Prinz schickt OB zu Leve
Rathaus-Erstürmung in Münster: Marcus I. entreißt seinem Namensvetter die Macht

Münster - Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe musste sich am Sonntagmittag der närrischen Übermacht beugen: Ab sofort besitzt Prinz Marcus I. (Janotta) die Schlüsselgewalt über das Rathbaus. Seit den frühen Morgenstunden ist der Prinzipalmarkt gesperrt. Unter dem Sessionsmotto „Mit Sicherheit Spaß“ stieg vor dem Stadtweinhaus ab 11.11 Uhr die große Schlüsselübergabe.

Sonntag, 19.02.2012, 18:02 Uhr

Die Alten Räuber, sonst die Leibgarde des Oberbürgermeisters, sind  längst fahnenflüchtig. So steht Markus Lewe allein auf weiter Flur in seinem neuen Musketier-Outfit, das ihm zuvor das Stadtjugendprinzenpaar verpasst hat. Als  Stadtprinz Marcus I. (Janotta) vor  1111 Narren mit dem roten Doppeldecker vor dem Stadtweinhaus vorfährt, spuckt der OB noch forsche Töne vom Sentenzbogen aus. Doch als Seine Tollität mit gleich neun Indianermädchen die Treppen im Sturm einnimmt, wird dem allein gelassenen Lewe Angst und Bange. „Hilft denn keiner mit, den Laden zu verteidigen?“ <

Um 13.11 Uhr ist es um den Rathauschef geschehen. Die wie entfesselt auf ihn losstürzenden „Nscho-tschis“ vom 1. Coerder Carnevals- Tanzcorps fesseln ihn auf dem Balkon, so dass er seinem Namensvetter Marcus I. am Ende kleinlaut die Schlüssel übergibt.  Und der fackelt nicht lange. Er schickt Lewe ins Alte Gasthaus Leve – „es heißt ja so wie er.“ Dem OB  selbst steht mehr der Sinn nach Buße. Er will – wie  am 11. 11. verfügt – ins Kloster Gerleve gehen, „um für die Stadt zu beten“.

Ausgerechnet als das Stadtjugendprinzenpaar nach dem Schlüssel greift, schauert es heftig auf dem Prinzipalmarkt . Vielleicht ist das der Grund dafür, warum Lewe freiwillig die Schlüssel herausrückt – auch, weil das Schloss kaputt sei. Mayleen I. (Maassen) und Marius I. (Felmet) nehmen den OB in die Jugendprinzengarde auf – als Musketier.

Altweiber in Münster 2012

1/25
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Die Jecken haben am Mittwoch die heißeste Phase der 5. Jahreszeit eröffnet - mit Schunkeln, Musik und jeder Menge kreativer Kostüme.

    Foto: Matthias Ahlke

Gestärkt durch seine neue Rolle will Lewe für „Markus mit K statt mit C“ kämpfen. Es hilft ihm nichts. Als Seine Tollität vom Sentenzbogen grüßt, scheint wieder die Sonne. In seiner Bulle verkündet Marcus I. unter anderem, dass aus jeder Grünfläche ein Biergarten wird, die Osmo-Hallen als „ Münsters Narren-Hallen“ erhalten bleiben und Gesundheitsminister Daniel Bahr der Prinz 2013 wird. „Damit er mal wieder was zu lachen hat.“

Für Stimmung sorgen die  „Landeier“ und  „The Session“ mit den „Markus-Brothers und dem Gefangenchor“ (Prinzengarde), so Moderator Detlev Simon.

Nicht nur der Prinz lässt es knallen

► Der Rosenmontagszug startet am Montag um 12.11 Uhr auf dem Hindenburgplatz. Die 112 Wagen und Gruppen sind gegen 15 Uhr auf dem  Prinzipalmarkt.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/662802?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F696283%2F
Einfach nur Kroos-artig
Maßarbeit: Toni Kroos (hinten) zirkelt den Ball in der Nachspielzeit zum 2:1 ins Netz. Schwedens Torhüter Robin Olsen hat keine Abwehrchance.
Nachrichten-Ticker