Kunst-Kampf
Kunstakademie gastiert mit Wrestling-Show im Pumpenhaus

Münster -

Das Theater als Arena: Ausgehend von der Idee, dass Tanz und Kampf nahe beieinander liegen, lädt eine Gruppe junger Künstler zur Wrestling-Show „Wrecklinghausen“ ins Pumpenhaus ein. Hinter dem Projekt steht die Klasse Mik der Kunstakademie Münster, die schon mit dem Performance-Format „Grandtour“ während der Skulptur-Projekte 2017 überzeugte.

Freitag, 22.06.2018, 09:04 Uhr

Studierende der Kunstakademie laden zur Kampf-Show ins Pumpenhaus.
Studierende der Kunstakademie laden zur Kampf-Show ins Pumpenhaus. Foto: Team Wrecklinghausen

Das US-amerikanische Format der Wrestling-Show hat den Ruf von brachialem Spektakel und kaum ernst zu nehmendem Fake. Zugleich produziert es beständig Heroen der Populärkultur, die einen sehr theatralischen Habitus pflegen. 14 junge Künstlerinnen und Künstler befragen nun die ästhetischen Potenziale des Kampfes und suchen Verlinkungen zwischen Kunst und Martial Arts. Zugrunde liegt die Idee der Verwandtschaft von körperbetontem Tanz und testosterongeladenem Catch.

Als genregemäß kriegerische Kunstfiguren treten die Künstler zum Fight an – wobei die Gewalt zwischen den Körpern auch ironisch gebrochen und mit liebevollen, teils erotischen Momenten konterkariert wird. Die Vorbereitung fand bei den Vestside Warriors statt – einem Studio für Mixed Martial Arts (deutsch: „Gemischte Kampfkünste“), deren Wurzeln bis zum Pankration im Griechenland zur Zeit der ersten Olympischen Spiele zurückreichen. Ziel der MMA ist es, den Gegner zum Aufgeben durch Abklopfen zu bringen oder einen K.o. zu erwirken, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zum Thema

„Kämpfe“ sind am Dienstag (26. Juni) um 21 Uhr und Mittwoch (27. Juni) um 20 Uhr im Pumpenhaus, Gartenstraße 123. Karten (8 / 5 Euro): Telefon 0251-233443.

...
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5839523?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
Rennradfahrer von Auto erfasst
Tödlicher Unfall: Rennradfahrer von Auto erfasst
Nachrichten-Ticker