Mi., 30.10.2013

Probleme an der Uni Münster Master im Wartestand: Viele sind noch nicht eingeschrieben

Für die meisten Anfänger hat das Studium an der Uni Münster ordnungsgemäß begonnen – viele Master-Studenten sind aber noch gar nicht eingeschrieben.  

Für die meisten Anfänger hat das Studium an der Uni Münster ordnungsgemäß begonnen – viele Master-Studenten sind aber noch gar nicht eingeschrieben.   Foto: dpa

Münster - 

Master-Studenten an der Universität haben teilweise bereits ihr Studium aufgenommen, ohne eingeschrieben zu sein. Viele warten noch auf ihr Bachelor-Zeugnis – Voraussetzung für die Einschreibung.

Von Karin Völker

Die 6147 Studienanfänger im ersten Hochschulsemester sind an der Universität Münster ordnungsgemäß eingeschrieben, haben ihr Studium begonnen. Die meisten absolvieren Studienleistungen in den Bachelorstudiengängen.

Für die Anfänger der Master-Studiengänge ist der Semesterstart weniger glatt, erfuhren am Mittwochabend die Mitglieder des Uni-Senats. Viele von ihnen studieren bereits in den Studiengängen, sind aber noch nicht regulär eingeschrieben, berichtete die Prorektorin für Lehre und studentische Angelegenheiten, Dr. Marianne Ravenstein , dem Senat.

Betroffen sind vor allem Studierende, die zuvor an der Universität Münster ein Bachelor-Studium absolviert haben, für die aber noch kein Zeugnis ausgestellt wurde. Dies ist Voraussetzung, um sich für einen Master-Studiengang einzuschreiben.

7664 Interessenten haben sich an der Uni Münster auf die 2734 Master-Plätze in zulassungsbeschränkten Studiengängen beworben. Zusätzlich gab es 1200 Bewerbungen für zulassungsfreie Master-Plätze, so Ravenstein. Wegen der vielfach noch nicht vorliegenden Bachelor-Zeugnisse ist die Einschreibungsfrist für die Master-Studiengänge bis zum 15. November verlängert worden.

Eine vorzeitige Einschreibung sei leider nicht möglich, erklärte Ravenstein auf die Nachfrage von Senatspräsident Prof. Janbernd Oebbecke. In diesem Fall könnten Master-Studenten, die den Bachelor-Abschluss am Ende doch nicht vorweisen könnten, eventuell rechtliche Ansprüche aus den im Masterstudium bereits erbrachten Leistungen ableiten, sagte Ravenstein.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2008067?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F2072638%2F