Di., 27.01.2015

Straßen NRW bereitet Ausbau vor Bäume an der B 51 werden gefällt

Sandra Beermann und Nikolai Weber von Straßen NRW an der Umgehungsstraße. Die Bäume im Hintergrund sollen verschwinden.

Sandra Beermann und Nikolai Weber von Straßen NRW an der Umgehungsstraße. Die Bäume im Hintergrund sollen verschwinden. Foto: kb

Münster - 

In den kommenden Wochen werden Bäume und Unterholz entlang der Trasse der B 51 in Münster entfernt.

Von Klaus Baumeister

Der Landesbetrieb Straßen NRW wird in Kürze damit beginnen, Bäume und Gehölz entlang der Trasse der Umgehungsstraße zu entfernen. Das erklärten Projektleiter Nikolai Weber und Pressesprecherin Sandra Beermann bei einem Ortstermin. Die Arbeiten werden stattfinden im Bereich der Auffahrt Wolbecker Straße.

Mit Blick auf den geplanten Ausbau geht es darum, das Baufeld herzustellen und den Kampfmittelräumdienst tätig werden zu lassen.

Einen Widerspruch zu dem noch laufenden Gerichtsverfahren sehen Weber und Beermann nicht. Das Oberverwaltungsgericht habe trotz des noch ausstehenden Urteils zu dem Bauvorhaben diese vorbereitenden Arbeiten erlaubt. Die Arbeiten gehen bis Ende Februar.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3029020?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847846%2F