Nachrichten Münster
Kinder hängen in der Luft: Investor abgesprungen - Was wird aus St. Sebastian?

Mittwoch, 16.06.2010, 00:06 Uhr

<1>Münster - Der Investor Hermann Brück ist abgesprungen. Und dabei war das Vorhaben an der Hammer Straße erste Sahne. Es bedeutete den Erhalt der St.-Sebastian-Kirche, in der zukünftig Kindergartenkinder auf zwei Etagen nach den Plänen des Architekturbüros Bolles und Wilson spielen und toben sollten. <2>Neben der Kita in Trägerschaft der AWO sollte eine Bebauung an der Kirche zur Hammer Straße mit Wohn- und Geschäftshäusern das Bauvorhaben abrunden. Jetzt hängen die Kinder und Eltern erst einmal in der Luft. Denn bereits im September sollte das Bauvorhaben starten

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/175415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597177%2F696341%2F
Tiersterben alarmiert die Politik: Task Force wird gebildet
Zunächst starben die Fische im Aasee, jetzt auch die Enten, hier in dem Teilbereich nahe der Goldenen Brücke. Insgesamt wurden in den vergangenen Tagen circa 40 tote Wasservögel gefunden. Untersuchungsergebnisse weisen laut Stadtverwaltung darauf hin, dass sie an Botulismus oder einer von Blaualgen verursachten Vergiftung gestorben sind.
Nachrichten-Ticker