Sa., 19.08.2017

Vorlesungen vermitteln Wissenschaft spannend und verständlich „Studium generale“ für Kinder

Bei den Kindervorlesungen steht der größte Hörsaal der Universität am Schlossplatz für die ganz jungen Studierenden offen.

Bei den Kindervorlesungen steht der größte Hörsaal der Universität am Schlossplatz für die ganz jungen Studierenden offen. Foto: Karin Völker

Münster - 

Mit dem Beginn des Schuljahres, aber noch vor dem offiziellen Vorlesungsbeginn, startet die Kinderuni Münster ins Wintersemester. Sechs Vorlesungen für Kinder ab acht Jahren laden zu einem kleinen „Studium generale“ ein.

Von Karin Völker

Passend zur anstehenden Bundestagswahl geht es im September um Politik, es folgen Vorlesungen über Archäologie, Geologie, Literatur, Zellforschung und Psychologie. Die Kindervorlesungen bieten für viele Mädchen und Jungen im Grundschulalter Gelegenheit, erstmals Tuchfühlung mit einer Hochschule aufzunehmen. Nach 14 Jahren Kinderuni Münster haben die ersten Stammhörer der Kinderuni bereits selbst einen regelrechten Bachelor absolviert.

Von September bis Februar, einmal pro Monat, immer an einem Freitagnachmittag, lädt die Kinderuni, ein Kooperationsprojekt der Westfälischen Wilhelms-Universität und der Westfälischen Nachrichten, um 16.15 Uhr in den großen Hörsaal H1 in den Schlossplatz ein. Wissenschaftler der Universität vermitteln dort spannend und kindgerecht Wissenschaft – ohne Extra-Honorar.

Die Kinderuni bleibt weiter kostenlos

Die Kinderuni ist und bleibt kostenlos und kann ohne Voranmeldung besucht werden. Wer mit dem Gedanken spielt, eine der sechs Kindervorlesungen des Semesters in den Mittelpunkt seines Kindergeburtstags zu stellen, sollte sich wegen der Platzreservierung für die ganze Gesellschaft vorn im Hörsaal melden.

Die Vorlesungen

► 15. September, Politikwissenschaft: Warum Demokratie vor der Bundestagswahl beginnt (Dr. Matthias Freise)

► 13. Oktober, Archäologie: Stoff aus der Antike – so schick kleideten sich Griechen und Römer (Dr. Helge Nieswandt)

► 17. November, Geologie: Heiße Quellen und blühendes Leben – Expedition in die Tiefsee (Prof. Dr. Harald Strauß)

► 15. Dezember, Germanistik: Stille Nacht, schaurige Nacht – Weihnachtskrimis für Kinder mit der Schlossplatzbande (Prof. Dr. Hans-Joachim Jürgens)

► 19. Januar, Exzellenzluster Cells in Motion – Young Academy: Checker, Sportskanonen und Quasselstrippen – warum Körperzellen echte Typen sind (Dr. Sarah Yoo Hee Eligehausen und Dr. Guillermo Lúxan)

► 16. Februar, Psychologie: Pubertät – wenn Eltern schwierig werden (Prof. Dr. Georg Romer)

Alle Vorlesungen von 16.15 bis 17 Uhr im Hörsaal H1, Schlossplatz 46.

Erwachsene Begleiter sind bei den Vorlesungen willkommen, werden aber gebeten, in den hinteren Reihen des Saales Platz zu nehmen, um Kindern nicht die Sicht zu versperren.

Es gibt Studierendenausweise - und sogar Diplome

Alle Kinder erhalten einen persönlichen Studierendenausweis und können damit ihre Anwesenheit dokumentieren. Die regelmäßigen Besuchern können am Ende des Semesters an einer Verlosung teilnehmen, bei der es Museumsbesuche für die ganze Familie, Experimentierkästen, Spiele und Bücher zu gewinnen gibt.

Kinder, die alle Vorlesungen besuchen, erhalten am Ende des Semesters ein auf ihren Namen ausgestelltes Diplom.

Wer nach der Vorlesung noch mehr Uni-Luft schnuppern will, ist auch in der Mensa am Aasee willkommen – Wissenschaft macht schließlich hungrig.

Zum Thema

Kontakt zur Kinderuni unter ' 0251/83-22232 (WWU) oder ' 0251/690-917227 (WN). Mehr Informationen gibt es unter www.kinderuni-muenster.de und www.wn.de/kinderuni.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5086734?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F