Do., 14.09.2017

Leuchtendes Saisonfinale Skates sollen bei der „Glownight“ glühen

Mit Lichtern und Leuchten sollen die Skater am Freitagabend ausfahren. 

Mit Lichtern und Leuchten sollen die Skater am Freitagabend ausfahren.  Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Bevor es in die Winterpause geht, lädt das Skatenight-Team am heutigen Freitag (15. September) zum großen Saisonfinale ein: zur „Glownight“ (Glühnacht).

Der Name ist Programm: Die Teilnehmer sollen sich mit allem ausrüsten, was sie finden, um besser gesehen zu werden und den Skater-Tross zum Leuchten zu bringen – von Kopf- und Taschenlampen über Blinkies bis zu Knicklichtern, LED-Gimmicks und Leuchtbändern, rufen die Organisatoren auf. Denn bereits zum Start um 20 Uhr am Schlossplatz soll es fast dunkel sein.

„Viele haben bereits vieles mit LEDs vorbereitet. Wir sind ganz gespannt“, sagt Veranstalter Georg Hüging. Er blickt auf eine durchwachsene Saison zurück. Zwei Skatenights mussten abgesagt werden – einmal wegen regnerischen Wetters, einmal wegen einer Bombensuche. So waren es am Ende acht statt zehn Skatenights.

Am heutigen Freitag rechnet Hüging mit rund 1500 Teilnehmern. Die Strecke ist circa 20 Kilometer lang und führt über den Hafen und Coerde nach Kinderhaus. Bereits ab 18 Uhr werden Skates ausgeliehen, ab 19 Uhr startet das „Come Together“ auf dem Schlossplatz.  

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5150669?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F