Mi., 19.04.2017

Gebühren-Vergleich Kita-Beitrag in Münster moderat

 

  Foto: dpa

Münster - 

Nach Berlin und Düsseldorf müssen Eltern in Münster am wenigsten für die Betreuung ihrer Kinder in Kitas ausgeben. Das hat ein Vergleich des Portals „Netzsieger“ ergeben, das die Gebühren der 20 größten deutschen Städte analysiert hat.

Von Karin Völker

In Düsseldorf sind Eltern von über Dreijährigen freigestellt, auch in Berlin zahlen Eltern unabhängig vom Einkommen bis auf die Betreuung im ersten Jahr keine Gebühren.

In Münster liegen die Beiträge im Städtevergleich so niedrig, weil Eltern mit einem Einkommen unter 2000 Euro monatlich komplett freigestellt sind. Auch die Gebühren für die Gehaltskategorie 4000 Euro sind in Münster nach der Analyse des Portals mit 77 Euro für eine Betreuung eines über dreijährigen Kindes unter sieben Stunden täglich, 121 Euro für eine Betreuung von neun Stunden täglich moderat. Allerdings zahlen Eltern für die Betreuung jüngerer Kinder in Münster mehr.

Kommunen sind in Deutschland relativ frei in der Gestaltung einer Gebührensatzung, entsprechend kompliziert ist ein Vergleich.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4777762?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847808%2F4894305%2F