Anzeige

Sa., 15.11.2014

Prinz Paul aus dem Süden ist proklamiert Kindheitstraum geht in Erfüllung

Proklamation in Münster: Foto: Werner

Am Samstag fand auf dem Prinzipalmarkt in Münster die Prinzenproklamation statt. Foto: Oliver Werner

Der Prinz aus dem "tiefen Süden des Münsterlandes", so Oberbürgermeister Markus Lewe, ist proklamiert. Für Paul I. (Middendorf) ging am Samstagmittag auf dem Prinzipalmarkt ein Kindheitstraum in Erfüllung. Der 52-jährige Amelsbürener wurde vor 2222 schunkelnden Narren mit den Insignien der Macht ausgezeichnet.

Von Ralf Repöhler

Der Oberbürgermeister gab ihm die knifflige Aufgabe, im Rathaus Konfetti nach Farben zu sortieren – womit er auf die vielen Ratsfraktionen und fehlenden Mehrheiten in Münsters Politik anspielte. Das neue Stadtjugendprinzenpaar, Alina (Frank) und Gisbert (Schwarzwald), startete den Beginn der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen der Jugendprinzengarde. Dagegen fällt das Jubiläum „2000 Jahre Kaiser Augustus“ kaum ins Gewicht. „Wir streichen die zwei Nullen weg“, sagte Alina I.

Fotostrecke: Prinzenproklamation in Münster

Mit einem schmissigen Karnevalsprogramm, das Detlev Simon und Thorsten Brendel moderieren, startet der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval (BMK) in die neue Session. Die Emmerbachfunken und die Hillis aus Hiltrup begeistern mit Gardetänzen. Die „Men in Jeck“, Karl-Jörg Dülberg und Stefan Preiß, heizen dem Publikum vorm Stadtweinhaus ein, bevor Stadtwache und Stadtfanfarencorps den Prinzen ankündigen.

Video: Prinzenproklamation in Münster

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2877748?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F