Mo., 25.01.2016

Unbekannter legt Knödel am Helgolandweg aus Mettbällchen-Köder mit Rattengift gefunden

 

  Foto: Anne Eckrodt

Münster-Kinderhaus - 

Hundebesitzer in Kinderhaus sollten aktuell gut aufpassen, woran ihre Vierbeiner im Freien schnüffeln: Ein Unbekannter hat einen Giftköder ausgelegt.

Von Katrin Jünemann

Als eine Anwohnerin des Helgolandwegs am Montagmorgen kurz nach 9 Uhr aus dem Haus wollte, entdeckte sie auf ihrer Treppe einen Hackfleischknödel, der „etwa die Größe eines Hühnereis hatte“ und mit einer lila-farbenen Schicht ummantelt war.

„Das sah aus wie Giftweizen, den es früher gab“, berichtet sie. Sie schaltete sofort und alarmierte die Polizei. Die Beamten kamen wenig später und nahmen den Köder mit. Wie sich herausstellte, handelte es sich tatsächlich um Rattengift, wie es in der Pressemitteilung der Polizei heißt.

Die Familie am Helgolandweg hat zwar selbst weder Hund noch Katze, aber es gebe in dem Wohnbereich viele kleine Kinder unter sechs Jahren, die auch auf den Bürgersteigen spielten, berichtete die Anwohnerin. „Undenkbar, was passieren könnte“, fügte sie hinzu. Eine Nachbarin, die einen Hund hat, habe sie bereits über den Giftköder informiert. Auch die Nachbarschaft habe sich inzwischen untereinander verständigt.

Laut Polizeibericht wurde der Köder anscheinend in der Nacht von Sonntag ab 19 Uhr bis Montagmorgen um 10 Uhr auf die Stufen der Treppe gelegt. Hundebesitzer sollten nun insbesondere in der Dunkelheit aufpassen, woran ihre Hunde schnuppern, und eine Taschenlampe zum Spazierengehen mitnehmen.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3761011?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F