 43-Jährigen das Leben gerettet hat. Von Karin Höller mehr...


Do., 28.08.2014

Sachbeschädigung Reifenstecher muss vor Gericht

Weil er mutmaßlich rund 100 Autoreifen zerstochen hat,  muss sich ein 51-jähriger Münsteraner vor Gericht verantworten.

Münster - Der 51-Jährige, der am Montag dabei erwischt wurde, Autoreifen zu zerstechen, ist zurzeit zwar wieder auf freiem Fuß, muss sich aber vor Gericht verantworten – wegen Sachbeschädigung. Das mögliche Strafmaß ist sehr flexibel. Von Karin Völker mehr...


Do., 28.08.2014

Jährlich zehn Millionen Landesmittel für Instandhaltung der Uni-Gebäude Schloss-Fassade vor der Sanierung

Die Fassade des Schlosses soll im nächsten Jahr saniert werden.

Münster - Rund zehn Millionen Euro investiert der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) jährlich in die Instandhaltung der Gebäude der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster. Der BLB NRW ist zuversichtlich, im nächsten Jahr auch mit der Fassadensanierung des Schlosses beginnen zu können. mehr...


Do., 28.08.2014

Unbekannter bedroht Frau mit einem Messer Terrier-Biss vertreibt Räuber

Unbekannter bedroht Frau mit einem Messer : Terrier-Biss vertreibt Räuber

Münster - Ihr Hund hat am Mittwoch eine 51-Jährige Münsteranerin vor einem Raub bewahrt. Er vertrieb einen Unbekannten an der Stettiner Straße, der ihr Geld und Handy abnehmen wollte. mehr...


Do., 28.08.2014

Charlotte de la Bretèque hangelt sich durch das GOP Eine Frau hängt in den Seilen

Charlotte de la Bretèque stammt aus dem französischen Anvers. In Brüssel besuchte sie eine Zirkusschule. In Münster ist sie mit ihrer atemberaubenden Seil-Darbietung noch bis Sonntag zu sehen.

Münster - Charlotte de la Bretèque war noch ein Kind, als sie mit ihrer Artistenkarriere begann. „Bereits mit zehn Jahren ging ich regelmäßig in den Zirkus, um dort eine Woche zu trainieren“, berichtet die 27-jährige Französin. Erst übte sie eine Stunde pro Woche, dann immer mehr – die Grundlage für ihren heutigen Beruf war damit gelegt. Aktuell zeigt sie im GOP Varieté im Rahmen der Show „Je t‘aime“ ihr Können. Von Martin Kalitschke mehr...


Do., 28.08.2014

Betrunkener 25-Jähriger sitzt fest Hilferufe aus dem Notstromaggregat

In diesem fahrbaren Notstromaggregat saß der 25-Jährige fest.

Münster - Ein 25-jähriger Münsteraner musste am Donnerstagmorgen aus einem Notstromaggregat befreit werden. Niemand weiß, wie er dort hineingelangt war. mehr...


Do., 28.08.2014

Schaden von 3500 Euro in Lauheide Metalldiebe klauen Friedhofstor

Am vergangenen Wochenende ist ein Eingangstor für Fußgänger am Haupteingang zum Friedhof Lauheide entwendet worden. mehr...


Do., 28.08.2014

Giftpulveralarm bestätigt sich nicht Feuerwehreinsatz an der Von-Vincke-Straße beendet

Feuerwehrfahrzeuge stehen zurzeit an der Von-Vincke-Straße

Münster - Schreckminuten an der Von-Vincke-Straße 9. Dort war am Donnerstagvormittag bei Sanierungsarbeiten ein verdächtigtes Paket entdeckt worden. Wegen der Vermutung, dass es ein giftiges Pulver enthalten könnte, rückte die Feuerwehr mit entsprechendem Gerät an. Doch der Verdacht erhärtete sich nicht. Inzwischen sind die Einsatzfahrzeuge wieder abgezogen worden, und die Von-Vincke-Straße ist normal befahrbar. Von Uwe Wahlbrink mehr...


Do., 28.08.2014

Sternekoch soll Restaurant und Kaffeehaus retten „Maikotten“ hofft auf Frank Rosin

Sternekoch Frank Rosin war jetzt sechs Tage zu Gast im Maikotten und arbeitete mit Paulina Cichulska-Leick und deren Ehemann Michael an einem neuen Konzept.

Münster - Vor gut drei Monaten hatten Maikotten-Inhaber Michael Leick und seine Frau sich bei Frank Rosin beworben. Jetzt stand der Sternekoch vor der Tür und soll das Restaurant retten. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Do., 28.08.2014

Bibliothek im Stadtteil öffnet wieder am 22. September Hochwassergeschädigte Bücherei findet Unterschlupf im Schulzentrum Kinderhaus

Nach dem Rekord-Regen Ende Juli bot die Bücherei Kinderhaus ein trauriges Bild.

Münster-Kinderhaus - Das Schulzentrum an der Von-Humboldt-Straße bietet der Bücherei in Kinderhaus vorübergehend Domizil: Ab dem 22. September ist die Bibliothek montags bis freitags von 14.30 bis 18 Uhr mit einem eingeschränkten Buch- und Medienangebot wieder im Stadtteil präsent. Und das nur wenige Schritte vom alten Standort entfernt – dem vom Unwetter schwer geschädigten Bürgerhaus Kinderhaus. mehr...


Do., 28.08.2014

Stellenangebote im August rückläufig Mehr Münsteraner ohne Arbeit

Stellenangebote im August rückläufig : Mehr Münsteraner ohne Arbeit

Münster - Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster blieb im August nahezu unverändert. 18 837 Männer und Frauen waren im zurückliegenden Monat arbeitslos gemeldet. Das sind 62 weniger als im Juli. Die Arbeitslosenquote liegt wie bereits im Vormonat bei 6,1 Prozent, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Mi., 27.08.2014

Kein Kitaplatz für 152 Mädchen und Jungen Immer mehr Kinder in Münster

 

Münster - Münster wächst – auch durch immer mehr Kinder. In diesem Jahr leben 203 bis zu sechsjährige Mädchen und Jungen mehr in der Stadt als noch 2013. Und die aktuelle Bevölkerungsprognose sagt für 2015 gar ein Plus von 500 Kindern in dieser Altersgruppe voraus. Die Einrichtung von Kita-Plätzen ist dementsprechend seit etlichen Jahren schon ein Hauptbetätigungsfeld der Stadtverwaltung. Von Karin Völker mehr...


Do., 28.08.2014

FDP-Fraktion lehnt Förderung ab Parteien streiten um Finanzierung des Katholikentags 2018

Carola Möllemann stellte eine Resolution der FDP-Fraktion gegen die Finanzierung des Katholikentages 2018 in Münster vor.

Münster - Die münsterische FDP-Ratsfraktion begrüßt die geplante Durchführung des Katholikentages 2018 in Münster, lehnt aber eine finanzielle Förderung durch die Stadt Münster ab. Von Klaus Baumeister mehr...


Mi., 27.08.2014

Viele Änderungen für die Bremer Straße Keine Parkplätze am Straßenrand

 Möglichkeiten zum Kurzzeitparken auf der Bahnhofsostseite gibt es während der Bauarbeiten nur noch im Erdgeschoss des Parkhauses Bremer Platz (Bild).

Münster - Die bald beginnenden Bauarbeiten am münsterischen Hauptbahnhof haben zur Folge, dass sich der Verkehr dramatisch auf die Ostseite verlagert. Die Stadtverwaltung hat ein ganzes Paket an neuen Regelungen für den Verkehr auf der Bremer Straße geschnürt. Von Klaus Baumeister mehr...


Do., 28.08.2014

Die Macht des Wassers Fazit der Stadt nach dem Unwetter: Hallenbad Kinderhaus erst in eineinhalb Jahren wieder nutzbar

Blick auf die neue Kita Kinderbach nach dem Unwetter: Auch Bürgerhaus und Hallenbad liefen voll. Über die Unwetterfolgen informierte die Verwaltung in der Sitzung der Bezirksvertretung Nord, die in der Speicherstadt stattfand.

Münster-Nord - Münsters Norden war von der Unwetter-Katastrophe extrem betroffen. Die Menschen werden sich noch Monate, zum Teil Jahre mit den Folgen ausein­andersetzen müssen. Auf Antrag der SPD zog Gerhard Rüller, Abteilungsleiter beim Tiefbauamt, in der Sitzung der Bezirksvertretung Nord in der Coerder Speicherstadt ein Fazit. Etliche Bürger besuchten die Sitzung, um sich zu informieren. Von Katrin Jünemann mehr...


Mi., 27.08.2014

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln Ex-Filialleiter zockte Volksbank-Kunden ab

 

Münster-Wolbeck - Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen den ehemaligen Leiter der Wolbecker Volksbank-Filiale: Er soll Kunden um Geld betrogen haben, wie die Volksbank bestätigte. Die Betroffenen haben von all dem nichts bemerkt. Von Sandra Peter mehr...


Do., 28.08.2014

LWL-Museumsdirektor im Interview „Offener, einladender, jünger!“

Museumsdirektor Dr. Hermann Arnhold steht hier in der architektonisch reizvollen „Spitze“ des neuen Museums, die nicht nur einen reizvollen Akzent hin zum Domplatz setzt, sondern auch steinerne Zeugnisse mittelalterlicher Sakralkunst präsentiert.

Münster - Das neue LWL-Museum für Kunst und Kultur geht mit Riesenschritten seiner Eröffnung entgegen. Im Interview verrät Direktor Dr. Hermann Arnhold, wie er die jüngere Generation ins Museum ziehen will. Von Johannes Loy mehr...


Havixbeck in Hollywood: Mit Friedrich Schiller zum Oscar?

Landesmuseum lässt Skulptur-Projekte reinigen und überarbeiten: Die Schönheit währt nur kurz


WN-Mobil Anzeigensuche


Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region
/
 

Do., 28.08.2014

Arbeitskreis „Flüchtlinge“ informiert sich über Rechtsfragen / Drei Familien droht die Abschiebung Von Paragrafen und Menschen

Über die rechtlichen Voraussetzzungen bei der Flüchtlingsarbeit informierte auf Einladung des Arbeitskreises „Flüchtlinge in Wolbeck“ Thomas Borgs von der Caritas (hinten r.).

Münster-Wolbeck - „In welchem rechtlichen Rahmen leben die Flüchtlinge in Wolbeck? Und können wir das zulassen?“ So umschrieb Thomas Borgs von der Caritas in Münster die Leitfrage des Informations-Abends, zu dem der Arbeitskreis „Flüchtlinge in Wolbeck“ eingeladen hatte. Insgesamt kamen 26 Interessierte, unter ihnen Diakon Diakon Ralf Bisselik Pfarrer Klaus Wirth vom Kirchort St. Von Andreas Hasenkamp mehr...


Michael Rickert konserviert in seinen neusten Bildern Blätter, Blüten und Vögel für die Ewigkeit: Der Vergänglichkeit entrissen

Vorschläge sehen vor, die Blumenbeete aufzufrischen und die Zuwegung für Behinderte zu verbessern: Clemens-August-Platz soll schöner werden

ÖWK Wolbeck unterstützt in Nepal den Bau einer Schule: Unterricht war zu gefährlich


Di., 26.08.2014

Handorf „Saerbecker Spatzen“ laden zum Mitsingen ein

Handorf : „Saerbecker Spatzen“ laden zum Mitsingen ein

saerbeck - Severin Josten, Kirchenmusiker der St.-Georg-Gemeinde, gründet einen Chor für fünf- bis zehnjährige Kinder. Die „Saerbecker Spatzen“, so der Name, werden spielend lernen, wie viele Körperteile vorteilhaft zum Singen benutzt werden können. Außerdem präsentieren sie die einstudierten Lieder in Gottesdiensten. Die erste Probe findet am Donnerstag, 28. August, von 15 bis 15.30 Uhr im Pfarrheim statt. mehr...


Handorf: „Teambildung“ beim Wifo

Flut-Debatte in der BV Ost: Streit um verstopfte Kanäle und Gullys

Handorf: Unfallflucht: Wer kennt Schalke-Fan?



Do., 28.08.2014

Rücktritt aus dem Preußen-Vorstand Georg Krimphove: „Das ist für mich ein absolutes No-Go“

Genug der Tat, jetzt folgt die Muße: Georg Krimphoves ehrenamtlich geleistete Vorstandstätigkeit endet in dieser Woche.

Münster - Eine zerstrittene Fanszene? Uneinsichtige Ultras? Nach zehn Jahren im Preußen-Vorstand ist Schluss: Im Interview erklärt der für Fanbelange zuständige Georg Krimphove, warum er zurückgetreten ist. Von Jürgen Beckgerd mehr...


Sofortiger Rückzug: Krimphove tritt als Präsidiumsmitglied von Preußen Münster zurück

SCP - RW Erfurt: 2-2: Blaues Auge für die Preußen

Weiter warten auf ersten Heimsieg: 2:2: Reichwein rettet Punkt gegen Erfurt


Folgen Sie uns auf Twitter