Rekordverdächtige Sonnenblume
Vier Meter der Sonne entgegen

Münster-Sprakel -

Da wächst wohl ein Rekord heran im blumenreichen Garten von Ulrike Leda in Sprakel: Während die Versicherungsfachfrau im Urlaub weilt, entdeckte ihre Mutter Maria Hülsmann beim Blumengießen, dass sich da plötzlich von ihrem Sonnenblumenbeet aus zwei Blumen „selbstständig“ in die Höhe aufmachen.

Mittwoch, 18.07.2018, 17:00 Uhr

Rekordverdächtige Sonnenblume: Vier Meter der Sonne entgegen
3 Meter und 70 Zentimeter ist diese Sonnenblume dem Himmel entgegengewachsen. Foto: Peter Sauer

Also holte Gerd Döhlinger, Lebensgefährte von Ulrike Leda, flugs seinen Zollstock zum Messen heraus: 3 Meter und 70 Zentimeter das Ergebnis. Wow! Normalerweise erreicht die krautige Pflanze aus der Familie der Korbblütler Wuchshöhen von zumeist einem oder zwei Meter.

Seltener werden drei Meter erreicht – so die Fachlexika. Und die beiden Sonnenblumen in Sprakel scheinen noch weiter wachsen zu wollen. „Dabei haben wir sie nicht mehr gegossen als die anderen Sonnenblumen im Garten“, staunt Maria Hülsmann.

Aber vielleicht lag es ja auch an ihrer liebevollen Ferienvertretung für den Garten ihrer Tochter. Denn auch die Blätter der Sonnenblumen entfalten staatliche Größen, sind ideale Schattenspender.

Wer bietet mehr? Ist Ihre Sonnenblume größer als die von Gerd Döhlinger und Ulrike Leda? Dann melden Sie sich bei redaktion.ms@zeitungsgruppe.ms
Foto: Peter Sauer

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5916267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Stadtfest und Schloss Classix: 1000 Meter trennen die Konzertbühnen
Publikumsmagnet am Wochenende: die Domplatz-Bühne
Nachrichten-Ticker