So., 13.08.2017

Unfall in Münster Betrunken und ohne Führerschein Autos gerammt

Unfall in Münster : Betrunken und ohne Führerschein Autos gerammt

Foto: Birgitta Raulf

Münster-Coerde - 

Der 25-Jährige, der am Samstag mehrere Autos rammte, war nicht nur betrunken - er war noch nicht mal im Besitz eines Führerscheins.

Ein 25-jähriger Münsteraner, der am Samstagmorgen um 3.45 Uhr nach einem Verkehrsunfall zunächst flüchtete, war nicht nur betrunken, sondern hatte noch nicht einmal einen Führerschein, berichtet die Polizei. Der 25-Jährige hatte auf der Königsberger Straße mit seinem VW Polo zwei am Fahrbahnrand parkende Autos ineinandergeschoben, dann lief er davon. Zeugen verfolgten und stoppten ihn. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,16 Promille. Der Schaden beträgt rund 10 000 Euro.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5074838?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F