Fr., 24.03.2017

Stephan Us startet ein neues Projekt Im Juni geht es nach Syrien

Die „Auswilderung einer großen Reisegesellschaft“ findet an diesem Wochenende statt.

Die „Auswilderung einer großen Reisegesellschaft“ findet an diesem Wochenende statt. Foto: Stephan Us

Münster - 

Stephan Us wird zum Nomaden. Freiwillig. Der münsterische Künstler und „Archivar des Nichts“ räumt an diesem Wochenende nach 13 Jahren sein Atelier im Speicher 2, auch, um ein neues Projekt anzugehen: „Nomadic No Man’s Land“.

Von Gerhard H. Kock

Um nichts im Atelier zu belassen, gibt es einen Ausverkauf seiner bildhaften Werke sowie die kostenlose Ausgabe seine Kamel-Karawane: „Die Auswilderung einer großen Reisegesellschaft“ soll sein neues Projekt in die Welt tragen. Us möchte soziale Räume schaffen, in denen das Nichts etwas möglich macht: Aufbrechen der geistigen Enge des Ich, Ich Ich, des geschlossenen „Wir“. Er will mit künstlerischen Aktionen eine Form von „Wir“ schaffen, die nicht ein Einheits-Wir („Wir Deutsche“, „Wir Ausländer“, „Wir Arme“, „Wir Reiche“), sondern ein „Vielfalts-„Wir“ wird.

Seine Aktionen werden oft in Form eines Festes stattfinden. Die vielleicht vier, fünf Dutzend Menschen werden immer mal wieder aufgefordert, gemeinsam zu schweigen. Oder traditionelle Tanzrituale (wie bei Griechen oder Türken) anders zu tanzen. Von solchen Brechungen erhofft sich Us eine neue Geisteshaltung.

Für dieses Projekt gibt es bereits eine Reihe von Mitwirkenden wie das türkische Zentrum „Odrak“ die Arbeitsstelle Forschungstransfer der Universität Münster oder Mathieu Léger aus Kanada, der in der Zeit der Skulptur-Projekte in Münster Performances über Migration und Tourismus durchführen wird.

Stephan Us selbst reist unter anderem nach Syrien: „Die Flüge sind gebucht.“ In den südlichen, nicht umkämpften Gebieten will er mit den Menschen dort, sein „Niemandsland“ ausprobieren, eine Geisteshaltung des neuen „Wir“ leben lassen.

Zum Thema

Die Räumungsaktion findet am Samstag (25. März) von 15 bis 21 Uhr und Sonntag (26. März) von 12 bis 18 Uhr im Atelier 1.7, Speicher 2, Hafenweg 28, statt.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4724798?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F