Do., 07.12.2017

2000 gelbe Westen für Fahrradfahrer Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit

Am Schlossplatz wurden am Donnerstagmorgen von den Mitgliedern der Ordnungspartnerschaft Unfallprävention die ersten von 2000 gelben Westen an Radler verteilt.

Am Schlossplatz wurden am Donnerstagmorgen von den Mitgliedern der Ordnungspartnerschaft Unfallprävention die ersten von 2000 gelben Westen an Radler verteilt. Foto: hpe

Münster - 

Die Ordnungspartnerschaft Verkehrsunfallprävention wird wieder aktiv: Nachdem der Rat „grünes Licht“ für neue Aktionen gegeben hat, startete eine Verteilaktion von 2000 gelben Westen, die in der dunklen Jahreszeit mehr Sicherheit für Radler bieten sollen.

Von Helmut Etzkorn

„Wir müssen konsequent weiter machen, weil in diesem Jahr die Zahl der verunglückten Radfahrer wieder angestiegen ist“, so Polizeioberrat André Weiß von der Direktion Verkehr. Mit dabei sind auch die Verkehrswacht, Polizei, Ordnungsamt, Dekra und Provinzial-Versicherungen.

Rund 30 Prozent aller Radler fahren in Münster schon mit Warnweste. Die Kampagne „Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit“ wird noch bis zum 15. Dezember fortgesetzt.

Fotostrecke: Bußgeldkatalog für Radfahrer

Jeweils in den Morgenstunden gibt es die Westen beispielsweise auf der Friedrich-Ebert-Straße, am Lütkenbecker Weg, an der Bismarckallee und an der Hammer Straße. Ein Stadtplan mit allen Stationen und Zeiten gibt es auf der Homepage der Verkehrswacht Münster. 

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5341496?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F