Feuerwehr-Einsatz
Melonen-Transporter im Autobahnkreuz Münster-Süd ausgebrannt

Münster -

Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz auf der A 1: Im Kreuz Münster-Süd brannte am späten Samstagabend ein mit Wassermelonen beladener Lastwagen komplett aus. Die Geistesgegenwart des Fahrers verhinderte Schlimmeres.

Sonntag, 20.05.2018, 13:05 Uhr

Feuerwehr-Einsatz: Melonen-Transporter im Autobahnkreuz Münster-Süd ausgebrannt
Gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr zu dem Brand auf der A 1 gerufen. Foto: Helmut Etzkorn

Ein mit Wassermelonen beladener Lastzug ist am späten Samstagabend auf der Autobahn 1 im Kreuz Münster-Süd völlig ausgebrannt.

Dem Fahrer gelang es noch, das in Flammen stehende Fahrzeug auf dem rechten Mehrzweckstreifen abzustellen und die Zugmaschine abzukoppeln. So konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Fahrerhaus verhindert werden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Auflieger in Vollbrand und musste mit Schaumrohren gelöscht werden. Wegen der aufwändigen Nachlösch- und Bergungsarbeiten war die A 1 in Richtung Bremen für mehrere Stunden bis nach Mitternacht gesperrt.

Der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich, die Brandursache ist unklar. Verletzte gab es zum Glück nicht, es bildete sich ein längerer Rückstau an der Unfallstelle.

Lkw-Brand auf der A 1

1/4
  • Ein mit Wassermelonen beladener Lkw-Anhänger fing am Samstagabend auf der A 1 Feuer.

    Foto: Helmut Etzkorn
  • Am Kreuz Münster-Süd gelang es dem Fahrer noch, das in Flammen stehende Fahrzeug auf dem rechten Mehrzweckstreifen abzustellen und die Zugmaschine abzukoppeln. 

    Foto: Helmut Etzkorn
  • Der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich.

    Foto: Helmut Etzkorn
  • Die A 1 wurde in Richtung Bremen für mehrere Stunden gesperrt.

    Foto: Helmut Etzkorn
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5752579?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
TV-Team aufgehalten: ZDF verlangt Aufklärung über Vorfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Nachrichten-Ticker