Münsters neuer Hauptbahnhof
Technische Aufbauten: Diskussion übers Dach

Münster -

Die technischen Aufbauten auf dem neuen Hauptbahnhof-Gebäude sind weithin sichtbar – und erregen die Gemüter. Sie sollen dort nämlich dauerhaft bleiben.

Donnerstag, 17.11.2016, 13:11 Uhr

Mehrere Meter hoch sind die technischen Aufbauten auf dem Dach des neuen Bahnhof-Gebäudes.
Mehrere Meter hoch sind die technischen Aufbauten auf dem Dach des neuen Bahnhof-Gebäudes. Foto: Oliver Werner

Die Dachaufbauten auf dem Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs erregen die Gemüter. Etliche technische Anlagen waren dort in den vergangenen Wochen installiert worden.

Sie sind zum Teil mehrere Meter hoch und vom Boden aus gut zu erkennen. Nach Aussage der Bahn handelt es sich nicht um temporäre Aufbauten, sie seien vielmehr als dauerhafte Installationen gedacht.

Der Bahnhof wird entblättert

1/6
  • Der Bahnhof zeigt sich langsam im neuen Gewand. Derzeit wird der Bauzaun entfernt, der den hinteren Bereich noch abschirmt.

    Foto: Günter Benning
  • Der Bahnhof zeigt sich langsam im neuen Gewand. Derzeit wird der Bauzaun entfernt, der den hinteren Bereich noch abschirmt.

    Foto: Günter Benning
  • Der Bahnhof zeigt sich langsam im neuen Gewand. Derzeit wird der Bauzaun entfernt, der den hinteren Bereich noch abschirmt.

    Foto: Günter Benning
  • Der Bahnhof zeigt sich langsam im neuen Gewand. Derzeit wird der Bauzaun entfernt, der den hinteren Bereich noch abschirmt.

    Foto: Günter Benning
  • Der Bahnhof zeigt sich langsam im neuen Gewand. Derzeit wird der Bauzaun entfernt, der den hinteren Bereich noch abschirmt.

    Foto: Günter Benning
  • Der Bahnhof zeigt sich langsam im neuen Gewand. Derzeit wird der Bauzaun entfernt, der den hinteren Bereich noch abschirmt.

    Foto: Günter Benning

Dies rief am Dienstagabend die Mitglieder des Beirates für Stadtgestaltung auf den Plan. Sie kritisierten die Aufbauten als „grottig“, da sie den Gesamteindruck des „eigentlich doch eleganten Gebäudes“ zerstören würden.

Mehr zum Thema

Bahnhofsumbau: Fertigstellung erst 2017

Münster-Barometer: Der Bahnhof wird schön

Münsters neuer Bahnhof von hinten: Der Zaun kommt weg

...

Dass die Aufbauten dort dauerhaft bleiben sollen, sei „absolut inakzeptabel“. Die Mitglieder appellierten daher an die Bahn, diese zurückzubauen. Die Bahn bestätigte am Mittwoch nur, dass ihr das Thema „bekannt“ sei und man Gespräche mit der Stadt führe.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4440244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847812%2F4847814%2F
„Frau wäre fast unter Auto geraten“
(Symbolbild)
Nachrichten-Ticker