Unfall im Sauerland
Münsteraner bei Junggesellenabschied schwer verunglückt

Münster/Schmallenberg -

Dramatisches Ende eines Junggesellenabschieds im Sauerland: Statt den Abend mit dem künftigen Bräutigam ausklingen zu lassen, endete der Samstag für einen Partygast aus Münster im Krankenhaus.

Montag, 23.07.2018, 12:50 Uhr

Unfall im Sauerland: Münsteraner bei Junggesellenabschied schwer verunglückt
Nach einer Planwagenfahrt im Sauerland stürzte ein Mann aus Münster einen Abhang herunter. Foto: dpa (Symbolbild)

Ein 35-jähriger Partygast aus Münster hat sich am Samstagnachmittag bei einem Junggesellenabschied schwer verletzt. Wie die Polizei im Hochsauerlandkreis berichtet, passierte das Unglück nach einer Planwagenfahrt in Schmallenberg (Ortsteil Oberkirchen). Als die Fahrt gegen 16 Uhr beendet war, fiel der Mann aus Berg Fidel beim Aussteigen einen Abhang etwa 20 Meter herunter und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Bei dem Sturz habe es sich um einen Unfall ohne Fremdverschulden gehandelt, sagte eine Polizeisprecher. Ob Alkohol dabei eine Rolle gespielt habe, konnte er weder bestätigen noch dementieren.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5926401?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Stadtfest und Schloss Classix: 1000 Meter trennen die Konzertbühnen
Publikumsmagnet am Wochenende: die Domplatz-Bühne
Nachrichten-Ticker