Mo., 17.07.2017

Dreiste Zechbetrüger in Restaurant Duo schlemmt für 465 Euro und flüchtet

 

  Foto: dpa

Münster - 

Zwei dreiste Gäste haben am Sonntagabend in einem Restaurant an der Straße „Zur Haskenau“ die Zeche geprellt. Sie hatten zuvor für 465 Euro geschlemmt.

Die beiden Zechbetrüger setzten sich gegen 18.30 Uhr an einen Tisch auf der Terrasse des Restaurants und bestellten mehrere Gerichte und Getränke, berichtet die Polizei. Gegen 20.15 Uhr verließen die Täter die Gaststätte dann durch den Hinterhof.

Die Täter

Der erste Täter ist 50 bis 55 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und korpulent. Er spricht Deutsch, hat grau-melierte, kurze Haare, ein gepflegtes Äußeres und trug ein bunt-kariertes Hemd. Der zweite Täter ist ebenfalls 50 bis 55 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und korpulent. Er spricht Deutsch, hat dunkle, glatte Haare und ein gepflegtes Äußeres. Er trug einen dunkelblauen Pullover.

Hinweise

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/275-0 entgegen.

Mehr zum Thema

Betrugsfälle im Gastgewerbe: Zechpreller in Lotte unterwegs

 

Fotostrecke: Diese Regeln gelten im Restaurant

 

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5015966?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F