Stadtschützenfest 2017
Stadtschützen küren ihre Kinderregenten

Münster -

Die Stadtschützen haben neue Kinderregenten. Sie werden künftig von Finn Niehues und Lara Henning regiert.

Sonntag, 03.09.2017, 17:09 Uhr

Am Sonntagmittag marschierten die Stadtschützen mit musikalischer Unterstützung vor dem Rathaus auf. Danach folgte der traditionelle Fahnenschlag. Zahlreiche Zuschauer verfolgten das bunte Treiben.
Am Sonntagmittag marschierten die Stadtschützen mit musikalischer Unterstützung vor dem Rathaus auf. Danach folgte der traditionelle Fahnenschlag. Zahlreiche Zuschauer verfolgten das bunte Treiben. Foto: Gerharz

Die Sonne lachte am Sonntag mit den Schützen um die Wette. Galt es doch, einen neuen Stadtschützenkönig auf dem Schlossplatz zu ermitteln. Auf dem Prinzipalmarkt startete am Vormittag das Schützenfest-Spektakel mit Spielmannzügen, Münsters Schützenvereinen und Zaungästen. Derweil thronte das Stadtkinder-Schützenpaar Finn Niehues und Lara Henning auf dem Rathaus-Balkon. Kinderkönig Finn vom Orts- und Schützenverein Gremmendorf winkte neben Oberbürgermeister Markus Lewe der Menge zu. „Das ist aufregend“, meinte der Achtjährige: „Ich habe vorher noch nie einen Oberbürgermeister gesehen.“

Rückblick auf den Samstag, der dem Nachwuchs galt. Gegen 15.40 Uhr: Der letzte Kronkorken flog durch die Luft und mit ihm der Vogel. Unter dem Jubel der umstehenden Zuschauer holte Finn mit dem 137. Schuss den Vogel herunter und kürte sich somit zum Stadtkinderkönig 2017/18.

Er wirkte fast ein wenig ungläubig, als er von allen Seiten geherzt und beglückwünscht wurde. Oder war es doch eher Coolness? „Er war schon am Morgen davon ausgegangen, dass er Kinderkönig wird“, erzählte seine stolze Mama, Stephanie Niehues. Dass sein Selbstbewusstsein durchaus seine Berechtigung hatte, zeigte er im Wettstreit mit 14 Kinderschützen.

Mit Kinderkönigin Lara Hennig löste er das bisherige Kinderkönigspaar Jannis Wischer und Melissa Brinkmann ab. Die Krone sicherte sich Felix Schmidt von der Schützenbrüderschaft St. Mauritz Erpho. Mit Finn Wendker holte ein weiterer Finn den Apfel zur Schützenbruderschaft Lamberti Hansa. Das Zepter schoss Adis Huskic (St. Hubertus Sprakel).

Abends folgte der Stadtschützenball, den das noch amtierende Stadtschützenkönigspaar Kevin Prestel und Selina Werner vom Schützenverein Hubertus Angelmodde mit dem Stadtkaiserpaar und dem Jungschützenkönigpaar eröffneten.

 

Stadtschützenfest in Münster 2017

1/43
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz
  • Foto: Wilfried Gerharz

 

Mehr zum Thema

Stadtschützenfest 2017: Marco Schulte ist neuer Regent

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5123871?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Bürgerinitiative will alternativen JVA-Standort
Unterstützer der Bürgerinitiative  vor einer Baumallee, die für die neue JVA in Wolbeck gefällt werden müsste.
Nachrichten-Ticker