Di., 28.03.2017

Stadion-Neubau 24 mögliche Standorte für das Preußen-Stadion

Das Preußen-Stadion an der Hammer Straße

Das Preußen-Stadion an der Hammer Straße Foto: us

Münster - 

Am nächsten Montag wird Münsters Kommunalpolitik im Arbeitskreis Stadion über die Ergebnisse der Standortprüfung für ein neues Stadion informiert. Danach dürfte die politische Debatte beginnen.

Von Dirk Anger

Es ist die Stunde der Deuter: Für die einen fällt die städtische Potenzialanalyse möglicher Standorte für einen Stadion-Neubau eher ernüchternd aus. Andere wie Preußen-Präsident Christoph Strässer sprechen dagegen von einem „kleinen Schritt“. Dieser soll nach dem Wunsch der Preußen eines Tages in dem ehrgeizigen Ziel eines neuen Stadions in Münster münden.

Präsentation der Ergebnisse

Die örtliche Politik hält sich mit einer Einschätzung der Ergebnisse der städtischen Prüfung zunächst zurück. Wohl aus gutem Grund: Denn im interfraktionellen Arbeitskreis Stadion werden die Aussagen zu den 24 Standorten in Münster erst am kommenden Montag präsentiert.

Danach dürfte eine Debatte in Gang kommen. Dabei wird das Thema Finanzierung die wohl entscheidende Rolle spielen. Zwar wollen die Preußen den Stadion-Bau privat stemmen, aber bei Grundstückserwerb und Erschließung dürfte die Stadt gefragt sein.

Mögliche Standorte am Stadtrand

„Irgendwann wird man eine politische Grundsatzentscheidung brauchen“, hatte Oberbürgermeister Markus Lewe nach dem Gespräch mit den Preußen am Montag festgestellt. Bislang sind nämlich noch alle städtischen Planungen auf das Areal an der Hammer Straße ausgerichtet – so wie es die Stadt und der frühere Preußen-Vorstand vereinbart hatten. Das Bebauungsplanverfahren jedenfalls, das das dortige Stadion und den Sportpark drum herum rechtlich absichern sollen, steuert dem Ende entgegen.

Die in den vergangenen Wochen von der Stadt geprüften 24 Standorte für ein mögliches Stadion liegen überall im Stadtgebiet verteilt. Die meisten finden sich nach Informationen unserer Zeitung an den Rändern. Das verwundert nicht, schließlich wird nach Einschätzung der Preußen eine Fläche zwischen 15 und 20 Hektar für das Stadion benötigt.­

Mehr zum Thema

Preußen-Stadion Strässer: „Es wird Zeit für ein Gespräch mit der Politik“

Protest gegen Standort außerhalb Münsters Stadion-Neubau: Illegale Plakatierung

Stadion-Neubau Preußen würden für Grundstück zahlen

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4732973?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847808%2F4847809%2F