Mi., 23.11.2016

IHK lobt Ausbildungsbetrieb "MS Günther" Zwei Azubis an Bord

Zusammen in die Ausbildung: Carsten Taudt (IHK, 3.v.l.) überreicht die Urkunde an die jungen Unternehmer.

Zusammen in die Ausbildung: Carsten Taudt (IHK, 3.v.l.) überreicht die Urkunde an die jungen Unternehmer. Foto: anf

Münster - 

Was kann man eigentlich auf einem Partyschiff lernen? Zum Beispiel: Veranstaltungskaufmann. Die Industrie- und Handelskammer ist begeistert.

Von Anna Spliethoff

Stellvertretend für alle Unternehmen, die zum ersten Mal Fachkräfte ausbilden, wurde die „ Wind­scheid und Trepper GbR“ von der Industrie- und Handelskammer ( IHK ) Nord Westfalen ausgezeichnet. Das Unternehmen hinter dem Eventschiff „MS Günther“ erhielt am Mittwoch eine Urkunde.

Carsten Taudt, IHK-Geschäftsbereichsleiter für Bildung und Fachkräftesicherung, beglückwünschte Geschäftsführer Oliver Trepper und Ausbilder Korbinian Hecker: „Das ist vorbildlich und zur Nachahmung dringend empfohlen.“

Fotostrecke: Sektflasche trifft Partyschiff: Günther Jauch tauft „MS Günther“ - Teil 2

Für Carsten Taudt stand vor allem im Mittelpunkt, andere Betriebe dazu anzuregen, selbst auszubilden: „Wir brauchen mehr Leute, die fachlich ausgebildet sind. Deshalb ist es wichtig, dass man die Betriebe dazu bringt, weiter auszubilden.“

Dies sei wichtig, weil sich der Fachkräftemangel in den kommenden Jahren noch weiter verschärfen werde. Jungen Leuten sprach er Mut zur Lehre zu: „Auch über eine Ausbildung kann man total gut Karriere machen.“

Mehr zum Thema

Taufe der "MS Günther": Jauch entert die Kommandobrücke

Windscheid und Trepper erhalten Gastro-Gründerpreis: Idee der „MS Günther“ ausgezeichnet

FotostreckeMünsteraner Leon Windscheid feiert seinen Millionengewinn

Bei der „Windscheid und Trepper GbR“ werden Frederike Sophie Albrecht und Jason-Frederic Strotbaum seit diesem Jahr zu Veranstaltungskaufleuten ausgebildet. Zum 1. August hat der aus Syrien stammende Mohammad Al Khalil mit einer Einstiegsqualifizierung begonnen. „Wir wollen jungen Menschen die Chance auf einen spannenden Einstieg ins Berufsleben geben“, sagte Oliver Trepper.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4454596?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F