So., 25.11.2012

Ladykilling auf Westfälisch Die Niederdeutsche Bühne spielt den Krimikomödien-Klassiker von William Rose

Ladykilling auf Westfälisch : Die Niederdeutsche Bühne spielt den Krimikomödien-Klassiker von William Rose

Sie führen Übles im Schilde: Die „Ladykillers“ Willy Koch (Franz Strukamp), Doktor Cordsen (Thomas Holznienkemper), Professor Martens (Hannes Demming) und Ludwig Harmsen (Stefan Waltering). Foto: Jochen Quast

Münster - 

Ein paar zwielichtige Gestalten schleichen in den Raum der Kleinen Bühne und leuchten mit Taschenlampen ins Publikum. Dann verschwinden sie in einer Öffnung im Bühnenbereich. Szenenapplaus für diese mysteriöse Eröffnung der Krimikomödie „Ladykillers“, die in der plattdeutschen Fassung von Hannes Demming am Freitagabend Premiere hatte.

Von Elmar Schilling

Die Niederdeutsche Bühne spielt unter der Leitung von Hermann Fischer, dessen Vorgänger Hannes Demming nicht nur für die Textgestalt verantwortlich zeichnet, sondern auch die Hauptrolle übernommen hat. Als Professor Martens, der an der Uni „to Ossenbrügge“ die nebulösen Fächer Apokalypsie und Ergonomie unterrichtet, stellt er sich bei der spleenigen Witwe Wilkenjohanns (Monika Rappers) vor, die bei der örtlichen Polizei als regelmäßige Beobachterin vermeintlich unerhörter Vorgänge gefürchtet wird. Polizist Thomas (Bernd E. Bäumer) besucht sie aber inzwischen ganz gerne, nicht zuletzt da er immer einen Klaren eingeschenkt bekommt – an den er sich mit der Zeit so sehr gewöhnt, dass er notfalls schon mal mit einem „Schiet in’n Wind, du Gaitlink“ von der Schwelle gewiesen werden muss.

Krimikenner werden bemerken, dass Hannes Demming – wie gewohnt – nicht nur von einer Sprache in die andere überträgt, sondern auch münsterländisches Lokalkolorit einzubringen versucht. Das beginnt bei den Namen und führt bis zu kleinen Anspielungen auf das Zeitgeschehen, die aber nie aufdringlich werden. Wer gut gealterte Kriminalfilme schätzt, für den führt kein Weg an Alexander Mackendricks gleichnamiger schwarzer Komödie (Drehbuch: William Rose und Jimmy O’Connor) vorbei. Und wer diese Bühnenversion richtig genießen will, sollte die unschlagbaren Darbietungen von Alec Guinness, Katie Johnson, Herbert Lom und ihren Mitstreitern eine Weile vergessen und sich auf einen vergnüglichen Abend mit sympathischen und engagierten Darstellern einlassen, die Demmings schönen plattdeutschen Text liebevoll zum Leben erwecken. Rappers als stets um Gerechtigkeit besorgte, edelmütige Kapitänswitwe und Demming als schlitzohriger Gentleman-Gauner, der stets wirkt, als könne er kein Wässerchen trüben, harmonieren prächtig in den Hauptrollen und interpretieren ihre Rollen anders als in der klassischen Verfilmung – sie ein wenig resoluter, er weniger zwielichtig und noch mehr den Charme des reifen Mannes von Welt hervorhebend. Das reizende Bühnenbild von Kerstin Bayer, das ein überzeugendes Agieren auf zwei Ebenen ermöglicht, bekam Extraapplaus, als die Bühnenbeleuchtung es enthüllte.

Die Kostüme von Helgard Classen-Seifert akzentuieren das teils halbseriöse, teils plumpe Auftreten der „ Ladykillers “ (Thomas Holznienkemper, Franz Strukamp, Stefan Waltering), deren verzweifelter Kampf um Diskretion die Grundlage des unfehlbar amüsanten Szenarios bildet – wenn zu Boccherini-Klängen vom Plattenteller Übeltaten geplant werden und die gütige Witwe eine Etage tiefer nach den Löffelbiskuits sucht. Die Inszenierung hat kleinere Holprigkeiten aufzuweisen, so wird Willy Kochs (Strukamp) Steckenbleiben im Aufzug etwas zu sehr in die Länge gezogen, der Sinn eines „O When the Saints“-Playbacks erschließt sich nicht und der finale Abgang des Professors wirkt wie eine Notlösung, aber das konnte die Begeisterung des Publikums nicht trüben. Es gab jede Menge wohlverdienten Applaus für die Lady und ihre Killer in Münsters Kleinem Haus. Die nächsten Aufführungen am 29. November, 1. und 7. Dezember jeweils um 19.30 Uhr   |  www.theater-muenster.com

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1295463?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F1753906%2F