Mo., 17.07.2017

AaSeerenaden: Geld für Soziales Besucher spendeten 38 000 Euro

Ein Feuerwerk beendete am Samstag das Programm der Aaseerenaden. Die Besucher spendeten reichlich.

Ein Feuerwerk beendete am Samstag das Programm der AaSeerenaden. Die Besucher spendeten reichlich. Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Einen Gesamtspendenbetrag von 38 000 Euro für die Aufgaben des Sozialdienstes katholischer Frauen haben die achten AaSeerenaden zusammengebracht.

Am vergangenen Wochenende kamen nach Angaben der Veranstalter 25 000 Gäste an die Aaseeterrassen, um die Open-air-Konzerte zu erleben. Höhepunkt war am Samstagabend der Auftritt des Sinfonieorchesters Münster mit dem letzten Konzert seines Chefdirigenten Fabrizio Ventura. Das Orchester spielte nicht nur auf der Seebühne, sondern Bläserensembles waren auch auf den umliegenden Gebäuden postiert. Zum Schluss stieg – wie berichtet – ein gewaltiges Feuerwerk in den nächtlichen Himmel.

Fotostrecke: AaSeerenaden am Samstagabend: Sinfonieorchester Münster begeisterte das Publikum

Bereits am 1. Juli hatte der WDR mit einem Programmtag und 10 000 Zuschauern den Auftakt der diesmal zweiteiligen AaSeerenaden 2017 gemacht.

Großen Zulauf fand auch der erstmals veranstaltete Gottesdienst der Jugendkirche „effata“ am Sonntagmittag, heißt es in einer Pressemitteilung. Am Rande der AaSeerenaden wurde eifrig das Angebot genutzt, Fahrräder-Speichen mit Sicherheitsreflektoren für die Dunkelheit auszurüsten. Wie gewohnt gab es die AaSeerenaden-Konzerte bei freiem Eintritt dank der Mäzene Brillux, Aaseeterrassen und Verein der Freunde und Förderer des Sinfonieorchesters. Die Zuhörer wurden um Spenden für die Aufgaben des Sozialdienstes katholischer Frauen in Münster gebeten, was auch jetzt noch möglich ist (Spendenkonto: Darlehnskasse Münster eG, Kontonummer 4024800, Bankleitzahl 40060265).

Fest stehen schon die AaSeerenaden-Termine in den nächsten Jahren: 2018 geht das Festival vom 13. bis 15. Juli und 2019 vom 5. bis 7. Juli über die Seebühne.

Die AaSeerenaden 2017

Ottorino Respighis Trilogie: Klingende Legionen fegen Regenwolken hinweg

Großes Mendelssohn-Programm: Meeresstille auf dem Binnensee

Tausende applaudieren Fabrizio Ventura: Ein Sternenregen zum Abschied

 

Fotostrecke: Das Orchester der Musikhochschule Münster läutete am Samstagabend den bunten Musikreigen ein

 

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5017391?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F