15 000 Euro für Münsters Karnevalisten
Warsteiner-Vertrag sichert die närrische Grundversorgung

Münster -

Die Warsteiner-Brauerei wird für die kommenden fünf Jahre exklusiver Partner unter anderem für den Rosenmontagszug und die Fernsehsitzungen sein. Der Vertragsabschluss ist für Münsters Karnevalisten lukrativ, der Bierpreis wird erhöht.

Donnerstag, 30.10.2014, 07:10 Uhr

Auf die Partnerschaft (v.l.): Generalprinzmarschall Matthias Christenhusz, Gebietsverkaufsleiter Siggi Höing, BMK-Schatzmeister Rolf Schröder, Stuhlmacher-Juniorchef Franz Feldhaus, BMK-Präsident Rolf Jungenblut und Zugkommandant Gerd Meier.
Auf die Partnerschaft (v.l.): Generalprinzmarschall Matthias Christenhusz, Gebietsverkaufsleiter Siggi Höing, BMK-Schatzmeister Rolf Schröder, Stuhlmacher-Juniorchef Franz Feldhaus, BMK-Präsident Rolf Jungenblut und Zugkommandant Gerd Meier. Foto: Ahlke

Die für Münsters Karnevalisten mal goldenen Zeiten mit der Germania-Brauerei, die zahlreiche Vereine und Veranstaltungen in der Session unterstützte, sind lange passé. Germania ging in Iserlohner über, das Fassbiergeschäft wurde schließlich von Krombacher übernommen. Der Vertrag mit dem Bürgerausschuss Münsterscher Karneval (BMK) über die Belieferung von sämtlichen Großveranstaltungen in der fünften Jahreszeit lief zwar noch zwei Jahre, dennoch wurde der BMK-Spitze um Präsident Rolf Jungenblut gespiegelt, dass sich dann die Konditionen für die Karnevalisten verschlechtern würden.

Folglich machten sich Münsters Obernarren auf den Weg, um die närrische Grundversorgung auch für die Zukunft zu sichern – und wurden auf der Tribüne von Preußen Münster fündig. Jungenblut steckte dort mit Vorstandsmitglied Siggi Höing , dem Gebietsverkaufsleiter der Warsteiner-Brauerei, die Köpfe zusammen. Herausgekommen ist dabei die am Mittwochabend erklärte Absichtserklärung, für die kommenden fünf Jahre partnerschaftlich zusammenzuarbeiten. „Und zwar zu den Konditionen, wie wir sie früher bei der Germania-Brauerei hatten“, ist Jungenblut über den lukrativen Deal mit den Bierbrauern aus Krombach sichtlich zufrieden. 15 000 Euro soll er dem BMK jährlich bringen. Auch Höing freut sich über den Abschluss: „Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.“

'">

Bierpreis steigt leicht

Was bedeutet das für die Münsteraner? Bei allen karnevalistischen Großveranstaltungen in der Stadt wird ab der am 11.11. beginnenden Session Warsteiner ausgeschenkt: also Rosenmontag an den gut ein Dutzend Bierwagen, bei der Prinzenproklamation und der Schlüsselübergabe auf dem Prinzipalmarkt.

Der Bierpreis soll für ein 0,3-Liter-Glas bei 2,50 Euro und damit deutlich günstiger als in der Gastronomie liegen. Bislang zahlten die Karnevalisten für ein 0,25-Liter-Glas zwei Euro. „Allerdings sind darin die Bierpreiserhöhungen vom Jahresbeginn noch nicht eingerechnet“, erklärt Höing. Zu dem Deal gehören auch beide Fernsehsitzungen „Westfalen haut auf die Pauke“ mit über 1000 Zuschauern in der Halle Münsterland.

Die Brauerei , die im kommenden Jahr das neuaufgelegte Stadtfest beliefern wird, will ihr Engagement im Karneval deutlich ausbauen. So ist sie sich mit der Prinzengarde um Generalprinzmarschall Matthias Christenhusz einig geworden. In der närrischen Residenz und in der Hofburg sowie beim Prinzenball ist damit die Grundversorgung gesichert.

Münster Karneval zeigt sich Rosenmontag von der bunten Seite

1/69
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2840574?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F2572714%2F4847849%2F
Ein Fest, so bunt wie Münster
Rundgang über „Münster mittendrin“: Ein Fest, so bunt wie Münster
Nachrichten-Ticker