Mo., 03.04.2017

Tatort Münster Neuer Rekord für Boerne und Thiel

Szene aus dem Tatort Münster "Fangschuss". Foto: WDR/Martin Menke

Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, M) stellt Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l) Leila Wagner (Janina Fautz, r) vor. Die junge Frau soll seine Tochter sein. Foto: WDR/Martin Menke

Münster - 

Rekordwert für den ARD-„Tatort“ aus Münster: 14,56 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend um 20.15 Uhr den Krimi „Fangschuss“ mit dem populären Ermittler-Duo Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers).

Von dpa

Der Marktanteil betrug 39,6 Prozent. Damit verbesserten die beiden ihren bisherigen Bestwert vom September 2015, als 13,69 Millionen Zuschauer (35,5 Prozent) bei der Folge „Schwanensee“ gemessen wurden.

Platz 5 der „ Tatort“-Rangliste

Fangschuss“ liegt nun auf Platz fünf der „Tatort“-Rangliste seit Beginn der gemeinsamen Quotenerfassung in Ost und West Mitte 1991.

Fotostrecke: Die erfolgreichsten Tatorte seit 1991

Diesmal mussten Thiel und Boerne den Mord an einem Journalisten aufklären - trotz vieler Ablenkungen. Thiel bekam Besuch von einer jungen Frau, die behauptete, seine Tochter zu sein. Prof. Boerne musste ständig für seinen Jagdschein pauken.

Mehr zum Thema

Originalschauplatz-Check:  So viel Münster war im Tatort Münster zu sehen

Schöne Haare und wilde Story im Münster-Tatort: Die TV-Kritik zu „Fangschuss″

Hinter den Kulissen: Tatort-Komparse für einen Tag

Das Tatort-Münster-Team bei "Verstehen Sie Spaß": Falsche Leiche stört Prahl und Liefers beim Tatort-Dreh


 

Fotostrecke: 10 spannende Fakten zum Münster-Tatort

 

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4744109?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1202578%2F