So., 08.01.2017

Diskussion über Tweet Preußen wollen keine AfD-Bindung

 

  Foto: scp

Münster - 

Manchmal lassen sich Sport und Politik dann doch nicht gänzlich trennen. Diese Haltung vertrat am Samstag jedenfalls der SC Preußen, der nicht nur über seinen Twitter-Account regelmäßig für bunte, tolerante und weltoffene Werte eintritt.

Von Thomas Rellmann

Als die im Stadtbild bislang selten auffällige AfD Münster einen harmlosen Tweet, der das am Sonntag beginnende Trainingslager in Spanien ankündigte, re­tweetete (also teilte oder im weiteren Sinne auf dieser Plattform vervielfältigte), ließ die Reaktion der Social-Media-Abteilung des Drittligisten nicht lange auf sich warten. „Auf manche Likes & Retweets können wir gerne verzichten @AfD_Muenster – Eure Politik passt nicht zu unserem SCP! #dankeaber­neindanke“ – so lautete die Antwort auf diesem Kanal.

2466 Nutzern gefiel dieser Beitrag, über 600 retweeteten ihn (Stand: 9. Januar 2017). Damit war es mit weitem Abstand der erfolgreichste Post des Clubs bei Twitter . Da konnten selbst die schönsten Derby-Siege oder die bedeutendsten Personalien in der Vergangenheit nicht mal ansatzweise mithalten. Die lange Diskussion, die der Vorgang im Netz nach sich zog, überraschte die Verantwortlichen dann doch ein wenig, ist aber in diesen Zeiten wohl unvermeidlich. Die AfD blockierte in diesem Zuge nahezu alle Nutzer, die dem Tweet der Preußen gewogen waren, ihn also mindestens mit einem Like versahen. Unterm Strich ernteten die Preußen aber um Längen mehr Lob als Kritik.

Zum Thema

Neujahrsempfang der AfD: Dieser Neujahrsempfang wird zu Protesten führen, zumindest wurde er am Sonntag bereits intensiv in den sozialen Netzwerken diskutiert: Die AfD Münster lädt am 10. Februar ins Rathaus ein. Ehrengast im Festsaal wird die Bundesvorsitzende der Partei, Frauke Petry, sein. Alle Infos

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4546096?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F