Mi., 19.04.2017

Wechselhaftes Aprilwetter überrascht mit Nachtfrost Tulpen und Spargel trotzen frostigen Temperaturen

Abdeckungsfolien fangen mögliche Temperaturschwankungen beim Spargel auf..

Abdeckungsfolien fangen mögliche Temperaturschwankungen beim Spargel auf. Foto: dpa

Münster - 

Für die Blütenpracht in Münster waren die vergangenen drei Frostnächte mit Temperaturen von minus zwei Grad Celsius unkritisch, weiß Franz-Josef Gövert vom Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit der Stadt Münster.

Von Gesa Wannick

Tulpen und Narzissen lassen morgens die Köpfe zwar noch hängen, richten sich im Verlauf des Tages jedoch ohne Schaden auf“, schildert Gövert. Als Frühjahrsblüher könnten sie mit niedrige Temperaturen umgehen – heimische Obstbäume hingegen nicht.

Die Obstblüte steht durch den warmen März bereits in voller Pracht, doch erfrieren nach den frostigen Temperaturen nun die kälteempfindliche Kirsch-, Apfel-, Birne- und Walnussblüten mit der Folge, dass die Bäume weniger Früchte im Sommer tragen werden. Privaten Kleingärtnern empfiehlt Gövert, Obstbäume mit Flies, Folien oder Decken abzuhängen, um die Blüten vor der Kälte zu schützen.

Entwarnung für Spargelernte

Dabei sind Minusgrade zu dieser Jahreszeit nicht ungewöhnlich. Bis zu den Eisheiligen (15. Mai) muss mit Frost in der Nacht und in den frühen Morgenstunden gerechnet werden. Sommerblumen sollten erst nach diesem Termin gepflanzt oder in einer geschützten Ecke auf Terrasse oder Balkon verwahrt werden.

Auch die bunte Blütenvielfalt am Kanonengraben in Münster werde erst nach den Eisheiligen gepflanzt, so Gövert.

Mehr zum Thema

Kälteeinbruch trifft Frühstarter:  Mais und Raps fröstelt‘s

Wintereinbruch:  Frostiger April und wenig Frühling

„Entwarnung gibt es auch für die regionale Spargelernte“, betont Carsten Wenke, Berater für Spargelanbau bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Die Spargelstangen seien circa 40 Zentimeter tief in der Erde gut vor Nachtfrost geschützt.

Der warme März habe den Boden weitgehend aufgewärmt und diene nun als „Wärmepuffer“ bei den nächtlichen Frosttemperaturen. Die bekannten Abdeckungsfolien fingen mögliche Temperaturschwankungen im April auf, und die Spargelernte könne wie geplant stattfinden.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4777507?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847808%2F4894305%2F