Asylrecht
Menschenkette gegen Asylrechtsverschärfung

Münster - Gegen die geplante Verschärfung des Asylrechts durch den Bundestag mit restriktiveren Bestimmungen im Bleiberecht demonstrierten am Samstagmittag rund 150 Bürger.

Samstag, 13.06.2015, 15:06 Uhr

Demo Asylrecht Münster Etzkorn
In Münster haben am Samstag viele Menschen gegen die geplante Verschärfung des Asylrechts demonstriert. Sie bildeten eine Menschenkette unter dem Motto "Flucht ist kein Verbrechen. Es trifft einige, aber gemeint sind wir alle". Foto: Helmut P. Etzkorn

Die Menschenkette stand unter dem Motto "Flucht ist kein Verbrechen . Es trifft einige, aber gemeint sind wir alle" zog sich über den Prinzipalmarkt von der Lambertikirche bis zur Ludgeristraße hin.

~2257559

Veranstalter war das Bündnis gegen Abschiebung. Mit der Veranstaltung sollte "gemeinsam ein Zeichen gesetzt werden gegen die geplante Entrechtung und Kriminalisierung von Flüchtlingen", so das Bündnis. Zu Zwischenfällen kam es nicht.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3318735?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847841%2F
Spur führt ins Filmgeschäft
Auf die kriminelle Tour: Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) brechen hier gerade in das Haus des Drehbuchautors Kotheas ein.
Nachrichten-Ticker