Vortrag zum Thema Internetsucht
Es kommt auf die Dosis an

Münster -

Wann fängt Computersucht an? Wie können Eltern vorbeugen? Wo gibt es Hilfe? Diese Fragen versuchte Dr. Thomas Bickhoff, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, am Mittwochabend zu beantworten.

Donnerstag, 08.02.2018, 22:02 Uhr

Über das Thema Internetsucht referierte unter anderem Thomas Bickhoff.
Über das Thema Internetsucht referierte unter anderem Thomas Bickhoff. Foto: Maria Conlan

„Informieren Sie sich,“ appellierte er an die Zuhörer. Und: „Sprechen Sie regelmäßig mit ihren Kindern über Handy, Internet und die verwendeten Apps und Programme.“ Merle Heitkötter , Psychiatriekoordinatorin vom städtischen Gesundheitsamt, begrüßte mehr als 300 Zuhörer im Rathausfestsaal.

Der Vortrag war Teil der Reihe „Die Dosis macht’s. Impulse zur Suchtprävention“ vom Arbeitskreis Suchtprävention. Seit 2013 gibt es einen Runden Tisch vom Gesundheitsamt mit Fachleuten zum Schwerpunktthema Onlinesucht, ein Thema, das laut Heitkötter „unter den Nägeln brennt“. Die Dunkelziffer von Suchtbetroffenen sei groß, bemerkte Bickhoff .

Der Psychiater betonte die Notwendigkeit, sich der digitalen Revolution zu stellen. „Das lässt sich nicht wegdiskutieren“, aber ein gesunder Umgang mit den Medien könne erlernt werden. Geschulte Medienpädagogen seien ebenso wichtig wie die Bereitschaft der Eltern, sich zu informieren, die digitale Welt kennen zu lernen – eine Aufgabe von Familien und Schulen, ja sogar Kindergärten. Gemeinsam mit den Kindern Geräte und Anwendungen entdecken, Sicherheitseinstellungen nutzen, Regeln vereinbaren und darauf achten, „Real-Life-Alternativen“ anzubieten, empfahl der erfahrene Facharzt. Er gab die Empfehlung, erst ab dem zwölften Lebensjahr Kindern ein voll onlinefähiges Smartphone zu überlassen.

In Münster gibt es nur eine Praxis, in der Therapien durchgeführt werden. Von Sucht ist erst die Rede, wenn der Medienkonsum das Alltagsleben massiv beeinträchtige, das sei auch nicht immer an der bloßen Zeitspanne fest zu machen. Bickhoff verwies auf hilfreiche Infoportale wie www.handysektor.de. Der Arzt hält selbst Vorträge in Schulen, um Kinder und Lehrer aufzuklären.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5500581?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Miatke schockt Preußen Münster in der Kältekammer Zwickau
Fußball: 3. Liga: Miatke schockt Preußen Münster in der Kältekammer Zwickau
Nachrichten-Ticker