Regierungsbildung
Schulze soll Umweltministerin werden

Berlin -

(Aktualisiert) Nach bisher nicht bestätigten Medienberichten soll Svenja Schulze Bundesumweltministerin der neuen Koalition werden. Damit wäre eine Münsteranerin in Berlin vertreten.

Donnerstag, 08.03.2018, 15:03 Uhr

Regierungsbildung: Schulze soll Umweltministerin werden
Svenja Schulze Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Svenja Schulze ist nach ZDF-Informationen als Umweltministerin in einer neuen große Koalition in Berlin vorgesehen. Die münsterische Politikerin war in der rot-grünen Landesregierung Wissenschaftsministerin und gilt als Vertraute von Andrea Nahles. Eine offizielle Bestätigung von Schulze oder aus SPD-Kreisen gibt es bisher nicht.

Schulze würde Nachfolgerin der bisherigen SPD-Umweltministerin Barbara Hendricks, die sich in einem Zeitungsinterview bereits verabschiedete: Sie gehe „mit einem guten Gefühl“ aus dem Amt.

Offiziell sollen Präsidium und Vorstand am Freitagmorgen das Minister-Tableau der SPD beschließen. Klar ist: Der bisherige Außenminister Sigmar Gabriel muss die Bundesregierung verlassen. Sein Nachfolger soll der bisherige Justizminister Heiko Maas werden.

Svenja Schulze gehört dem NRW-Landtag - mit vierjähriger Unterbrechung - seit 1997 an. Sie lebt mit ihrem Ehemann im Südviertel in Münster.

Porträt: Das ist Svenja Schulze

1/13
  • Die gebürtige Düsseldorferin Svenja Schulze (*29. September 1968) lebt seit knapp 20 Jahren in Münster.

    Foto: Karin Völker
  • Seit 2004 gehört sie ununterbrochen dem NRW-Landtag an (Bild von 2005), von 1997 bis 2000 war sie schon einmal Mitglied des Parlaments.

    Foto: Günter Benning
  • 2010 bekam sie einen Posten im ersten Kabinett unter Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Schulze (2. Reihe rechts) wurde Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung.

    Foto: Bernd Thissen (dpa)
  • Auch 2014, im zweiten Kabinett unter Hannelore Kraft, wurde Schulze Wissenschaftsministerin.

    Foto: Federico Gambarini (dpa)
  • Im April 2011 heiratete Svenja Schulze im Lotharinger Kloster in Münster ihren langjährigen Lebensgefährten Andrea Arcais, der 1960 auf Sardinien geboren wurde. Das Paar lebt im Südviertel in Münster.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Sozialdemokratin von der Pike auf: 1988 (Hier bei der Mai-Kundgebung 2011 in Münster) trat Svenja Schulze in die SPD ein.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Ministerin auf Tuchfühlung: Svenja Schulze teilt 2012 in einer Mensa in Münster Essen aus. Mit der Abschaffung der Studiengebühren in Nordrhein-Westfalen brachte Schulze eines der politischen Großprojekte der Landesregierung auf den Weg.

    Foto: Oliver Werner
  • Auf einer Nanokonferenz in Münster informiert sich die Wissenschaftsministerin über den Forschungsstand in diesem Bereich.

    Foto: Oliver Werner
  • Auf einer Pressekonferenz im Landtag in Düsseldorf diskutiert Svenja Schulze mit Ute von Lojewski, Präsidentin der Fachhochschule Münster.

    Foto: Matthias Balk (dpa)
  • Die vielleicht kritischste Situation ihrer politischen Karriere: In der Atomkügelchen-Posse - einem Kommunikationsdebakel um vermeintlich verschwundene Brennelemente-Kugeln im Versuchsreaktor Jülich muss Svenja Schulze als Ministerin dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Rede und Antwort stehen.

    Foto: Rolf Vennenbernd
  • „Zeit für Martin!“ Im März 2017 jubelt Schulze für Schulz: Bei der SPD-Landesdelegiertenkonferenz wird Martin Schulz auf Platz eins der NRW-Liste für die Bundestagswahl.

    Foto: Oliver Werner
  • Im Mai 2017 macht Svenja Schulze mit ihrem Kollegen Thomas Marquardt in der Halle Münsterland Wahlkampf für die anstehende Landtagswahl. Am Ende reicht es nicht für Rot-Grün. Hannelore Kraft (r.) wird als Ministerpräsidentin abgelöst, Schulze verliert ihren Ministerposten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Auch auf Bundesebene verliert die SPD. Die Kanzlerkandidatur (hier im September 2017) von Martin Schulz scheitert. Doch während Schulz‘ Stern in der SPD sinkt, steigt Schulze auf: Im Dezember 2017 wird sie als Beisitzerin in den Parteivorstand gewählt.

    Foto: Oliver Werner

Story-_Groko
Foto: dpa


Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5575825?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Babysitter vergeht sich an Kleinkindern
 
Nachrichten-Ticker