Mi., 04.04.2018

Auszeichnung für Johannes Wessels Der Uni-Rektor als „Schneekönig“

Bei der Ehrung zum Rektor des Jahres: WWU-Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels (Mitte) mit Oliver Burda (stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Santander, links) und Physik-Nobelpreisträger Dr. Johannes Bednorz, Mitglied des WWU-Hochschulrats.

Münster/Berlin - Johannes Wessels ist nicht nur Rektor der Uni Münster, sondern neuerdings auch Rektor des Jahres. Der Deutsche Hochschulverband zeichnete den Physiker in Berlin aus. mehr...

Di., 03.04.2018

Barbara Stollberg-Rilinger wird Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin Ehrenvoller Ruf in den Grunewald

Barbara Stollberg-Rilinger

Münster - Barbara Stollberg-Rilinger, vielfach preisgekrönte Historikerin an der Uni Münster, übernimmt im September die Leitung des exquisiten Wissenschaftskollegs in Berlin. Münster verliert sie aber nicht ganz. Von Karin Völker mehr...


Mi., 28.02.2018

Prorektorin Marianne Ravenstein hört auf Kapitänin der Lehre geht von Bord

Dr. Marianne Ravenstein im Hörsaal voller Studierender – um Studium und Lehre drehte sich die Arbeit der Prorektorin, die nach zwölf Jahren Abschied von ihrem Amt nimmt.

Münster - Annähernd zwölf Jahre war Marianne Ravenstein Prorektorin für Lehre an der Uni Münster. Jetzt gibt sie ihr Amt auf. Von Karin Völker mehr...


Mi., 28.02.2018

Simulationskonferenz der Vereinten Nationen Studierende werden zu Diplomaten

Die Delegation der Studierenden aus Münster wird bald in New York an einer UN-Simulation teilnehmen und dabei die Fidschi-Inseln repräsentieren.

Münster - Eine Delegation von Studierenden der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster will einen Blick hinter die Kulissen der international und politisch bedeutendsten Organisation, den Vereinten Nationen, werfen. Die Delegation setzt sich aus 16 Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen, unter anderen Jura, Politik und Medizin zusammen. mehr...


Mi., 31.01.2018

Leistung macht Schule Drei Professoren der Uni Münster erforschen besseren Unterricht

Unterricht in einer  fünften Klasse der Gesamtschule Münster Mitte, hier mit NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (l.), die sich in der vergangenen Woche über den Unterricht informierte. Die Gesamtschule ist eine der 300 Schulen bundesweit, die an dem Projekt „Leistung macht Schule“ teilnehmen. Prof. Christian Fischer (kleines Bild) ist einer der beteiligten Wissenschaftler.

Münster - Frontalunterricht war gestern. Damit Kinder und Jugendliche im Schulunterricht besser lernen, müssen die Lehrer sie individuell fördern. Von Karin Völker mehr...


Mi., 31.01.2018

Pro Talent Stipendien für 230 Studierende

Stipendiaten und Förderer bei der Feier  im Schloss

Münster - Die Stipendiaten, die vom Programm „Pro Talent“ der Universität Münster profitieren, hatten sich eine besondere Form der Anerkennung ausgedacht, um sich während der Stipendienfeier in der Aula des Schlosses bei ihren Förderern zu bedanken. mehr...


Di., 09.01.2018

Zuhörtelefon für Studenten Telefonseelsorge bietet jungen Akademikern Gespräche auf Augenhöhe

Zuhörtelefon für Studenten: Telefonseelsorge bietet jungen Akademikern Gespräche auf Augenhöhe

Münster - Die münsterische "Nightline" hat seit zehn Jahren ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Studenten. Die Gespräche beim Beratungstelefon führen Studenten untereinander. In der Zeit hat sich einiges getan: Leistungsdruck und Prüfungsstress beschäftigen die Anrufer zunehmend.  Von Florian Pütz, dpa mehr...


Mi., 29.11.2017

Hochschulentwicklungsplan Uni macht sich fit für die Zukunft

Uni-Rektor Johannes Wessels

Münster - Die Universität macht sich fit für die Zukunft. Der Senat hat am Mittwochabend über den Hochschulentwicklungsplan diskutiert. Der fasst eine Reihe von Zielen und Maßnahmen zusammen. Von Martin Kalitschke mehr...


Fr., 24.11.2017

Tierschutz-Kontroverse Tierversuche an der Uni Münster sollen auf ein Minimum reduziert werden

Eine narkotisierte Maus liegt an der Uni Münster unter einem Ultraschallgerät.

Münster - Tierversuche spalten wie kaum ein anderes Thema. Ein bisschen dafür oder dagegen sein geht nicht. Und weil das wissenschaftliche Experimentieren an Mäusen, Kaninchen oder Affen Emotionen weckt, werden die Debatten oft leidenschaftlich geführt. An der Uni Münster soll ein neues Leitbild den Umgang mit Tierversuchen regeln. Von Elmar Ries mehr...


Do., 23.11.2017

Hochschulwahlversammlung wählt Nachfolgerin von Dr. Ravenstein Prof. Regina Jucks wird neue Prorektorin an der WWU

Der Vorsitzende der Hochschulwahlversammlung, Prof. Dr. Georg Peters (l.), Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels (2.v.l.) und der Vorsitzende der Fíndungskommission, Prof. Dr. Wulff Plinke, beglückwünschten Prof. Dr. Regina Jucks zur Wahl als Prorektorin für Studium und Lehre.

Münster - Die Hochschulwahlversammlung wählte am Donnerstag Prof. Regina Jucks zur neuen Prorektorin für Studium und Lehre an der Universität Münster. Sie ist die Nachfolgerin von Dr. Marianne Ravenstein. mehr...


Do., 23.11.2017

Klage gegen Rentenversicherung Kein Geld zurück für den AStA

Der AStA hat eine Niederlage vor Gericht erlitten.

Münster - Der AStA der Universität ist vor dem Sozialgericht mit einer Klage gegen die Deutsche Rentenversicherung gescheitert. Die geforderte Rückzahlung von mehr als 68.000 Euro bleibt somit vorerst aus. Von Martin Kalitschke mehr...


Di., 21.11.2017

Ankündigung des Studierendenwerks Sozialbeitrag für Studenten steigt um mehr als 13 Euro

Studierende müssen künftig einen deutlich höheren Sozialbeitrag bezahlen.

Münster - Das Studierendenwerk hebt den Sozialbeitrag für Studenten in zwei Schritten um insgesamt mehr als 13 Euro pro Semester an. Der Verwaltungsrat hat bereits zugestimmt. mehr...


Di., 10.10.2017

Kinderuni Antike Mode braucht Stoff

So ein Gewand aus der Römerzeit macht viel Arbeit. Für das Ankleiden wurde immer Hilfe benötigt. Helge Nieswandt und sein Team vom Archäologischen Museum der Universität zeigen bei der Kinderuni, wie die alten Römer und Griechen sich kleideten.

Münster - Asterix und Obelix wissen es schon lange: Die spinnen die Römer, sagen die beiden gallischen Helden. Dr. Helge Nieswandt und seine Mitarbeiter vom Archäologischen Museum der Universität wissen, dass dieser Satz wirklich stimmt – mit einer kleinen Einschränkung.  Von Karin Völker mehr...


So., 06.08.2017

Uni Münster und FH verschicken Zulassungen Weniger Bewerber um Studienplätze

Die Hörsäle bleiben auch im nächsten Wintersemester voll, auch wenn sich weniger Interessenten beworben haben.

Münster - Die Bewerbungsfrist für Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern zum Wintersemester ist vorüber. Sowohl Uni als auch FH verzeichnen weniger Bewerber als im Vorjahr. Den Grund sehen sie in einem neuen Bewerbungsverfahren. Von Karin Völker mehr...


Fr., 04.08.2017

Bundesministerium genehmigt Antrag NAKO-Studie geht weiter

Die Gesundheitsstudie NAKO kann weitergehen. Die Phase der Erstuntersuchungen wird verlängert.

Münster/Heidelberg - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) genehmigt den Antrag der NAKO-Gesundheitsstudie auf Verlängerung der Erstuntersuchungen bis April 2019. Die Basisuntersuchungen von 200 000 Bürgern im Alter von 20 bis 69 Jahren können bis April 2019 stattfinden. In Münster ist eines der Untersuchungszentren der NAKO-Studie. mehr...


Fr., 28.07.2017

Forschung im Aufwind Ohne Batterien geht nichts

Batterieforschung  im „MEET“. Nicht nur Autos, sondern die Digitalisierung der Industrie benötigt leistungsfähige Akkus.

Münster - Die deutsche Autoindustrie wird vom Dieselskandal erschüttert. Aber auch ohne diese öffentliche Debatte seiht sich die Batterieforschung im beständigen Aufwind. Von Karin Völker mehr...


Di., 18.07.2017

RCDS-Vertreter Philipp Schiller über die Arbeit des Studierendenparlaments Alles auf eine Karte

Philipp Schiller ist RCDS-Vertreter im Studierendenparlament.

Münster - Wenn es nach Philipp Schiller geht, hat man künftig nur noch eine Karte für Bibliothek, Mensa und Bus. Der Student sitzt nach den jüngsten Wahlen erneut für den Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) im Studierendenparlament (Stupa). mehr...


Sa., 15.07.2017

Autonomie bei der Gestaltung des Studienangebots Ritterschlag für die Fachhochschule

FH-Präsidentin Ute von Lojewski und Prof. Reinhold Grimm.  

Münster - Fast alle Hochschulen in Deutschland müssen sich ihre Studiengänge akkreditieren lassen. Nicht so die FH Münster. Sie ist als komplette Hochschule akkreditiert – und erreichte nun als erste Hochschule deutschlandweit die Erneuerung dieses Vertrauensvorschusses Von Karin Völker mehr...


1 - 25 von 38 Beiträgen

Empfehlungen auf Facebook

Empfehlungen auf Facebook